Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Boulevard

Start des neuen James-Bond-Films zum dritten Mal verschoben

Wenige Wochen vor der geplanten Premiere wird der Start des neuen James-Bond-Films «Keine Zeit zu sterben» verschoben. Der Film soll nun erst im November in die Kinos kommen. Britische Medien gehen von einem Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie aus.



James Bond
Der Start des neuen Bond-Films wird um sieben Monate verschoben.   Foto: Victoria Jones/PA Wire/dpa

James-Bond-Fans müssen sich erneut gedulden. Bereits zum dritten Mal ist die Premiere des neuen 007-Abenteuers «Keine Zeit zu sterben» verschoben worden. Statt Anfang April wird der Film erst sieben Monate später im November 2020 starten.

Man habe sich «nach sorgfältiger Überlegung und gründlicher Bewertung des weltweiten Kinomarktes» dazu entschieden, gaben die Macher am Mittwoch auf der offiziellen James-Bond-Website und in sozialen Medien bekannt.

Dass der Schritt in Verbindung mit dem weltweiten Ausbruch des neuen Coronavirus steht, wurde offiziell zwar nicht bestätigt, britische Medien berichten dennoch von einem Zusammenhang. Zuvor war wegen der Covid-19-Epidemie die gesamte Werbetour in China für den Film abgesagt worden. Der asiatische Markt gilt als besonders wichtig.

Auch in Italien waren die Einspielergebnisse an den Kinokassen zuletzt dramatisch gesunken. Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Montag berichtete, blieben viele Kinos in Italien in der vergangenen Woche leer oder waren geschlossen. Insider halten es für möglich, dass nun auch andere Studios auf die aktuellen Entwicklungen reagieren und ihre Filmstarts in den kommenden Wochen verschieben.

Die Premiere des 25. James-Bond-Films war zunächst von Oktober 2019 auf Februar 2020 verschoben worden, nachdem Danny Boyle im Herbst 2018 wegen «kreativer Differenzen» als Regisseur von dem Projekt zurückgetreten war. Unter Boyles Nachfolger Cary Joji Fukunaga war der Termin dann um weitere zwei Monate verlegt worden, weil das Drehbuch nachgebessert werden musste.

Dass sich der Kinostart nun erneut verzögert, begrüßen einige 007-Fans. Zu Wochenbeginn hatten die Autoren des einflussreichen James-Bond-Blogs «MI6» in einem offenen Brief an die Produzenten gefordert, «die öffentliche Gesundheit über die Zeitpläne des Marketings und die Kosten für die Absage von Werbeveranstaltungen zu stellen». Andere Fans äußerten sich aber auch kritisch dazu.

«Keine Zeit zu sterben» (Originaltitel: «No Time To Die») ist der fünfte und voraussichtlich letzte James-Bond-Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle. Der Trailer für den Agententhriller, mehrere TV-Spots und der Titelsong von Billie Eilish waren bereits veröffentlicht worden. Sogar der Vorverkauf für die Kinokarten hatte schon begonnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 03. 2020
01:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Asiatischer Markt Daniel Wroughton Craig Danny Boyle Drehbücher Filme Kinokarten Kinokasse Kinos Medien und Internet Regisseure Werbeveranstaltungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Daniel Craig

12.06.2019

Bond 25 und der «Fluch» des 007

Noch bevor der nächste James-Bond-Film in die Kinos kommt, wird es für die Fans des berühmten Geheimagenten spannend. Denn schon die Dreharbeiten von Bond 25 entwickeln sich zum Thriller. Aber es gibt auch erfreuliche Na... » mehr

Daniel Craig

21.08.2019

«No Time To Die» - Neuer James-Bond-Film hat nun einen Namen

Ein Wechsel auf dem Regiestuhl, ein Unfall am Set und ein verletzter Hauptdarsteller - die Dreharbeiten des 25. James-Bond-Films hatten wahrlich keinen guten Start. Mittlerweile scheint die Produktion aber rund zu laufen... » mehr

Kino-Besucher

17.02.2020

Rückkehr der Blockbuster: Mehr Kinokarten verkauft

Heute Abend auf dem Sofa bleiben oder ins Kino gehen? Die deutschen Filmtheater haben zuletzt wieder mehr Besucher angelockt. Auf lange Sicht aber verlieren sie Zuschauer. » mehr

Lashana Lynch

07.03.2020

Lashana Lynch will Frauen mit James-Bond-Rolle Mut machen

Im neuen Bond-Film hat Lashana Lynch als Agentin Nomi die Lizenz zum Töten und bietet dem Platzhirsch Daniel Craig Paroli. «007» sollte sich ihrer Ansicht nach auch in #MeToo-Zeiten treu bleiben. » mehr

Christopher Nolan

26.06.2020

Nolans Action-Thriller «Tenet» erneut verschoben

Christopher Nolans neuer Film «Tenet» soll unbedingt in die Kinos kommen. Doch der Weg dahin ist weiterhin steinig. » mehr

Lena Meckel

27.05.2020

Lena Meckel: Corona kann das Fernsehen verändern

Sie soll man mit Hygieneregeln Filme drehen? Schauspielerin Lena Meckel sieht große Herausforderungen auf die Branche zukommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 03. 2020
01:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.