Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

«Nur eine Frau»: Almila Bagriacik über ihren neuen Film

Gerade ist sie in einem neuen Kinofilm zu sehen: Schauspielerin Almila Bagriacik spielt eine Frau, die 2005 von ihrem Bruder ermordet wurde. Aber aus dem Film gehe man nicht mit Tränen, sagt sie.



Almila Bagriacik
Schauspielerin Almila Bagriacik findet, dass der Film «Nur eine Frau» eine besondere Energie hat.   Foto: Annette Riedl

Für Schauspielerin Almila Bagriacik (28) hat ihr neuer Film eine besondere Energie. Im Kinodrama «Nur eine Frau» spielt sie Hatun Sürücü, die 2005 von einem ihrer Brüder erschossen wurde, weil sie sich ein selbstbestimmteres Leben gewünscht hat.

«Als ich den Film das erste Mal gesehen habe, bin ich nicht mit Tränen rausgegangen», sagte Bagriacik der Deutschen Presse-Agentur. «Sondern ich dachte mir: «Okay Almila, let's get it on. Was kannst Du tun in Deinem Leben? Du bist ja im Halbschlaf»», sagte Bagriacik in Berlin. Tatsächlich habe ihr der Film Lebensenergie gegeben. Und sie wünsche sich, dass es anderen ähnlich gehen, wenn man sehe, «wie viel Hatun Sürücü in ihrem Leben trotz allem geschafft hat».

Ihre Eltern hätten als Journalisten damals über den Fall berichtet. In der Pubertät habe sie damit aber nichts zu tun haben wollen, sagte Bagriacik. Es gebe immer noch den Blick von außen: «Die Ausländer, die bringen sich gegenseitig um». «Und mir war es umso wichtiger zu zeigen, es gibt auch andere Türken, es gibt auch andere Ausländer.» Dass sie so zugemacht habe, sei Sürücü gegenüber unfair gewesen.

«Die Geschichte geht alle etwas an», sagte Bagriacik. Sie spielt im «Tatort» mit, aber auch in der Gangsterserie «4 Blocks». Wegen ihrer Rolle dort wird sie nach eigenen Worten öfter in Berlin-Neukölln angesprochen. «Natürlich kommen dann auch mal Leute und sagen: «Wo ist Latif, dein Mann?»», sagte Bagriacik. «Aber sobald ich sie angucke, lachen sie dann auch. Es ist ein Spiel.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 05. 2019
12:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brüder Deutsche Presseagentur Erschießungen Filme Frauen Journalisten Kinofilme Mord Sandra Maischberger Schauspielerinnen Tatorte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sandra Maischberger

06.05.2019

Sandra Maischberger über Zwangsverheiratungen

Gerade erst feierte der Film in New York Premiere - nun kommt «Nur eine Frau» in die Kinos. Das Drama über den Mord in einer deutsch-türkischen Familie wurde von Sandra Maischberger produziert. Die 52-Jährige hat mit dem... » mehr

Christian Ulmen

24.08.2019

Christian Ulmen: Fernsehen hat meine Fantasie beflügelt

Im neuen «Playmobil»-Film ist Christian Ulmen zu hören - er spricht einen Überlebenskünstler. Ein Interview zum Kinostart. » mehr

Catherine Zeta-Jones

24.09.2019

Doppel-Geburtstag: Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones

Zusammen haben sie einiges vorzuweisen: mehr als 80 Spielfilme, drei Oscars, zwei gemeinsame Kinder und nun 125 Lebensjahre. Die Eheleute Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas feiern am selben Tag Geburtstag, sie wird... » mehr

Anja Kling

12.09.2019

Anja Kling kann auf Horrorfilme gut verzichten

Die Schauspielerin hat keinen Spaß am Gruseln. Aber: «Wenn es im Film dunkel und unheimlich ist, ist es am Set natürlich nicht so», erzählt sie. » mehr

Lashana Lynch

15.07.2019

James Bond: Eine Frau soll 007 spielen - aber nur kurz

Wer bekommt die Lizenz zum Töten? Welche Rolle soll die Schauspielerin Lashana Lynch spielen? Die Produzenten des 25. Bond-Films werden es wissen, doch sie verraten nichts. » mehr

Michael "Bully" Herbig

30.09.2019

«Bully» Herbig verfilmt «Spiegel»-Fälscherskandal

Es geht um «tausend Zeilen Lügen» und einen der größten Skandale im deutschen Journalismus. Jetzt bringt Michael Herbig die Affäre in die Kinos. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 05. 2019
12:22 Uhr



^