Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Kim Kardashian West wieder im Weißen Haus

Kim Kardashian West setzt sich seit einiger Zeit für Reformen im Strafvollzug ein. Das hat die Frau von Rapper Kanye West wieder einmal ins Weiße Haus geführt.



Kim Kardashian West + Donald Trump
Shakehands mit dem US-Präsidenten: Kim Kardashian West und Donald Trump. Foto: Evan Vucci/AP   Foto: dpa

US-Fernsehstar Kim Kardashian West (38, «Keeping Up with the Kardashians») ist erneut zu Besuch im Weißen Haus gewesen.

Kardashian West setzte sich bei einer Veranstaltung von US-Präsident Donald Trump am Donnerstag für die Wiedereingliederung entlassener Straftäter ins Arbeitsleben ein. «Es ist wirklich so eine Ehre, heute hier zu sein», sagte sie. Kardashian West lässt sich derzeit zur Anwältin ausbilden. Sie lerne dabei viel, sagte sie.

Im vorigen Sommer hatte sich der Reality-Star in Washington für die Verkürzung einer lebenslangen Haftstrafe einer Frau eingesetzt, die in den 90er Jahren im Zusammenhang mit Drogendelikten verurteilt worden war. Trump gab der Haftverkürzung statt, die Frau wurde freigelassen. Kardashian West engagiert sich seitdem für Reformen im Strafvollzug, für die sich Trump ebenfalls einsetzt.

Kardashian ist die Tochter des Promi-Anwalts Robert Kardashian (1944-2003), der 1995 in dem spektakulären Mordprozess gegen den früheren Footballstar O.J. Simpson zum Verteidigerteam gehörte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 06. 2019
07:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Donald Trump Haftstrafen Kanye West Kim Kardashian Präsidenten der USA Strafvollzug Verbrecher und Kriminelle Weißes Haus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kim Kardashian

11.04.2019

Kim Kardashian möchte Anwältin werden

Kim Kardashian ist immer für eine Überraschung gut. Ihrem Leben will der Reality-Star jetzt eine ganz neue Wendung geben - und damit eine Familientradition fortführen. » mehr

Kanye West

27.10.2019

«Jesus is King»: Verspätetes Album von Kanye West erschienen

Immer wieder wurde die Veröffentlichung verschoben. Aber jetzt ist das neue Album vom Rapper und Freizeitprediger Kanye West da. Die Reaktionen sind allerdings erst einmal gemischt. » mehr

Weihnachten im Weißen Haus

02.12.2019

Melania Trump präsentiert Weihnachtsdeko im Weißen Haus

Die Weihnachtsdeko im Weißen Haus ist eine Herzensangelegenheit von Melania Trump. In diesem Jahr beschwört sie den «Geist Amerikas». » mehr

Kim Kardashian

25.11.2019

Kim Kardashian: Kann Harry und Megan verstehen

Nicht nur Hillary Clinton sympathisiert mit Megan Markle, auch Kim Kardashian hat sich nun verständnisvoll gegenüber dem royalen Paar Prinz Harry und Markle geäußert. » mehr

Kanye West

18.11.2019

Kanye West: «Der einzige Superstar ist Jesus»

Sein neues Album heißt Album «Jesus Is King»: Rapper Kanye West ist unter die Prediger gegangen. » mehr

Kanye West

25.10.2019

Kanye West verschiebt sein Jesus-Album

Die Fans von Kanye West müssen sich noch gedulden. Das angekündigte Album des Rappers ist noch nicht fertig. Das sorgte durchaus für Unmut unter seinen Anhängern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Kronach

Brand in Kronach | 12.12.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule Ebern

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule | 11.12.2019 Ebern
» 10 Bilder ansehen

Küpser Markt-Weihnacht

Küpser Markt-Weihnacht | 09.12.2019 Küps
» 20 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 06. 2019
07:40 Uhr



^