Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Madonna löst mit Video Kontroverse aus

Sie bleibt im Gespräch, auch mit diesem Video: Madonna ist vor allem eine Meisterin der Selbstvermarktung.



Madonna
Madonna bei den Advocate for Change Awards in New York.   Foto: Evan Agostini

Die US-Sängerin Madonna hat mit ihrem Musikvideo zur Single «God Control» Kritik von Opfern von Waffengewalt auf sich gezogen.

Im Clip wird dargestellt, wie ein Mann mit einer automatischen Waffe auf Besucher eines Tanzclubs schießt. Die mit poppiger Discomusik unterlegten Szenen erinnern an das Attentat im Schwulen-Nachtclub «Pulse» 2016 in Orlando im US-Bundesstaat Florida, bei dem 49 Menschen starben. Das Video solle ein Zeichen für schärfere Waffengesetze in den USA setzen, wie die 60 Jahre alte Musikerin («Madame X») auf Twitter mitteilte.

Überlebende des «Pulse»-Attentats kritisierten diese Inszenierung in dem Promi-Portal «TMZ». Brandon Wolf sagte am Donnerstag, Madonna habe bis heute die Opfer nicht gewürdigt. Es sei nicht zu verstehen, warum Madonna jetzt - drei Jahre später - die Ereignisse künstlerisch aufgreife und doch keinen direkten Bezug darauf nehme.

Patience Carter, die 2016 ebenfalls im «Pulse» war, nannte das Video nach Erscheinen am Mittwoch «schwer anzuschauen». Ihrer Meinung nach sei das nicht der richtige Weg, um auf das Thema aufmerksam zu machen. «Für jemanden wie mich, der diese Bilder wirklich gesehen hat, der diese Bilder wirklich erlebt hat, sie noch einmal dramatisiert für Aufrufe auf YouTube zu sehen - das fühlte sich sehr unsensibel an», sagte sie.

Die Pop-Queen hat bereits in der Vergangenheit mehrmals mit politischen Botschaften Kontroversen ausgelöst. 2003 machte sie beispielsweise Furore, als sie sich bei den MTV-Music-Awards innig mit Britney Spears küsste. Madonna postete ein Bild von der Aktion nach dem Anschlag in Orlando mit der Überschrift «Stop Hate. Stop Violence.» (Stoppt Hass. Stoppt Gewalt.)

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
14:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anschläge Attentate Britney Spears Gewalt Hass Musikerinnen Musikvideos Twitter US-amerikanische Sängerinnen Videos Waffengesetze Waffengewalt YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
American Music Award - Heidi Klum

25.11.2019

Taylor Swift ist Königin der American Music Awards

Schon im Vorfeld war klar gewesen, dass es ein großer Abend für Taylor Swift werden würde: Bei den American Music Awards war ihr die Trophäe als «Künstlerin des Jahrzehnts» sicher. Aber dann brach die Sängerin auch noch ... » mehr

Taylor Swift

26.04.2019

Taylor Swift veröffentlicht neuen Song

Darauf haben die «Swifties», so nennen sich die Fans von Taylor Swift, gewartet: Der Popstar bringt einen neuen Song heraus - und ist schon in den ersten Stunden auf Rekord-Jagd. » mehr

Britney Spears

24.04.2019

Britney Spears bittet um «etwas Privatsphäre»

Die Krankheit ihres Vaters macht Pop-Sängerin Britney Spears und ihrer Familie zu schaffen. Auf Instagram wendet sich die Musikerin nun an ihre Fans. » mehr

MTV Europe Music Awards - Cristiano Ronaldo

04.11.2019

Ariana Grande geht bei MTV-Preisverleihung leer aus

Für die große Favoritin Ariana Grande gab es bei den MTV Europe Music Awards nichts zu holen. » mehr

"Feine Sahne Fischfilet"

24.08.2019

Jubel, Misstrauen, Hass: Polit-Punks Feine Sahne Fischfilet

Feine Sahne Fischfilet sind eine der populärsten deutschen Rockbands. Die sechs Musiker um Frontmann «Monchi» beziehen politisch klar Stellung. Vom Verfassungsschutz werden sie misstrauisch beäugt und von Rechten bedroht... » mehr

Katy Perry

02.08.2019

Millionenstrafe für Katy Perrys «Dark Horse»

Niederlage für Katy Kelly vor Gericht: Die Sängerin und ihre Plattenfirma müssen zahlen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Brand in Kronach

Brand in Kronach | 12.12.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
14:28 Uhr



^