Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Boulevard

Kritik an Kim Kardashians Kimono-Unterwäsche

Kim Kardashian West hat sich wegen ihrer neuen Modelinie «Kimono Solutionwear» Kritik eingehandelt. Traditionsbewusste Japaner sind empört.



Kim Kardashian West
Kim Kardashian West hält unbeirrt an ihrer Modelinie fest.   Foto: Richard Shotwell/Invision/AP

Der US-Fernsehstar Kim Kardashian West (38) hat Ärger mit traditionsbewussten Japanern. Kardashian wies deren Kritik an ihrer neuen Kimono-Modelinie zurück.

Es sei nie ihre Absicht gewesen, «Kleidungsstücke zu kreieren oder zu verkaufen, die in irgendeiner Weise der traditionellen Kleidung ähneln oder sie entehren», sagte das TV-Sternchen am Donnerstag (Ortszeit) der «New York Times». Sie denke aber nicht daran, den Namen der Modelinie zu ändern.

Die Ehefrau von Rapper Kanye West hatte zuvor unter dem Namen «Kimono Solutionwear» eine neue Unterwäsche-Kollektion angekündigt. Nutzer aus Japan warfen ihr deshalb vor, das traditionelle Kleidungsstück zu verunglimpfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
09:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kanye West Kim Kardashian Kimonos Kleidungsstücke Modelinie
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kim Kardashian West

02.07.2019

Kim Kardashian ändert den Namen ihrer Modelinie

Kim Kardashian West macht einen Rückzieher. Die Namenswahl ihrer neuen Unterwäsche-Kollektion war auf Kritik gestoßen, das nahm sich der US-Fernsehstar jetzt zu Herzen. » mehr

Kim Kardashian

18.12.2019

Kardashian-Tochter auf Weihnachtskarte geschummelt

Der diesjährige Weihnachtsgruß von US-Star Kim Kardashian sorgte für eine Diskussion unter den Fans: Hat sie ihre sechsjährige Tochter North nachträglich per Photoshop in das Instagram-Bild eingefügt? » mehr

Kim Kardashian

25.11.2019

Kim Kardashian: Kann Harry und Megan verstehen

Nicht nur Hillary Clinton sympathisiert mit Megan Markle, auch Kim Kardashian hat sich nun verständnisvoll gegenüber dem royalen Paar Prinz Harry und Markle geäußert. » mehr

Kanye West

18.11.2019

Kanye West: «Der einzige Superstar ist Jesus»

Sein neues Album heißt Album «Jesus Is King»: Rapper Kanye West ist unter die Prediger gegangen. » mehr

Kanye West

27.10.2019

«Jesus is King»: Verspätetes Album von Kanye West erschienen

Immer wieder wurde die Veröffentlichung verschoben. Aber jetzt ist das neue Album vom Rapper und Freizeitprediger Kanye West da. Die Reaktionen sind allerdings erst einmal gemischt. » mehr

Kanye West

25.10.2019

Kanye West verschiebt sein Jesus-Album

Die Fans von Kanye West müssen sich noch gedulden. Das angekündigte Album des Rappers ist noch nicht fertig. Das sorgte durchaus für Unmut unter seinen Anhängern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen | 26.01.2020 Steinwiesen
» 24 Bilder ansehen

Melchior-Otto-Tag in Kronach

Melchior-Otto-Tag in Kronach | 26.01.2020 Kronach
» 17 Bilder ansehen

Gorgnzüchtä-Fasching im Kronacher Schützenhaus

Gorgnzüchtä-Fasching im Kronacher Schützenhaus | 26.01.2020 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
09:43 Uhr



^