Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Autofahrer büßen viel Zeit im Stau ein

Stau und Schleichverkehr - wie viel Lebenszeit geht dadurch verloren! Ein US-Unternehmen hat versucht, es auszurechnen.



Stau in Berlin
Dicht an dicht stehen Fahrzeuge auf der Gertraudenstraße in Berlin-Mitte.   Foto: Paul Zinken

Autofahrer in deutschen Städten verlieren jedes Jahr viele Stunden auf überfüllten Straßen. Die meiste Geduld brauchen nach Berechnungen des Verkehrsdatenanbieters Inrix die Berliner. Sie büßten 2018 im Schnitt 154 Stunden ein durch dichten Verkehr und Stau, wie das Unternehmen mitteilte.

Leidgeprüft sind demnach auch Münchner und Hamburger, die 140 beziehungsweise 139 Stunden einbüßten. Deutsche Städte stehen aber noch recht gut da: Metropolen wie Rom, Paris, London und Moskau liegen deutlich über 200 Stunden.

Inrix verkauft Verkehrsanalysen und Dienstleistungen für vernetzte Autos an Verwaltungen und Unternehmen. Je größer die Stau-Probleme erscheinen, desto besser sind seine Geschäftsaussichten. Nach den aktuellen Daten ist die Belastung in den zehn am dichtesten befahrenen Städten Deutschlands 2018 aber durchweg gesunken.

Zu Staus gibt es unterschiedliche Statistiken. Der Autofahrerverein ADAC etwa untersucht die Staulängen auf Autobahnen. Das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen ist demnach am stärksten belastet. Inrix dagegen hat Städte im Blick und dort alle Straßen. Die Daten kommen unter anderem von Autoherstellern und Verkehrsbehörden. Verglichen wird die durchschnittliche Fahrtdauer mit der schnellstmöglichen Verbindung.

Autofahrer in Leipzig und und Stuttgart hätten demnach vergangenes Jahr jeweils 108 Stunden sparen können, wenn ihre Straßen immer frei gewesen wären. In Nürnberg und Frankfurt waren es 107 Stunden. Auch entlang des Rheins brauchen Fahrer gute Nerven: Bonn (104 Stunden), Düsseldorf (100) und Köln (99) belegen die Plätze acht bis zehn der Rangliste.

Im Vergleich von 200 Städten weltweit liegt Berlin auf Platz 40, München und Hamburg auf den Plätzen 58 und 60. Dabei ist die Auswahl durch Inrix höchst unterschiedlich: Neben gewaltigen Ballungsräumen wie Mexiko-Stadt stehen auch beschaulichere Städte wie das französische Bordeaux auf der Liste.

Welche die staureichste Stadt Deutschlands ist, ändert sich nach der Erhebung häufig. In den vergangenen Jahren standen auch München, Stuttgart und Köln vorn. Das hänge besonders von Baustellen ab, hieß es zur Erklärung.

Anders als in den Vorjahren wurde für 2018 nicht nur die Zeit erfasst, die Autofahrer im Stau verbrachten, sondern auch die Zeit in zähfließendem Verkehr. Dadurch erhöhte sich der durchschnittliche Zeitverlust gegenüber 2017 deutlich. Auf vergleichbarer Basis gerechnet sei die Belastung aber gesunken, betonte das Unternehmen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
12:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Autofahrer Unternehmen in den USA Verkehrsstaus
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stau in München

07.06.2019

Pfingst-Reisewelle beginnt: Erste Staus auf den Straßen

Wer zum Start ins Pfingstwochenende auf Deutschlands Straßen unterwegs ist, braucht vielerorts Geduld. Die WDR-Verkehrsredaktion etwa registrierte am Freitag bis gegen 16.30 Uhr allein in Nordrhein-Westfalen mehr als 400... » mehr

Tanz um die Siegessäule

07.10.2019

Blockaden für das Klima in Berlin

«Ziviler Ungehorsam» für das Klima: Extinction Rebellion wollte Berlin blockieren. Rund 3000 Aktivisten folgten dem Aufruf. Während es in Berlin friedlich blieb, sah es in der Heimat der radikalen Klimaschützer ganz ande... » mehr

Check-In-Schalter am Düsseldorfer Flughafen

13.07.2019

Fast ganz Deutschland hat Ferien - und ist unterwegs

Besonders in Süddeutschland rollt eine Urlauberwelle über die Autobahnen. Ganz so schlimm wie erwartet wird es aber zunächst nicht. » mehr

Stau auf der Autobahn

17.01.2019

Rekord auf deutschen Autobahnen: Mehr als 2000 Staus pro Tag

Nichts geht mehr - ein Gefühl, das Autofahrer auf Deutschlands Straßen nur allzu gut kennen. Vor allem drei Bundesländer fallen in der Stau-Statistik negativ auf. » mehr

Stau

27.05.2019

ADAC warnt vor großen Staus am langen Wochenende

Das kommende lange Wochenende wird von vielen zu Ausflügen und Kurzurlauben genutzt - lange Staus auf Deutschlands Straßen könnten die Folge sein. Der ADAC empfiehlt, nicht erst am Sonntag zurückzureisen. » mehr

Unfall

22.08.2019

Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Die Zahl der bei Verkehrsunfällen getöteten Fahrradfahrer ist in den vergangenen Jahren häufig gestiegen. Nun ist in den ersten fünf Monaten ein neuer Höchststand erreicht. Experten schlagen Alarm. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Landkreis Kronach

Erinnerungen an die Kronacher Disco-Ära | 18.10.2019 Landkreis Kronach
» 11 Bilder ansehen

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 02. 2019
12:06 Uhr



^