Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Paraden der Sambaschulen krönen Brasiliens Karneval

Glitzernde Kostüme, mitreißende Samba-Rhythmen, knapp bekleidete Schönheiten - dafür ist Rios Karneval weltbekannt. Doch dieses Jahr war der Start der berühmten Paraden bis zuletzt unsicher.



Karneval in Rio
Verkleidete Frauen beim Karnevalsumzug in Rio de Janeiro.   Foto: Fabio Teixeira » zu den Bildern

Bühne frei für den weltberühmten Karneval am Zuckerhut: In Rio de Janeiro haben am Freitagabend trotz heftiger Gewitter die Paraden der Sambaschulen begonnen.

Die Regenschauer hatten kurz vor Beginn der Umzüge Teile der Paradestraße Sambodromo unter Wasser gesetzt - dennoch zog dann die erste Sambaschule mit leichter Verspätung an den allerdings halbleeren Zuschauertribünen vorbei.

Trotz der Nässe bewegten sich die Tänzer in ihren schillernden Kostümen gewohnt elegant über den Asphalt, wenngleich auch etwas vorsichtiger. «Ich bin lieber auf Nummer sicher gegangen und habe etwas weniger gegeben», sagte eine Sambaschönheit nach ihrem Auftritt in zentimeterhohen Stöckelschuhen und weißem Bikinikostüm im Fernsehen. Vier Abende in Folge zeigen fast 30 Schulen zu mitreißenden Trommelklängen ihre Kostüme und ihr tänzerisches Können.

Für Kritik sorgte Bürgermeister Marcelo Crivella wegen einer drastischen Kürzung der finanziellen Unterstützung. Eine der Schulen entwarf daraufhin eine teufelsähnliche Karikatur, die Crivella ähnlich sah. Auf Einwände der Stadtregierung hin wollte sie die Figur nochmal umgestalten.

Die besten Sambaschulen werden sich erst am Sonntag und Montag dem Publikum im Sambódromo zeigen. Eine Jury wird dann kommende Woche die sechs Schulen küren, die mit ihren Liedern, Kostümen und Choreographien am meisten überzeugten. Diese dürfen am Samstag (9. März) noch einmal auftreten. «Jedes Jahr bin ich so nervös wie bei der ersten Parade», beschrieb eine Tänzerin der Sambaschule Rocinha die Gefühle, die sie vor dem Auftritt durchlebt, der Zeitung «Meia Hora». «Wir wollen immer das Beste.»

Die Stadtverwaltung Rio rechnet für den gesamten Karneval mit sieben Millionen Besuchern aus dem In- und Ausland. Einwohner der Metropole und Touristen sind seit Tagen im Karnevalsfieber. Zahlreiche Samba- und Tanzgruppen, die sogenannten Blocos, sorgten bereits im «Vorkarneval» trotz drückender Hitze für Hochstimmung. Die Behörden erhöhten die Sicherheitsvorkehrungen.

Auch in zahlreichen anderen Städten wie São Paulo oder Salvador wird gefeiert. Der Karneval ist traditionell unpolitisch. 2018 aber hielten sich einige Schulen angesichts von Korruptionsskandalen, anhaltender Wirtschaftsflaute und wachsender Gewalt mit kritischen Tönen nicht zurück.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 03. 2019
10:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Karneval Konjunkturabkühlung Korruptions-Affären Präfekturen Regen Schulen Wetterbericht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ruby Roman

16.07.2020

Edel-Trauben in Japan für 10.000 Euro versteigert

Sie sind groß, rot und haben eine starke Süße: Die «Ruby Roman»-Trauben sind ganz besondere Früchte. Das schlägt sich auch im Preis nieder. » mehr

Ex-König Juan Carlos

04.08.2020

«Wo ist Juan Carlos?» - Spaniens Altkönig untergetaucht

Das spanische TV sprach von der «Nachricht des Jahres», und auch in den Cafés überall im Lande gab es trotz Pandemie und Maskenpflicht kein anderes Thema: Der der Korruption verdächtige Ex-König Juan Carlos verlässt Span... » mehr

Lady Gaga

28.05.2020

Lady Gaga und Ariana Grande sagen als Wetterfrauen Regen an

Laut Wetterfrau Lady Gaga steht den USA ein Sommer mit viel Regen bevor. Gut für die Amerikaner, dass die Sängerin nur für einen Werbegag das Wetter schlecht redet. » mehr

Thanksgiving

28.11.2019

New Yorker Thanksgiving-Ballons bereit zum Abheben

Es ist jedes Jahr ein herrliches Spektakel, das von Tausenden bestaunt wird: Das Aufblasen der riesigen Ballons für die Thanksgiving-Parade in New York. » mehr

Thomas Gottschalk

14.05.2020

Thomas Gottschalk ohne Corona-Angst: «Ich bin krisenfest»

Der Entertainer fürchtet sich nicht wegen Corona. Er habe scho einiges überlebt, darunter sauren Regen und fünf Päpste, erzählt er einem Magazin. » mehr

Banksy

18.01.2019

Banksy-Werk an Garagenwand in Wales verkauft

Zu Weihnachten war ein Werk von Banksy in Wales aufgetaucht. Verkauft wurde es jetzt für eine sechsstellige Summe. Der neue Besitzer hat damit einiges vor. Und auch in Japan tut sich was. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 03. 2019
10:39 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.