Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Boulevard

US-Performancekünstlerin Carolee Schneemann gestorben

Sie hat sich in erster Linie als Malerin verstanden. Berühmt wurde Carolee Schneemann aber mit ihrer kompromisslosen Performance-Kunst.



Carolee Schneemann
Carolee Schneemann vor ihrer Arbeit «Body Collage» (1967).   Foto: Andreas Arnold

Die US-Performancekünstlerin Carolee Schneemann, die in bahnbrechenden Arbeiten gesellschaftliche Tabus rund um Sex und Geschlecht aufgriff, ist im Alter von 79 Jahren gestorben.

Sie sei am Mittwoch in ihrem Zuhause umgeben von ihrer Kunst, ihrer Familie und Freunden «friedlich gestorben», bestätigte die New Yorker Galerie P.P.O.W. am Freitag. Schneemann sei eine «visionäre Künstlerin und großartige Freundin» gewesen.

Im Lauf ihrer 60 Jahre langen Karriere wurde Schneemann zu einer der wichtigsten Vertreterinnen von Performance- und Körperkunst in den USA und darüber hinaus. Sie übertrug Aspekte der Malerei auf Collagen, Montagen, Tanz, Performance, Film und ihr «kinetisches Theater». Die aus Pennsylvania stammende Künstlerin bestand darauf, als Malerin verstanden zu werden: «Ich bin immer noch eine Malerin und ich werde als Malerin sterben. Alles, was ich entwickelt habe, befasst sich mit der Erweiterung visueller Grundsätze abseits der Leinwand», sagte sie 1993.

In der experimentellen Avantgarde-Szene der 1960er und 1970er Jahre setzte sie ihren Körper als greifbares Material in radikalen und bahnbrechenden Aktionen, Filmen und Performances ein. Ihr Körper stand dabei meist im Mittelpunkt. Eine ihrer bekanntesten Arbeiten ist «Meat Joy», ein 1964 veröffentlichter Film einer Performance mit acht spärlich bekleideten Tänzern, die sich an der Seite von Tierprodukten wie toten Fischen und Würsten krümmen und winden. Die Arbeit sei «kompromisslos und explodiere vor Vergnügen», schrieb die Website «ArtNews».

Schneemann wurde 2017 unter anderem mit dem Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk auf der Kunst-Biennale in Venedig geehrt. Sie habe «unser Verständnis von Körper, Verlangen, Gewalt, Sexualität und Geschlecht» für immer neu definiert und einen entscheidenden Beitrag zu Studien feministischer Kunst geleistet, schrieb die Galerie P.P.O.W.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 03. 2019
17:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Carolee Schneemann Emanzipation Experimente Galerien und Ateliers Goldener Löwe Körper Körperkunst Malerinnen und Maler Performancekunst Schneemänner Tod und Trauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gerhard Richter

02.08.2019

Das große Gerhard-Richter-Sommertheater

Wer bekommt Gerhard Richters Gemälde-Schatz? In Köln hatte man die Idee, ein eigenes Museum zu bauen. Doch der Künstler winkt ab. Die Millionen-Werke gehen wohl eher nach Dresden und Berlin. Doch sicher ist noch nichts. ... » mehr

Eberhard Havekost

06.07.2019

Eberhard Havekost mit 52 Jahren gestorben

Seine Werke sind in renommierten Sammlungen weltweit zu finden. Eberhard Havekost wurde wie Gerhard Richter in Dresden geboren - und war auch international erfolgreich. Unerwartet ist er gestorben. » mehr

Valery Tscheplanowa

21.07.2019

Valery Tscheplanowa als «Jedermanns» Buhlschaft

Es ist das größte Musik- und Theaterfestival weltweit. Die Salzburger Festspiele beginnen mit einer neuen Besetzung der Buhlschaft in Hugo von Hofmannsthals Mysterienspiel «Jedermann». » mehr

Goslarer Kaiserring

04.01.2019

Barbara Kruger erhält den Goslarer Kaiserring

Der undotierte Kaiserring der Stadt Goslar gilt als eine der international wichtigsten Auszeichnungen für moderne Kunst. » mehr

Berlin Fashion Week - Bogner

15.01.2019

Berliner Modewoche mit Fellmützen und Federkleid

Man muss die Ideen ja nicht gerade 1:1 in den Alltag übernehmen: Doch auch für Frauen abseits des Laufstegs haben die Designerinnen eine Botschaft. » mehr

500. Todestag von Leonardo da Vinci

02.05.2019

Macron und Mattarella gedenken Leonardo da Vinci

Zwischen Frankreich und Italien lief nicht alles rund in den vergangenen Monaten. Doch zum 500. Todestag des Universalkünstlers Leonardo da Vinci werden Spannungen ausgeblendet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Freizeitsportler verunglücken Landkreis Lichtenfels

Freizeitsportler verunglücken | 16.08.2019 Landkreis Lichtenfels
» 5 Bilder ansehen

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 48 Bilder ansehen

eröffnung biergarten zeilberg

Biergarten-Eröffnung Zeilberg | 16.08.2019 Zeilberg
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 03. 2019
17:14 Uhr



^