Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Liebesbotschaft von Prinz Harry zu Meghans Geburtstag

Prinz Harry zeigt seine Gefühle - jetzt ganz öffentlich beim Geburtstagsgruß an seine große Liebe Meghan.



Herzogin Meghan
Meghan, die Herzogin von Sussex, feiert ihren 38. Geburtstag.   Foto: Daniel Leal-Olivas » zu den Bildern

Prinz Harry hat Meghan zum 38. Geburtstag öffentlich eine Liebeserklärung gemacht. «Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag an meine fantastische Frau», schrieb der 34-Jährige am Sonntag auf Instagram.

Und weiter: «Danke, dass du mich auf diesem Abenteuer begleitet hast! - In Liebe, H.» Dazu postete er ein Bild von der strahlenden Herzogin in einem blauen Kleid. Das Foto wurde im vergangenen Oktober auf einer der Tonga-Inseln aufgenommen.

Harry und die schwangere Meghan hatten damals eine 16-tägige Tour durch verschiedene Pazifikstaaten gemacht und waren überall begeistert empfangen worden. Inzwischen ist ihr erstes Kind - der kleine Archie - schon etwa drei Monate alt. Harrys Botschaft auf Instagram bekam am Sonntag Hundertausende Likes.

Ob Meghan ihren Geburtstag gemeinsam mit ihrer kleinen Familie begangen hat, teilte der Buckingham-Palast auf Anfrage nicht mit. Dies sei eine private Angelegenheit der Royals.

Laut einem Bericht der Boulevardzeitung «The Sun» will Meghan ein Kinderbuch schreiben. Die Pläne seien aber noch in einem frühen Stadium und würden daher noch nicht veröffentlicht, sagte ein nicht näher genannter Insider dem Blatt. Das Buch soll die Tierliebe der Ex-Schauspielerin («Suits») als Grundlage haben.

Meghan wäre damit in bester Gesellschaft. Auch ihr Schwiegervater Prinz Charles (70) hat einmal ein Kinderbuch mit dem Titel «Der alte Mann von Lochnagar» geschrieben. Darin geht es um einen Mann, der in einer Höhle in Schottland lebt. Ursprünglich wollte der Thronfolger mit der Geschichte seine beiden jüngeren Brüder unterhalten.

Erst kürzlich wirkte Meghan bei der britischen Modezeitschrift «Vogue» als Gast-Chefredakteurin mit. Sie rückte in der September-Ausgabe 15 Frauen und deren bahnbrechendes Wirken in den Blick - darunter Klimaaktivistin Greta Thunberg, Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern und US-Schauspielerin Jane Fonda. Sie alle vereine ihre Furchtlosigkeit, Barrieren zu durchbrechen, so die Begründung. Einige britische Medien kritisierten allerdings das Engagement der Herzogin: Es sei für einen Royal zu politisch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2019
16:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Boulevardzeitungen Bücher Die große Liebe Frauen Greta Thunberg Herzöginnen Instagram Jacinda Ardern Jane Fonda Kinderbücher Liebe Modemagazine Prinz Charles Öffentlichkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Greta Thunberg

13.08.2019

Greta Thunberg bekommt britischen «GQ»-Preis

Weitere Ehrung für die schwedische Klimaktivisten Greta Thunberg. Die 16-Jährige wird vom britischen «GQ»-Magazin mit einem Preis ausgezeichnet. » mehr

Meghan, Herzogin von Sussex

29.07.2019

Meghan würdigt in der «Vogue» bahnbrechende Frauen

Die Herzogin von Sussex ist eine bekennende Feministin. Jetzt stellt sie als Gast-Chefredakteurin der britischen «Vogue» eine Reihe starker Frauen vor. Nur ein Foto fehlt auf dem Cover. » mehr

Herzogin Meghan

31.10.2019

Politikerinnen solidarisieren sich mit Herzogin Meghan

Als Schauspielerin war Meghan Markle den Medienrummel gewohnt. Doch als Partnerin des britischen Prinzen Harry sieht sich die 38-Jährige als besonderes Opfer einer unerbittlichen Boulevardpresse. Nun bekommt die Herzogin... » mehr

Herzogin Meghan

19.10.2019

Meghan über ihren Ärger mit Boulevardpresse

Die britische Königsfamilie steht unter ständiger Beobachtung der Boulevardpresse. Welchem Druck die Betroffenen dabei standhalten müssen, darüber hat jetzt Prinz Harrys Frau Meghan gesprochen. » mehr

Prinz Harry

03.10.2019

Harry und Meghan nehmen Rechtsstreit mit Presse auf

In Afrika blüht das Glamour-Paar der britischen Royals sichtlich auf. Doch zu Hause steht Ärger an: Harry und Meghan ziehen gegen eine Boulevardzeitung vor Gericht, die Auszüge aus einem Brief der Herzogin an ihren Vater... » mehr

Prinz William und Herzogin Kate

14.10.2019

Prinz William und Herzogin Kate besuchen Pakistan

Zum ersten Mal reisen Prinz William und seine Frau Herzogin Kate nach Pakistan. Es handelt sich um die aufwendigste Reise des royalen Paares - auch aus Sicherheitsgründen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwäne werden in die Freiheit entlassen

Schwäne werden in Freiheit entlassen | 11.11.2019 Ebersdorf
» 10 Bilder ansehen

30 Jahre Mauerfall

30 Jahre Mauerfall | 10.11.2019
» 13 Bilder ansehen

Faschingsauftakt in Gehülz

Faschingsauftakt in Gehülz | 10.11.2019 Gehülz
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2019
16:05 Uhr



^