Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

«No Pants Subway Ride»: Ohne Hose U-Bahn fahren

Beim «No Pants Subway Ride» geht es darum, Spaß zu haben. Und in New York gab es dazu frühlingshafte Temperaturen.



«No Pants Subway Ride» - Prag
U-Bahnfahrer in Prag beim jährlichen «No Pants Subway Ride».   Foto: Petr David Josek/AP/dpa » zu den Bildern

Mütze, Jacke und Winterschuhe, aber keine Hose: In rund 20 Städten weltweit sind Menschen am Sonntag in Unterhosen U-Bahn gefahren. Es sei darum gegangen, die anderen Zuggäste zum Lachen zu bringen, teilte die amerikanische Künstlergruppe «Improv Everywhere» mit, die die Aktion in der Metropole New York organisiert hatte.

Eine politische Botschaft gebe es nicht. Der Gründer der Gruppe, TV-Produzent Charlie Todd, beschrieb den jährlichen «No Pants Subway Ride» als ein «Fest der Albernheit».

In New York stiegen laut US-Medien einige Hundert Menschen ohne Hose in die Züge. Sie hatten Glück: In den vergangenen Jahren lagen am Tag der Veranstaltung oft Eis und Schnee, dieses Mal herrschten frühlingshafte Temperaturen. Die Gruppe hatte den «No Pants Subway Ride» im Jahr 2002 ins Leben gerufen. Damals machten nur sieben Menschen mit, aber mit der Zeit entwickelte sich um das Bahnfahren in Unterwäsche ein kleiner globaler Kult.

In New York war alles streng organisiert. Die Teilnehmer trafen sich um Punkt 15 Uhr (Ortszeit) in Manhattan und wurden in Gruppen aufgeteilt. Anschließend bekamen sie bestimmte U-Bahn-Linien und sogar Waggons zugewiesen. Auf irritierte Fragen anderer Fahrgäste sollten sie in ernstem Ton antworten, sie hätten heute einfach ihre Hose zu Hause vergessen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2020
10:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hosen Jacken Manhattan Mützen Spaß U-Bahn Unterhosen Unterwäsche Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Terz um Nerz

05.02.2020

Terz um Nerz: Clubs sperren Pelzträger aus

Ein Münchner Club verweigert Pelzträgern den Einlass - auch Imitate müssen draußen bleiben. Während Tierschützer applaudieren, fühlen sich andere gegängelt. Anderswo ist ein solches Verbot längst Usus. » mehr

Christopher Street Day (CSD) im Wendland

26.07.2020

CSD-Parade fast wie vor Corona im Wendland

Es müssen nicht immer die Massen sein: Riund 200 Menschen waren bei einer CSD-Demo im Wendland dabei. » mehr

Olivia Newton-John

03.11.2019

Olivia Newton-John versteigert ihr «Grease»-Outfit

Sie räumt ihren Kleiderschrank aus: Olivia Newton-John lässt etliche Outfits für einen guten Zweck versteigern. » mehr

Olivia Newton-John

31.10.2019

Olivia Newton-John versteigert «Grease»-Outfit

Das hautenge Lederoutfit von Olivia Newton-John aus dem Kultfilm «Grease» wird versteigert. Für einen guten Zweck mistet der krebskranke Star aus. Auch Freunde wie John Travolta und Keith Urban helfen mit. » mehr

Mailänder Modewoche - Versace

22.09.2019

Die Mailänder Modewoche feiert die Natur

Ein magischer Moment für die Mailänder Fashion Week: In der Neuauflage eines ikonischen Kleides tritt Popstar J.Lo bei Versace auf. Erde, Himmel, Wasser - viele Shows kreisten am Wochenende um das Thema Natur. » mehr

Milton Glaser

27.06.2020

Erfinder des «I love New York»-Logos gestorben

Ein schwarzer Schriftzug und ein rotes Herz: Wohl kaum ein Logo ist so bekannt und oft kopiert wie «I love New York». Nun ist sein Designer Milton Glaser im Alter von 91 Jahren gestorben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 01. 2020
10:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.