Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Boulevard

Letzter deutscher Beitrag startet im Berlinale-Wettbewerb

Auf der Berlinale geht der letzte deutsche Beitrag ins Rennen um die Bärenpreise. Außerdem wirft das Festival einen Blick auf die Lage der Jugend in Süditalien.



Franz Rogowski
Franz Rogowski spielt eine der Hauptrollen in «Ich war zuhause, aber».   Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Die Berlinale geht am Dienstag mit dem letzten deutschen Wettbewerbsbeitrag, einer Romanverfilmung des Mafia-Kritikers Roberto Saviano und abendlichem Starrummel weiter.

Regisseurin Angela Schanelec, eine der bekanntesten Vertreterinnen der sogenannten Berliner Schule, präsentiert ihren Film «Ich war zuhause, aber». Es ist der dritte deutsche Beitrag im Rennen um die Bärenpreise. Der Film erzählt davon, wie eine Familie mit einem Verlust umgeht. Mit dabei sind Maren Eggert, die schon mehrere Filme mit Schanalec gedreht hat, sowie Franz Rogowski, der Shooting Star der Berlinale 2018.

Im Wettbewerb startet außerdem «La Paranza dei Bambini (Piranhas)» nach dem Roman von Mafia-Kritiker Roberto Saviano, der auch das Drehbuch geschrieben hat. Regisseur Claudio Giovannesi zeigt das Leben von Nicola und seinen Freunden. Die 15-Jährigen leben in Sanità, einem Viertel von Neapel, in dem sie die Kontrolle übernehmen wollen - koste es, was es wolle. Es sei eine «erschütternde Bestandsaufnahme einer Jugend im Dauerkriegszustand, gespielt von Laiendarstellern aus dem Viertel», heißt es im Programmtext.

Starrummel gibt es dann am Abend, wenn Catherine Deneuve zur Premiere von «L'adieu à la nuit (Farewell to the Night)» auf dem roten Teppich erwartet wird. Der Beitrag läuft im Wettbewerb außer Konkurrenz.

In der Reihe Berlinale Special zeigt Schauspieler Mario Adorf (88) in einer Dokumentation («Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf») die wichtigsten Stationen seines Lebens. Als Berlinale Special Gala wird das Familiendrama «The Boy Who Harnessed the Wind» von und mit Chiwetel Ejiofor präsentiert.

Der Goldene und die Silbernen Bären werden am kommenden Samstag verliehen. Das Festival, dessen Leitung Dieter Kosslick nach 18 Jahren abgibt, geht dann am Sonntag mit dem traditionellen Publikumstag zu Ende.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
08:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Catherine Deneuve Dieter Kosslick Film & Kinofestivals Filmfestspiele von Berlin Mario Adorf Rennen Roberto Saviano
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dieter Kosslick

29.01.2019

Dieter Kosslicks letzte Berlinale

Seit 18 Jahren ist er der wichtigste Mann der Berlinale. Nun führt Direktor Dieter Kosslick zum letzten Mal durch das Filmfest. Dabei vertraut er auch auf Ingwerwasser - und zieht Parallelen zum Mechanikerjob. » mehr

69. Berlinale - Lapid + Binoche

vor 20 Stunden

Drama über jungen Israeli: Goldener Bär geht an «Synonyme»

Bei den Filmfestspielen in Berlin gewinnt ein Außenseiter. Die Jury zeichnet aber auch das deutsche Kino aus. Und eine Ära geht zu Ende. » mehr

Berlinale

14.02.2019

Was kommt nach Kosslick? Die Berlinale ist im Umbruch

Die Leitung der Berlinale wechselt. Die Ära von Dieter Kosslick endet. Was kommt jetzt? Und wie war Kosslicks Abschiedsfestival bisher? » mehr

69. Berlinale - The Kindness of Strangers

07.02.2019

Die Berlinale, die Frauen und die K-Frage

In Berlin starten die Internationalen Filmfestspiele. Jurypräsidentin Juliette Binoche freut sich zum Auftakt über die Frauen im Wettbewerb. Und über allem schwebt die Frage, wie es mit dem Kino weitergeht. » mehr

69. Berlinale - "Ich war zuhause, aber"

12.02.2019

Mafia-Kritiker Saviano auf der Berlinale

Der Mafia-Kritiker Roberto Saviano weiß, was ständige Bedrohung bedeutet - ein Thema auf der Berlinale, die seine Roman-Verfilmung über die Lage der Jugend in Süditalien zeigt. Auch Deutschland ist nochmal im Wettbewerb ... » mehr

Berlinale

16.02.2019

Preise der Nebenjurys bei 69. Berlinale vergeben

Kurz vor der Verleihung der Goldenen und Silbernen Bären sind die Preise der Nebenjurys vergeben worden. Einer der Favoriten für den Bären hat dabei erste Preise eingeheimst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gesundheitstag in Coburg

Gesundheitstag in Coburg | 17.02.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Büttenabend in Rothenkirchen

Büttenabend in Rothenkirchen | 16.02.2019 Rothenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Büttenabend in Kronach

Büttenabend in Kronach | 16.02.2019 Kronach
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
08:45 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".