Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

«Systemsprenger» für den Europäischen Filmpreis nominiert

Deutschlands Oscar-Hoffnung «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis im Rennen. Und nicht nur das: Hauptdarstellerin Helena Zengel kann sich auch auf eine besondere Ehre Hoffnungen machen.



Nora Fingscheidt
Nora Fingscheidts Drama «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis nominiert.   Foto: Gregor Fischer/dpa

Das deutsche Drama «Systemsprenger» ist für den Europäischen Filmpreis nominiert. Das gaben die Ausrichter am Samstag auf dem Filmfestival im spanischen Sevilla bekannt.

Auch die elfjährige Hauptdarstellerin des Films, Helena Zengel, ist im Rennen um eine der Auszeichnungen, ebenso der deutsche Schauspieler Alexander Scheer (43, «Gundermann»).

«Systemsprenger», das Spielfilmdebüt von Nora Fingscheidt um ein extrem schwieriges Kind, tritt gegen die Konkurrenzbeiträge «An Officer and a Spy», «Les Misérables», «The Favourite», «The Traitor» und «Leid und Herrlichkeit» an.

Helena Zengel ist als beste europäische Schauspielerin nominiert. Sie tritt an gegen Olivia Colman («The Favourite»), Trine Dyrholm («Queen of Hearts»), Viktoria Miroshnichenko («Beanpole») sowie Noémie Merlant und Adèle Haenel («Porträt einer jungen Frau in Flammen»).

Als bester europäischer Schauspieler hat unter anderen Alexander Scheer eine Nominierung erhalten. Er geht ins Rennen gegen Antonio Banderas («Leid und Herrlichkeit»), Jean Dujardin («An Officer and a Spy»), Pierfrancesco Favino («The Traitor»), Levan Gelbakhiani («And then we danced») sowie Ingvar E. Sigurðsson («A white, white Day»).

Für die beste Regie nominiert sind laut der Mitteilung Pedro Almodóvar für «Leid und Herrlichkeit», Marco Bellocchio für «The Traitor», Yorgos Lanthimos für «The Favourite», Roman Polanski für «An Officer and a Spy» sowie Céline Sciamma für «Porträt einer jungen Frau in Flammen».

Die Gala ist am 7. Dezember in Berlin geplant. Der Europäische Filmpreis wird abwechselnd in Berlin und einer anderen Stadt in Europa verliehen. Er gilt als einer der wichtigsten Auszeichnungen der Branche.

Schon im Vorfeld der Bekanntgabe hatte festgestanden, dass die Europäische Filmakademie (EFA) den deutschen Regisseur Werner Herzog für sein Lebenswerk, die französische Schauspielerin Juliette Binoche für ihr Engagement fürs Kino und die Macher der Fernsehserie «Babylon Berlin» in der neuen Preiskategorie für erfolgreiche Serien auszeichnen will.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
17:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Antonio Banderas Deutsche Schauspieler Europäischer Filmpreis Film & Kinofestivals Filmpreise Französische Schauspielerinen Pedro Almodóvar Caballero Regisseure Roman Polanski Schauspieler Schauspielerinnen Trine Dyrholm Werner Herzog
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ladj Ly

08.12.2019

«The Favourite» gewinnt Europäischen Filmpreis

In Berlin räumt kein Film so viele Auszeichnungen ab wie die groteske Königshofgeschichte: «The Favourite» gewinnt den Europäischen Filmpreis. Deutsche Nominierte gehen dagegen leer aus. » mehr

Helena Zengel

07.12.2019

Europäischer Filmpreis wird in Berlin vergeben

Filmgrößen wie Juliette Binoche, Pedro Almodóvar und Werner Herzog kommen nach Berlin. Beim Europäischen Filmpreis ist auch das deutsche Drama «Systemsprenger» nominiert. Es hat Konkurrenz. » mehr

Regisseur Christian Petzold

26.07.2020

Christian Petzold in der Jury von Venedig

Wegen der Corona-Pandemie werden diesmal in Venedig weniger Werke zu sehen sein als in den Vorjahren. Die Liste der Wettbewerbsfilme und das ganze Programm wird am 28. Juli erwartet. » mehr

Yorgos Lanthimos

08.12.2019

«The Favourite» räumt beim Europäischen Filmpreis ab

Bester Film, beste Regie, beste Schauspielerin: «The Favourite» dominiert beim Europäischen Filmpreis. » mehr

César-Filmpreis in Paris

01.03.2020

Nach dem César-Eklat um Polanski

Die César-Verleihung an Polanski hat Frankreichs Filmwelt noch mehr gespalten. Die Szene kommt nicht zur Ruhe. Wird die erhoffte Erneuerung gelingen? » mehr

Fanny Ardant

29.02.2020

César-Verleihung kein Fest der Freude

Die César-Verleihung ging so zu Ende, wie sie angefangen hat: mit Protesten gegen den Film von Roman Polanski, der den Preis für die beste Regie gewann. Bester Film wurde das Sozialdrama «Die Wütenden». » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2019
17:25 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.