Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

«Tatort» 2020: Noch zweimal Münster und 50. Jubiläum

Anfang September endet die Sommerpause beim «Tatort»: Thiel und Boerne sind bis Ende des Jahres noch zweimal im Einsatz, und zum 50. Jubiläum reisen die Münchner Ermittler ins Ruhrgebiet.



Münster-«Tatort»
Mit Morgenstern und Armbrust: Jan Josef Liefers und Axel Prahl bei den Dreharbeiten.   Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach dreimonatiger Sommerpause und vielen alten Wunsch-«Tatorten» geht es im Ersten in gut zwei Wochen wieder los mit neuen Sonntagskrimis.

Am 6. September beginnt mit dem österreichischen Krimi «Pumpen» eine Jubiläumssaison, denn am 29. November ist es 50 Jahre her, dass der erste «Tatort: Taxi nach Leipzig» im deutschen Fernsehen gezeigt wurde.

Den 50. Geburtstag der beliebtesten deutschen Fernsehreihe begeht die ARD mit einem Doppelkrimi, in dem die Teams aus München und Dortmund von BR und WDR gemeinsam ermitteln. «Goldenekamera.de» zufolge kommen die Filme am 29. November und 6. Dezember, also am ersten und zweiten Advent.

Bis Silvester kommen außerdem noch zwei neue Münster-«Tatorte» mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers. Das bestätigte der WDR der Deutschen Presse-Agentur. Im Film «Limbus» im November hat Professor Boerne einen schweren Autounfall. In der weiteren Münster-Folge «Es lebe der König!» wird im Burggraben eines Wasserschlosses eine Leiche in Ritterrüstung gefunden. Die Folge soll zu Weihnachten laufen, wie «goldenekamera.de» berichtete.

Schon im Oktober (18.10.) feiert außerdem Zürich seine Premiere als neue Schweizer «Tatort»-Stadt. Der erste Fall für das Duo Tessa Ott und Isabelle Grandjean (Carol Schuler und Anna Pieri Zuercher) heißt «Züri brännt» und führt in die 80er Jahre, als Jugendliche in der größten Stadt der Schweiz revoltierten.

Angesichts der Corona-Krise müssen sich «Tatort»-Fans bislang keine Sorgen über fehlenden Nachschub machen. Nach derzeitiger ARD-Planung stehen genug Filme bis Ende des Jahres zur Verfügung, wie es in München bei der Programmdirektion des Ersten heißt.

Der sogenannte Crossover-«Tatort» zum 50. Jubiläum stand jedoch wegen der Corona-Krise wochenlang auf der Kippe, weil er beim Virusausbruch noch nicht fertig war. Der Dreh des Zweiteilers «In der Familie» (Drehbuch: Bernd Lange) konnte aber schließlich beendet werden. Regie führten Dominik Graf, der schon fürs 25. «Tatort»-Jubiläum mit «Frau Bu lacht» engagiert worden war, sowie Pia Strietmann.

In den «In der Familie»-Filmen geht es um den Dortmunder Pizzeria-Inhaber Luca Modica (Beniamino Brogi) und mögliche Mafiaverwicklungen. Während die Ermittler Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Jan Pawlak (Rick Okon) das Restaurant der Modicas observieren, reisen ihre Münchner Kollegen Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) in Westfalen an, um einen untergetauchten mutmaßlichen Mörder festzunehmen.

© dpa-infocom, dpa:200820-99-235812/4

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2020
08:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ARD Anna Schudt Axel Prahl Bernd Lange Deutsche Presseagentur Dominik Graf Drehbücher Fernsehen Fernsehsendungen und -Serien Jan Josef Liefers Jubiläen Jörg Hartmann Kriminalromane und Thriller Mörder Ruhrgebiet Tatort Tatorte Udo Wachtveitl Weihnachten Westdeutscher Rundfunk
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
50 Jahre «Tatort»

07.09.2020

50 Jahre «Tatort» - Seelenspiegel Sonntagskrimi

Ein halbes Jahrhundert alt wird der «Tatort» diesen Herbst. Er ist heiß geliebt und immer mal wieder auch Hassobjekt. Eine Reise durch fünf Jahrzehnte Sonntagskrimigeschichte. » mehr

Tatort

31.12.2019

Start ins Jubiläumsjahr: Der «Tatort» wird 50

Jubiläum bei der populärsten TV-Reihe Deutschlands: Im neuen Jahr wird der «Tatort» 50 Jahre alt. Neu in den Kreis der «Tatort»-Städte kommt Zürich, in Bremen dreht ein neues Team, im Saarland tritt es an. Til Schweiger ... » mehr

Münster-«Tatort»

19.10.2020

Nächster Münster-«Tatort»: ein letztes Mal Nadeshda

Von der Praktikantin zur Oberkommissarin: Nach 18 Jahren ist die Figur Nadeshda Krusenstern ein letztes Mal im Münster-«Tatort» zu sehen. » mehr

Lars Eidinger

29.09.2020

Lars Eidinger wieder der Schurke im Kieler «Tatort»

Die Dreharbeiten für «Borowski und der stille Gast III» laufen bis Mitte Oktober in Kiel und Hamburg. Lars Eidinger wird laut NDR einen «der unheimlichsten Mörder» in der Geschichte der Reihe spielen. » mehr

Nora Tschirner und Christian Ulmen

05.10.2020

Warum der «Tatort» nicht totzukriegen ist

Nach 50 Jahren Fernsehgeschichte, in Zeiten von Netflix und Video on demand, da wäre eigentlich Zeit für einen Abgesang. Beim «Tatort» fällt das aber schwer. Denn wenn das letzte TV-Lagerfeuer am 29. November 50. Geburts... » mehr

Tatort: Züri brännt

19.10.2020

Fast 7,5 Millionen Zuschauer beim Zürich-«Tatort»

Der «Tatort» in der ARD hat am Sonntagabend das größte Publikum zur besten Sendezeit versammelt. Doch auch die Casting-Show «The Voice of Germany» und das romantische Drama im ZDF können punkten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf Ebersdorf

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf | 20.10.2020 Ebersdorf
» 9 Bilder ansehen

Unfall bei Eschenau

Unfall bei Eschenau | 20.10.2020 Ebern
» 6 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 Coburg

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 | 18.10.2020 Coburg
» 94 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 08. 2020
08:12 Uhr



^