Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Superheldinnen-Film eröffnet Festival «Goldener Spatz»

Kurz- und Spielfilme, Internetangebote oder Serien: Das Medienfestival «Goldener Spatz» für Kinder präsentiert aktuelle Entwicklungen aus Film, Fernsehen und Internet.



Goldener Spatz
Das Maskottchen Goldener Spatz bei der Eröffnung des Kinder-Medien-Festivals.   Foto: Bodo Schackow

Mit dem Superheldinnen-Film «Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar» ist am Sonntag das Kinder-Medien-Festival «Goldener Spatz» in Gera eröffnet worden.

Bis 8. Juni stehen mehr als 80 Veranstaltungen auf dem Programm. Darunter sind Filmvorführungen, medienpädagogische Projekte und Fachveranstaltungen. Das Festival gilt als größtes seiner Art in Deutschland.

Dieses Jahr konkurrieren 31 Beiträge in fünf Kategorien um den «Goldenen Spatzen». Spiel- und Kurzfilme, Serien oder Dokumentarfilme sind darunter.

Viele der Beiträge zeigen junge Menschen, die auf unterschiedliche Art versuchen, sich Gehör zu verschaffen oder sich in der Welt zu behaupten. «Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar» (Regie und Drehbuch: Markus Dietrich) ist eine deutsch-luxemburgische Koproduktion und erzählt von einer 12-jährigen Einzelgängerin, die in der Schule gehänselt wird. Eines Tages kommt sie mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt - und hat plötzlich eine Superkraft.

Zwei Tage vor dem offiziellen Kinostart feiert am Dienstag auf dem Festival auch der neue «TKKG»-Film in der Regie von Robert Thalheim Premiere.

Am 7. Juni werden in Erfurt die Gewinner des Wettbewerbs gekürt. Wer die Trophäe mit nach Hause nehmen kann, entscheidet eine 25-köpfige Kinder-Jury im Alter zwischen 9 und 13 Jahren. Laut einer Sprecherin gab es 751 Bewerbungen um die Plätze in der Jury. Die jungen Bewerber mussten eine Filmkritik verfassen.

Eine weitere Kinderjury vergibt außerdem einen Preis für ein digitales Medienangebot. Nominiert sind zum Beispiel Computerspiele oder Virtual-Reality-Anwendungen, die Wissen für junge Menschen aufbereiten.

Zusätzlich gibt es einen mit 2500 Euro dotierten Publikumspreis und einen Preis von 4000 Euro für das beste Drehbuch, der vom MDR-Rundfunkrat und dem Autor Jon Frickey vergeben wird.

Im vergangenen Jahr zählte das Festival rund 19.000 Besucher. Es wurde 1979 in Gera gegründet, damals noch unter anderem Namen. Die Veranstalter feiern dieses Jahr 40. Jubiläum. Anfangs wurde es alle zwei Jahre ausgetragen, inzwischen hat es zum jährlichen Turnus gewechselt. Außerdem ist neben Gera Erfurt als Austragungsort hinzugekommen. Die Veranstalter rechneten dieses Jahr mit etwa 600 Branchenvertretern und 90 Filmgästen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 06. 2019
18:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dokumentarfilme Drehbücher Filme Filmkritik Kunst- und Kulturfestivals Kurzfilme Spielfilme Veranstaltungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Chloé Zhao

20.09.2020

US-Drama «Nomadland» gewinnt beim Filmfest in Toronto

Im bewegenden Drama «Nomadland» spielt Frances McDormand eine Frau, die allein in ihrem Van durch den amerikanischen Westen reist. Nach dem Erfolg beim Filmfestival Venedig kann sich das Team um Regisseurin Chloé Zhaos ü... » mehr

«Freaks» bei Netflix

02.09.2020

«Freaks» - eine deutsche Superheldin bei Netflix

Es ist überraschend, was es in Deutschlands Showbusiness für weiße Flecken gibt. Netflix besetzt ein Genre neu. Der Beginn einer Serie? » mehr

Es gibt kein Böses

28.02.2020

Iranischer Regisseur Rassulof kommt nicht zur Berlinale

Die Internationalen Filmfestspiele in Berlin zeigen die letzten Filme, die um den Goldenen Bären konkurrieren. Der iranische Regisseur Mohammed Rassulof aber wird bei der Premiere fehlen - er bekomme «keine offizielle Re... » mehr

Martin Scorsese + Leonardo DiCaprio

28.05.2020

Scorsese will DiCaprio-Thriller bei Apple unterbringen

Der amerikanische Star-Resisseur Martin Scorsese verhandelt mit dem Aplle TV+ über ein millionenschweres Filmprojekt. In «Killers of the Flower Moon» mit Leonardo DiCaprio und Robert De Niro geht es um einen Indianerstam... » mehr

Jan Bonny

25.02.2020

«Wintermärchen» als bester Spielfilm ausgezeichnet

Ein Film über junge Rechtsextreme hat die Kritiker am stärksten beeindruckt. «Wintermärchen» von Jan Bonny ist zum besten Spielfilm des vergangenen Jahres gekürt worden. Zwei weitere Preise kamen noch hinzu. » mehr

Deutscher Filmpreis

11.03.2020

«Berlin Alexanderplatz» mit elf Nominierungen

Wer gewinnt die Goldene Lola? Seit Mittwoch stehen die Nominierten fest - und zwei Filme führen die Liste an. Unklar ist, wie die Verleihung in einigen Wochen genau aussehen wird. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 06. 2019
18:13 Uhr



^