Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Boulevard

Was mit ausgedienten Weihnachtsbäumen passiert

Gerade funkelte er noch im Lichterglanz, nun muss er raus. Doch wohin mit dem Weihnachtsbaum? Oft liefert er noch ein bisschen Strom oder Fernwärme. Auch so manches Zootier profitiert. Und aerodynamisch günstig geformte Exemplare werden zum Wurfobjekt.



Tannenbaum-Weitwurf
Tannenbäume können fliegen - zumindest in Peine.   Foto: Julian Stratenschulte

Fast 30 Millionen Weihnachtsbäume wurden zum Fest aufgestellt. Wo nun hin mit ihnen?

Oft liefern sie in Biomassekraftwerken Strom und Fernwärme. Allein die jährlich etwa 350 000 in Berlin eingesammelten Bäume reichen dem Entsorgungsbetrieb zufolge, um 500 Haushalte ein Jahr lang mit Wärme und Strom zu versorgen. In Leipzig und mehreren Städten in Hessen und Rheinland-Pfalz werden Weihnachtsbäume kompostiert. In München presst man die Überreste teilweise zu Spanplatten.

«Tannenbaum-Entsorgung einmal anders», heißt es dagegen beim Verein Bürger-Jäger-Corps Peine in Niedersachsen. Rund 200 Männer und Frauen wetteiferten am Samstag auf dem Marktplatz darum, einen ausgedienten Weihnachtsbaum möglichst weit fliegen zu lassen. Am besten geeignet sei ein schlanker Baum, «um aerodynamisch besser aufgestellt zu sein», gab der Vereinsvorsitzende Christopher Selle Rat. Das Spektakel diente einem guten Zweck: Der Erlös ging an die Peiner Hospiz-Bewegung für Kinder.

Auch in Rheinland-Pfalz werden Weihnachtsbäume als Sportgerät genutzt: Am Sonntag flogen bei der Weltmeisterschaft im Weihnachtsbaumwerfen in Weidenthal zum 13. Mal Nadelgewächse durch die Luft. Die Teilnehmer mussten eine etwa 1,50 Meter große Fichte wie einen Speer werfen, wie einen Hammer schleudern und über eine Hochsprunglatte jagen. Allerdings wird in Weidenthal kein einziger ausrangierter Christbaum, sondern frisch geschlagenes Gehölz aus dem Gemeindewald genutzt.

Gar nicht erst verkaufte Weihnachtsbäume dienen vielerorts als Spielzeug und Knabberware in Zoos - den Elefanten in Wuppertal oder Stuttgart zum Beispiel und Tigern, Ziegen und Kamelen in Berlin und Frankfurt.

Der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie zählte diesmal 29,8 Millionen verkaufte Bäume - rund 300 000 mehr als im Jahr davor. Ein Grund für die Zunahme sei, dass verstärkt Bäume vor Geschäften und in Fußgängerzonen aufgestellt wurden, sagte die Sprecherin Ursula Geismann. Ein Baum kostete dem Verband zufolge im Schnitt 24 Euro, beliebt blieb vor allem die Nordmanntanne.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 01. 2019
16:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bäume Elefanten Fernwärme Holzbranche Kamele Sportgeräte Weihnachtsbäume Ziegen Zootiere
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Weihnachtsbräuche - Spanien

19.12.2018

Wer hängt was an den Christbaum?

Weihnachtsschmuck gehört zu der Art von Bräuchen, die von der weltweiten Globalisierung nicht selten verschont geblieben sind. Was in den Tannenzweigen hängt, verrät viel über Tradition und Marotten. » mehr

Weihnachtsbaum

17.12.2018

Echt jetzt, ein Weihnachtsbaum aus Plastik?

Der Trend an Weihnachten geht zum Zweitbaum, sagen die Erzeuger. Höchste Zeit für eine Prüfung: Was spricht für und was gegen einen künstlichen Weihnachtsbaum? » mehr

Donald & Melania Trump

20.11.2018

Trump nimmt Weihnachtsbaum für das Weiße Haus in Empfang

Der diejährige Weihnachtsbaum kommt aus dem Bundesstaat North Carolina. In den nächsten Tagen wird Melania Trump mit dem Schmücken beschäftigt sein. » mehr

Schwule Pinguine

28.06.2019

Londoner Zoo klärt über homosexuelle Tiere auf

Am 6. Juli steigt in London die Pride-Parade. Ein guter Anlass für den Zoo, um über Homosexualität im Tierreich aufzuklären. » mehr

Prinz Harry

26.09.2019

Prinz Harry pflanzt Bäume mit Schülern in Botsuana

Ohne Meghan und Archie ist Prinz Harry nach Botsuana weitergereist. Dort stand unter anderem ein Naturschutzprojekt auf dem Plan. » mehr

Michael Rother

22.02.2019

Michael Rother: Promi-Hilfe für einen Krautrockpionier

Deutschlands größter Popstar ist einer der wichtigsten Fans von Michael Rother: Herbert Grönemeyer tut alles, damit der Krautrockpionier eine angemessene Würdigung erfährt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gallus-Kirchweih in Küps

Gallus-Kirchweih in Küps | 22.10.2019 Küps
» 25 Bilder ansehen

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach | 21.10.2019 Untermerzbach
» 13 Bilder ansehen

Ausstellung "Bunte Palette" Steinwiesen

Ausstellung "Bunte Palette" | 20.10.2019 Steinwiesen
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 01. 2019
16:00 Uhr



^