Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

55-Jähriger soll Eltern und sich selbst getötet haben

Grausiger Fund in Werther bei Bielefeld: In einem Haus werden drei Tote entdeckt. Die Polizei hat einen konkreten Verdacht.



Drei Tote in Haus in Werther bei Bielefeld gefunden
In einem Haus in Werther bei Bielefeld sind drei Tote gefunden worden.   Foto: Friso Gentsch

Ein 55-Jähriger soll in Werther bei Bielefeld seine Eltern und sich selbst getötet haben. Die Leichen seien am Mittwochmittag in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Theenhausen entdeckt worden, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft.

Ihren Tatverdacht begründeten die Ermittler mit der Auffindesituation der Leichen. «Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf eine weitere am Tatort handelnde Person vor», hieß es in einer Mitteilung. Die Frau war 87 Jahre alt, der Mann 93. Weitere Angaben machten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Am Donnerstag sollen die Leichen obduziert werden. Zunächst war das Alter des Sohnes mit 50 angegeben worden.

Angehörige wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut. Die Polizei war am Mittag von Zeugen informiert worden, sagte eine Sprecherin. Die Spurensicherung war im Einsatz. Beamte mit weißen Overalls und Handschuhen untersuchten das Haus. Die Polizei sperrte die betroffene Straße ab. Das Einfamilienhaus war mit weiß-rotem Flatterband abgeriegelt.

Das Haus, in dem die Leichen entdeckt wurden, liegt in einem ländlichen Wohngebiet unweit der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen zu Niedersachsen. Am Mittwochnachmittag waren in der Gegend nur wenige Menschen auf der Straße, wie ein dpa-Reporter berichtete. Die Kleinstadt Werther liegt am Teutoburger Wald, knapp zehn Kilometer nordwestlich von Bielefeld. Sie hat rund 11 500 Einwohner.

Guido Neugebauer, Vertreter der Bürgermeisterin der Stadt Werther, kannte die Toten persönlich. «Ich bin schockiert und zutiefst bestürzt darüber. Mein Beileid gilt den Angehörigen. Insgesamt tut es mir sehr leid für den Ortsteil Theenhausen - das Ehepaar war stadtbekannt», sagte Neugebauer der Deutschen Presse-Agentur. Auch Nachbarn der Todesopfer zeigten sich erschüttert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
09:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutsche Presseagentur Ermittler Mordkommissionen Polizei Staatsanwaltschaft Söhne Tatorte Todesopfer Tötung Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Apotheke in Köln

24.09.2019

Ermittler finden toxischen Stoff in Kölner Apotheke

Eine junge Mutter und ihr Säugling sterben nach einem Routine-Test. Schuld ist ein Gift, das in das Mittel aus einer Kölner Apotheke gelangt war. » mehr

Mahnwache

17.09.2019

Tödlicher SUV-Unfall: Anwalt verweist auf Gesundheitsproblem

Am Ort des schrecklichen SUV-Unfalls in Berlin legen Menschen noch immer Blumen nieder. Der Tod von vier Fußgängern ist für viele nicht zu begreifen. Die Staatsanwaltschaft sucht weiter nach der Ursache. » mehr

Messerangriff am Bahnhof

18.08.2019

Nach Messerattacke mit zwei Toten: Verdächtiger in U-Haft

Bei einem Drama am Bahnhof in Iserlohn werden zwei Menschen mit einem Messer getötet. Bei einer der Toten handelt es sich um eine Frau, die ihre Tochter hinterlässt. Viele Menschen werden unfreiwillig Augenzeugen. » mehr

Mordprozess Sophia

24.07.2019

Mord an Tramperin Sophia: Angehörige schneller als Polizei?

Im Prozess um die getötete Studentin Sophia geht es nicht nur um die Frage nach dem Motiv des Angeklagten. Im Raum steht auch: Hätten die Ermittler schneller sein und dem Verbrechen zuvor kommen können? » mehr

Tatort

07.11.2019

15-Jährige soll ihren dreijährigen Halbbruder getötet haben

Grausiger Fund in Detmold: In einem Mehrfamilienhaus finden Angehörige einen toten Dreijährigen mit mehreren Stichverletzungen. Tatverdächtig ist die 15 Jahre alte Halbschwester des Jungen. Sie wird nach stundenlanger Fl... » mehr

Tödlicher Streit in Berliner U-Bahn

03.11.2019

Erneute Festnahme nach tödlichem Stoß vor U-Bahn in Berlin

Vor den Augen von Zeugen wird ein Mann vor eine U-Bahn gestoßen - und stirbt. Die Polizei muss einen ersten Verdächtigen wieder frei lassen. Nun gibt es einen Haftbefehl. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Unfall bei Gleisenau Gleisenau

Tödlicher Unfall bei Gleisenau | 12.12.2019 Gleisenau
» 5 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der B 303 Ebersdorf

Unfall auf der B 303 | 12.12.2019 Ebersdorf
» 16 Bilder ansehen

Brand in Kronach

Brand in Kronach | 12.12.2019 Kronach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
09:32 Uhr



^