Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

«Narcos»-Star Wagner Moura will weg von Latino-Klischees

Der brasilianische Schauspieler Wagner Moura möchte das Bild von Lateinamerikanern im Film und Fernsehen ändern.



Wagner Moura
«Ich glaube, dass wir (Latinos) in der US-amerikanischen Filmindustrie unterrepräsentiert sind», sagt Wagner Moura.   Foto: Ralf Hirschberger/dpa

Wagner Moura (43) ist Star der Netflix-Serie «Narcos», in der er den ehemaligen kolumbianischen Drogenboss Pablo Escobar verkörpert.

«Ich glaube, dass wir (Latinos) in der US-amerikanischen Filmindustrie unterrepräsentiert sind», sagt Wagner Moura dem Portal «UOL». «Nicht nur in der Anzahl der Charaktere, sondern auch in der Art und Weise, wie diese gezeigt werden. Es ist immer die sexy Latina, der gewalttätige Kerl, der Drogenhändler.» Er sei auch deshalb Produzent geworden, erklärte Moura im Hinblick auf das biografische Drama «Sérgio», das am vergangenen Freitag bei «Netflix» angelaufen war.

Moura stellt in dem von ihm produzierten Film den brasilianischen Diplomaten Sérgio Vieira de Mello dar, der 2003 im Irak ermordet wurde. Bei der Berlinale 2019 hatte Moura «Marighella», den ersten Film, bei dem er Regie geführt hat, vorgestellt. Darin zeichnet er das Leben des brasilianischen Stadt-Guerillero Carlos Marighella nach.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 04. 2020
00:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diplomaten Drogendealer Filme Filmwirtschaft Netflix Pablo Escobar
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Martin Moszkowicz

10.06.2020

Constantin-Chef über halbleere Kinos und wichtige Hilfen

Endlich wieder Kino. Nach und nach öffnen die Filmtheater wieder, am Montag nun auch in Bayern. Das freut auch Constantin-Chef Moszkowicz. Trotzdem braucht die Filmbranche dringend Hilfe, sagt er. Für viele Krimi-Fans ha... » mehr

Oscars

29.04.2020

Streaming-Filme einmalig für Oscars zugelassen

Die Corona-Pandemie zwingt auch die Oscar-Academy zu Veränderungen - und provoziert Streit in der Filmindustrie. » mehr

Charlize Theron

05.07.2020

Charlize Theron glaubt an die Macht des Wandels

Frauen und Minderheiten verändern die Filmbranche. Davon ist Charlize Theron fest überzeugt. » mehr

Schauspieler Jamie Foxx

vor 20 Stunden

Jamie Foxx in futuristischem Streaming-Thriller

Niemand hatte das Drehbuch in Auftrag gegeben, aber als es in Hollywood die Runde machte, wollten es alle haben. «Project Power» auf Netflix mischt Sci-Fi, Drama und Superhelden-Thrill - und macht Hoffnung auf die Rückke... » mehr

Werner Herzog

08.01.2020

Werner Herzog ist offen für Neues

Man muss als Künstler mit der Zeit gehen. Werner Herzog liebt das Kino, akzeptiert aber auch Streamingdienste. » mehr

Megan Fox

23.06.2020

Megan Fox: Hollywood ist frauenfeindlich

Die Filmindustrie hat in Sachen Gendergerechtigkeit noch etliche Defizite. Dies weiß Megan Fox aus eigener Erfahrung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
24. 04. 2020
00:30 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.