Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Aachener Karlspreis für Rumäniens Präsident Klaus Iohannis

Klaus Iohannis hat sein Land zum europäischsten Land in Südosteuropa gemacht, stellt das Karlspreis-Direktorium fest und zeichnet ihn als Streiter für europäische Werte aus. Die Jury würdigt aber auch seine Funktion als Brückenbauer zwischen Ost und West.



Neuer Karlspreisträger
Klaus Iohannis ist seit 2014 Präsident von Rumänien und wurde im November im Amt bestätigt.   Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Der rumänische Staatspräsident Klaus Iohannis wird als herausragender Streiter für europäische Werte mit dem Aachener Karlspreis 2020 ausgezeichnet.

Iohannis habe mit großem Einsatz und Erfolg Rumänien zu einer proeuropäischen, rechtsstaatlichen Politik geführt, begründete das Karlspreis-Direktorium seine Entscheidung. Der bürgerliche Politiker stärke die Europäische Union, bekenne sich zu ihren Zielen und fördere die Zusammenarbeit der Mitgliedsländer. Der 60-Jährige habe sein Land nach der Wende 1989 Schritt für Schritt zum europäischsten in Südosteuropa gemacht. Das Direktorium würdigte Iohannis auch als Brückenbauer zwischen Ost und West.

Europa sei in wesentlichen Fragen gespalten, sagte der Sprecher des Karlspreis-Direktoriums, Jürgen Linden. Iohannis sei ein wichtiger Mittler und Brückenbauer zwischen west- und osteuropäischen Gesellschaften, hieß es in der Begründung des Karlspreis-Direktoriums. Er kämpfe gegen Korruption, für Gewaltenteilung und den Rechtsstaat.

Das Direktorium ehre «einen herausragenden Streiter für die europäischen Werte, für Freiheit und Demokratie, den Schutz von Minderheiten und kulturelle Vielfalt», hieß es in der Begründung. Gewürdigt würden auch seine bedeutenden Verdienste um die Rechtsstaatlichkeit und die Unabhängigkeit der Justiz.

Rumänien sei heute ein wirtschaftlich wachsendes, aufstrebendes Land, sagte Linden bei der Vorstellung: «Rumänien ist ein Land mit hohen Wachstumsraten. Rumänien ist ein Land, das sich modern und technologisch aufstellt.» Im Vergleich mit anderen Ländern, in denen Postkommunisten, Nationalisten oder Rechtspopulisten über Wahlen das Sagen und die Mehrheiten bekämen, sei Rumänien eine Ausnahme und stelle so etwas wie ein Vorbild im früheren Ostblock für die europäische Integration dar.

In der Zeit seiner Präsidentschaft habe er die Bürger seines Landes integrativ in die europäische Gemeinschaft geführt. Iohannis war im erst im November mit zwei Drittel der Stimmen wiedergewählt worden.

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet würdigte Iohannis als «Lichtgestalt Osteuropas». Der rumänische Präsident sei «ein engagierter Europäer gegen Populismus, für die Werte Europas, für Rechtsstaatlichkeit und für Pressefreiheit», schrieb der CDU-Politiker auf Twitter. Der Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament, Manfred Weber, äußerte sich ähnlich: «Ein hochverdienter Preis für einen großen Europäer», twitterte der CSU-Politiker.

Die Preisverleihung findet am Himmelfahrtstag (21. Mai) im Krönungssaal des Aachener Rathauses statt. Der Internationale Karlspreis zu Aachen wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. In diesem Jahr wurde UN-Generalsekretär António Guterres ausgezeichnet, 2018 der französische Präsident Emmanuel Macron.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 12. 2019
20:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
António Guterres Armin Laschet Emmanuel Macron Europäische Union Europäisches Parlament Fraktionschefs Jesus Christus Jürgen Linden Karlspreis Manfred Weber Nordrhein-Westfälische Ministerpräsidenten Politiker der CDU Politiker der CSU Präsidenten Frankreichs Rumänische Staatspräsidenten Twitter UNO-Generalsekretäre Václav Klaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Konflikt in Libyen

19.01.2020

Libyen-Gipfel einigt sich auf Waffenembargo

Auf dem Berliner Gipfel haben einflussreiche Mächte Ziele für eine Friedenslösung in Libyen formuliert. Sie versprechen einander ein Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien. Eine Frage bleibt aber w... » mehr

Manfred Weber

26.06.2019

Merkel: Ausgangslage bei Besetzung der EU-Topjobs schwierig

Kanzlerin Merkel und ihre Kollegen beraten am Sonntag in Brüssel erneut über die neue Führung der EU. Bis dahin dürften die Chancen des CSU-Politikers Manfred Weber endgültig geklärt sein. » mehr

Ursula von der Leyen

11.07.2019

Affären und Skandale: SPD macht Stimmung gegen von der Leyen

Um Ursula von der Leyen als EU-Kommissionschefin zu verhindern, greifen die Sozialdemokraten im Europaparlament zu härteren Mitteln. In einem Papier für europäische Parteifreunde wird viel schlechtes aufgeführt. Die Part... » mehr

Ursula von der Leyen

03.07.2019

Von der Leyen soll Präsidentin der EU-Kommission werden

Nach einem schier endlosen Verhandlungsmarathon nimmt ein neues Personalpaket für die EU-Führung Gestalt an. Enthalten ist eine dicke Überraschung - die in der Koalition in Berlin für Unmut sorgt. » mehr

Manfred Weber

22.12.2019

Weber erhebt Vorwürfe gegen Macron

Nach seiner Niederlage im Machtkampf um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten hat CSU-Europapolitiker Manfred Weber schwere Vorwürfe gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron erhoben. » mehr

Tortin-Gletscher

02.12.2019

UN-Klimakonferenz: Guterres fordert Tempo

Der Klimawandel ist längst keine abstrakte Bedrohung mehr, sondern weltweit spürbar. Was auf dem Spiel steht, wird auch beim Auftakt der UN-Klimakonferenz in Madrid deutlich. Die Unterhändler haben zwei schwierige Wochen... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 12. 2019
20:32 Uhr



^