Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Boulevard

Til Schweiger: Medizinstudium war «aussichtslos»

Die Pfade des Lebens sind manchmal verschlungen: Eigentlich wollte Til Schweiger Lehrer werden, begann dann aber ein Medzinstudium, um schließlich ein erfolgreicher Filmemacher zu werden.



Til Schweiger
Til Schweiger bewundert Leonardo DiCaprio.   Foto: Patrick Seeger

Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger ist stolz auf seine Lehrer-Eltern. «Ich wollte ja auch selber Lehrer werden, aber damals hieß es: 'Lehrerschwemme'», sagte der 54-Jährige am Sonntag dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH.

Seine Eltern hätten ihn dann überzeugt, ein Medizinstudium zu beginnen. «Ich hab's gemacht, ohne darüber nachzudenken, dass Medizin ja nur aus Naturwissenschaften besteht bis zum Physikum. Das war aussichtslos», erzählte Schweiger.

Für ihn sei Leonardo DiCaprio der beste Schauspieler der Welt - «ein Jahrhundert-Ausnahme-Schauspieler», sagte Schweiger. «Robert De Niro ist auch ganz vorne, aber Leonardo DiCaprio, das ist noch mal ein anderer Schlag.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 09. 2018
13:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Filmemacher Lehrerinnen und Lehrer Leonardo DiCaprio Medizinstudium Naturwissenschaften Robert De Niro Rundfunksender Til Schweiger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Max von Sydow

09.03.2020

Filmlegende Max von Sydow gestorben

Noch im hohen Alter spielte Max von Sydow in «Star Wars» und «Game of Thrones» - und dabei seine jungen Kollegen oft an die Wand. Berühmt machte den gebürtigen Schweden aber Starregisseur Ingmar Bergman. » mehr

Martin Scorsese + Leonardo DiCaprio

28.05.2020

Scorsese will DiCaprio-Thriller bei Apple unterbringen

Der amerikanische Star-Resisseur Martin Scorsese verhandelt mit dem Aplle TV+ über ein millionenschweres Filmprojekt. In «Killers of the Flower Moon» mit Leonardo DiCaprio und Robert De Niro geht es um einen Indianerstam... » mehr

Al Pacino

24.04.2020

Von «Der Pate» zu «The Irishman»: Al Pacino wird 80

Al Pacino ist Hollywoods Außenseiter. Trotz glänzender Karriere auf der Leinwand bleibt er dem Theater treu. In Los Angeles vermisst er seine New Yorker Heimat, mit 80 Jahren wird er zum Serien-Star. » mehr

Jennifer Aniston

23.04.2020

«Friends»-Stars um Jennifer Aniston laden zum Set ein

Der Gewinner einer Spenden-Challenge wird für einen Tag zum Set der Kult-Serie eingeladen. Nach 15 Jahren treffen die «Friends»-Schauspieler nämlich bei einem «Special» wieder aufeinander. » mehr

Leonardo DiCaprio + Robert De Niro

16.04.2020

De Niro und DiCaprio sammeln Geld für Bedürftige

Robert De Niro und Leonardo DiCaprio haben ein ambitioniertes Ziel: Mit der «AllinChallenge»-Aktion wollen sie 100 Millionen Dollar sammeln. Und zu gewinnen gibt es auch etwas. » mehr

Til Schweiger

27.10.2019

Til Schweiger: Deutsche Schauspieler müssen natürlicher sein

Til Schweiger ist der vielleicht bekannteste Schauspieler und Filmemacher in Deutschland - und alles andere als unumstritten. Im Interview spricht er über den Schauspiel-Nachwuchs, «Tatort»-Leichen - und erklärt, warum e... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Motorradunfall bei Sonnefeld

Motorradunfall bei Sonnefeld | 23.06.2020 Sonnefeld
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 09. 2018
13:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.