Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Preisgekrönter Broadway-Produzent Harold Prince gestorben

Harold Prince brachte Erfolgsstücke wie «West Side Story» und «Phantom der Oper» auf die Bühne. Er wurde mit 21 Tony-Trophäen ausgezeichnet. Nun trauert die Musikwelt um den mit 91 Jahren gestorbenen Produzenten und Regisseur.



Harold Prince
Harold Prince ist tot.   Foto: Charles Sykes/Invision/AP

Der vielfach preisgekrönte Broadway-Produzent Harold «Hal» Prince, der Erfolgsstücke wie «West Side Story» und «Phantom der Oper» auf die Bühne brachte, ist tot.

Prince sei im Alter von 91 Jahren nach kurzer Krankheit in Islands Hauptstadt Reykjavik gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seinen Sprecher. Prince hat 21 Tonys gewonnen, mehr als jeder andere in der Geschichte der Theaterpreise.

Musikgrößen wie Andrew Lloyd Webber, Chita Rivera und Sting trauerten um den Broadway-Star, der auch viele Musical-Produktionen selbst inszenierte. «Dieser wunderbare Mann hat mir so viel beigebracht», würdigte der britische Komponist Andrew Lloyd Webber den Regisseur seiner Hit-Musicals «Evita» und «Phantom der Oper». Prince sei nicht nur der «Prinz der Musicals», sondern auch das «gekrönte Oberhaupt», das zwei der besten Werke seiner Laufbahn inszeniert habe, schrieb Webber auf Twitter.

«Ich verdanke ihm so viel», schrieb US-Schauspielerin Chita Rivera, die als Anita in der Uraufführung des Musicals «West Side Story» am Broadway 1957 berühmt wurde. Der Tod von Prince mache sie sehr traurig, teilte Rivera in einem Tweet mit. «So viel Energie, so viel Leidenschaft, total inspirierend», schrieb der britische Musiker Sting über den Verstorbenen. «Dieser Mann ist dafür verantwortlich, dass so viele von uns das Theater lieben und dafür leben», schrieb Sänger und Schauspieler Josh Groban auf Twitter.

Der 1928 in New York geborene Prince begann in den 60er Jahren, eigene Shows am Broadway zu produzieren, und arbeitete später auch als Regisseur. Gemeinsam mit anderen gelangen ihm Erfolge wie «Cabaret», «Zorba», «West Side Story», «Evita» und «Phantom der Oper». Prince war verheiratet und hatte zwei Kinder.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
07:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrew Lloyd Webber Britische Komponisten Britische Musiker Chita Rivera Komponistinnen und Komponisten Musicals Musiker Männer Oper Regisseure Schauspieler Sting Sänger Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Das Rheingold"

13.06.2020

«Rheingold» auf dem Parkdeck der Deutschen Oper Berlin

Die Deutsche Oper hat wieder eine Neuproduktion auf die Bühne gebracht. Die Aufführung fand im Freien statt - auf einem Parkdeck. » mehr

Sir Simon Rattle

16.07.2020

Trotz Corona: Die BBC-Proms finden statt - auf dem Sofa

Trotz Corona-Krise finden auch in diesem Jahr die BBC-Promenaden-Konzerte statt. Allerdings mit einem alternativen Konzept. » mehr

Zizi Jeanmaire

17.07.2020

Französische Ballerina und Sängerin Zizi Jeanmaire ist tot

Die gebürtige Pariserin ist in ihrem Haus in der Schweiz gestorben. Sie wurde 96 Jahre alt. » mehr

Rufus Wainwright

10.07.2020

Rufus Wainwright - Nur noch kurz den Popsong retten

Mit Ausflügen in Oper und Klassik drohte Rufus Wainwright der Pop-Welt verloren zu gehen. Umso mehr beeindruckt nun seine Rückkehr als Singer-Songwriter. Mit einem Album, das bei den Höhepunkten der eigenen Karriere ankn... » mehr

Mick Jagger

29.07.2020

Popmusiker fordern mehr Song-Rechte

Freiheitslieder und gesellschaftskritische Songs als musikalischer Hintergrund im US-Wahlkampf? Für viele Künstler ist das ein Ding der Unmöglichkeit. Stars wie Neil Young, die Stones oder Lionel Richie wehren sich. Ihr ... » mehr

Die Ärzte

13.04.2020

Wie Pop auf Corona reagiert: «Don't Stand So Close»

Viele Popmusiker nutzen die triste Zeit der Corona-Pandemie, um alte, bisher unveröffentlichte oder ganz neue Lieder zu dem Mega-Thema herauszubringen. Nicht umsonst heißen manche Songs «Hoffnung» oder «Licht». » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Repatatur des Windrades bei Untermerzbach

Reparatur des Windrads bei Untermerzbach |
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
07:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.