Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Vier ESC-Künstler treten live beim deutschen Finale auf

Vor leeren Rängen in der Hamburger Elbphilharmonie werden drei der zehn deutschen ESC-Finalisten live auftreten. Mit Dabei: Künstler aus Dänemark, Litauen und Island.



Dadi Freyr og Gagnamagnid
Die Band Dadi Freyr og Gagnamagnid aus Island ganz in Blau.   Foto: Mummi Lu/EBU/dpa » zu den Bildern

In der ARD-Show «Eurovision Song Contest 2020 - das deutsche Finale» werden drei der zehn deutschen ESC-Finalisten live in der Elbphilharmonie in Hamburg auftreten.

Moderatorin Barbara Schöneberger wird in dem berühmten Konzerthaus Ben & Tan (Dänemark) mit «Yes», Daði Freyr og Gagnamagnið (Island) mit «Think about things» und The Roop (Litauen) mit «On fire» begrüßen, wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Auch Ben Dolic, der für Deutschland mit «Violent Thing» angetreten wäre, wird vor leeren Rängen auf der Bühne stehen. Der Auftritt in der Elbphilharmonie soll sich dabei so eng wie möglich an der für Rotterdam geplanten Inszenierung orientieren. Die wurde von dem US-amerikanischen Choreographen Marty Kudelka entworfen, der bereits mehrere Tanzshows für Justin Timberlake inszeniert hatte. Sein Auftritt steht bei der Kür des «deutschen Siegers der Herzen» allerdings nicht mit zur Wahl.

Zu den zehn Finalisten des deutschen ESC (Samstag, 20.15 Uhr, das Erste) gehören zudem Aserbaidschan (Efendi mit «Cleopatra»), Bulgarien (Victoria mit «Tears getting sober»), Italien (Diodato mit «Fai Rumore»), Malta (Destiny mit «All of my love»), Russland (Little Big mit «Uno»), Schweden (The Mamas mit «Move») und die Schweiz (Gjon's Tears mit «Répondez-moi»). Sie werden dem NDR zufolge in Musik- oder Auftritts-Videos zu sehen sein. Das deutsche Finale soll von ESC-Urgestein Peter Urban und Sänger Michael Schulte kommentiert werden. Die Startplätze wurden am vergangenen Samstag in einer eigenen Show von den Zuschauern vergeben.

Der für den 16. Mai in Rotterdam geplante Eurovision Song Contest musste wegen der Coronapandemie abgesagt werden. Sowohl die ARD als auch ProSieben haben daraufhin Ersatzshows auf die Beine gestellt, die am Samstag im Fernsehen laufen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 05. 2020
11:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ARD Barbara Schöneberger Elbphilharmonie Hamburg Justin Timberlake Michael Schulte Norddeutscher Rundfunk ProSieben UNO
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stefan Raab und Barbara Schöneberger

Aktualisiert am 16.05.2020

ESC-Ersatzshows haben begonnen - im Ersten und bei ProSieben

In Hamburg und Köln haben am Samstagabend deutsche Ersatzshows für das in Rotterdam coronabedingt abgesagte Finale des 65. Eurovision Song Contest begonnen. » mehr

«World Wide Wohnzimmer - das ESC-Halbfinale 2020»

10.05.2020

Deutschland hat seine ESC-Top-Ten 2020 gekürt

Deutschland macht sich am 16. Mai sein eigenes Eurovision-Song-Contest-Finale. Dafür sind jetzt die zehn internationalen Teilnehmer bestimmt worden. » mehr

ProSieben-Show «Free European Song Contest»

17.05.2020

Litauen und Spanien gewinnen ESC-Ersatzshows

Shutdown statt «Open up»: Der Eurovision Song Contest 2020 fällt aus, aber ARD und ProSieben machen eigene Wettbewerbe, bei denen das auch quotentechnisch gespaltene Publikum seine Favoriten wählen kann. » mehr

Thomas Gottschalk

01.06.2020

Kurz vor der Sommerpause: Das waren die TV-Highlights

Shows ohne Studiopublikum, Quotenhoch bei der «heute-Show» und erstmals seit 64 Jahren kein Eurovision Song Contest: Das Fernsehjahr 2020 ist wegen der Corona-Krise anders als die bisherigen. » mehr

Ben Dolic

27.02.2020

Ben Dolic will mit Tanz-Hymne beim ESC punkten

Deutschland will beim ESC mal wieder punkten. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür hat der NDR nun das ganz große Rad gedreht und einen «The Voice»-Zweiten, einen erfolgreichen ESC-Schreiber und den Choreographen... » mehr

Eurovision Song Contest 2020

10.02.2020

Deutscher ESC-Beitrag steht fest

Der NDR setzt in diesem Jahr auf das Bauchgefühl von Experten - statt auf die Fernsehzuschauer. Wer bei der Wahl der besten ESC-Teilnehmer 2019 einen guten Riecher hatte, durfte den 2020-Beitrag mitwählen. 600 Künstler w... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 05. 2020
11:55 Uhr



^