Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Boulevard

Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf

Der britische Musiker zeigt Haltung. Er hat sich mit einem Auftritt bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Neuseeland angesagt.



Yusuf Islam
Der britische Sänger Yusuf Islam (2006).   Foto: Roland Magunia/ddp pool

Der britische Liedermacher Yusuf Islam - einst als Cat Stevens weltberühmt geworden - will in Neuseeland bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen auftreten.

Der 70-Jährige («Morning has broken») gehört zu den Künstlern, die bei der Veranstaltung am Freitag in der Stadt Christchurch singen werden, wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte. Als Cat Stevens hatte er in den 60/70er-Jahren großen Erfolg. 1977 trat er zum islamischen Glauben über und wechselte dann auch seinen Namen.

Bei dem Anschlag am 15. März wurden 50 Menschen getötet und mehrere Dutzend verletzt. Der mutmaßliche Täter - ein 28 Jahre alter Rechtsextremist aus Australien - sitzt in Untersuchungshaft. Ihm droht lebenslange Haft.

Vergangene Woche hatte es in Christchurch bereits eine erste Trauerfeier gegeben. Ganz Neuseeland gedachte mit zwei Schweigeminuten der Opfer. Zu der Trauerfeier am Freitag werden auch Politiker und Kirchenvertreter aus dem Ausland erwartet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 03. 2019
10:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anschläge Britische Musiker Cat Stevens Moscheen Todesopfer Totengedenken Trauerfeiern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Prinz William in Christchurch

26.04.2019

Prinz William: Liebe ist stärker als Hass

Sechs Wochen ist es her, dass bei einem Anschlag auf zwei Moscheen in Christchurch 50 Menschen getötet wurden. Jetzt ist Prinz William zu Besuch. Er sieht in der Reaktion der muslimischen Gemeinde ein Beispiel für die We... » mehr

Zizi Jeanmaire

17.07.2020

Französische Ballerina und Sängerin Zizi Jeanmaire ist tot

Die gebürtige Pariserin ist in ihrem Haus in der Schweiz gestorben. Sie wurde 96 Jahre alt. » mehr

Prinz Charles und Herzogin Camilla in Neuseeland

22.11.2019

Charles und Camilla gedenken Terror-Opfern

De Terroranschlag von Christchurch erschütterte Neuseeland und die ganze Welt. Jetzt hat Prinz Charles mit Schülern gesprochen. » mehr

Paul McCartney

28.04.2020

Paul McCartney hatte Zweifel an Tour mit James Corden

Es wurde eine besonders emotionale Fahrt: Dabei hatte sich Paul McCartney bis zum Schluss gegen die Carpool-Karaoke-Tour durch seine Heimatstadt Liverpool gesträubt. » mehr

Elton John

19.02.2020

Rocken bis der Arzt kommt - Popstars im Alter

Rocken bis ins fortgeschrittene Alter - das scheint das Motto vieler Musik-Größen zu sein. Aber auch Pop- und Rock-Legenden sind nur Menschen. Mit zunehmenden Alter wird das immer deutlicher. » mehr

Ozzy Osbourne

18.02.2020

Ozzy Osbourne sagt erneut Konzerte ab

An diesem Freitag erscheint sein neues Album «Ordinary Man», aber auf die Bühne kann Ozzy Osbourne im Moment nicht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Repatatur des Windrades bei Untermerzbach

Reparatur des Windrads bei Untermerzbach |
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 03. 2019
10:03 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.