Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Bachelet erwägt Besuch in Krisenland Venezuela

Die Versorgung ist desolat, das Land steckt in einer schweren Krise: UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet will Venezuela einen Besuch abstatten, um mit den politischen Akteuren eine Lösung zu suchen.



Michelle Bachelet
Michelle Bachelet, Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, einen Besuch in Venezuela.   Foto: Salvatore Di Nolfi

Angesichts der schweren Krise in Venezuela erwägt die UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet einen Besuch in dem südamerikanischen Land.

«Zunächst wollen wir sicherstellen, dass ich bei einem Besuch mit allen beteiligten Akteuren sprechen kann», sagte sie in Mexiko-Stadt. «Wir prüfen, was ein guter Zeitpunkt wäre.»

Nach dem jüngsten Besuch eines UN-Teams in Venezuela hatte Bachelet von schweren Menschenrechtsverletzungen in dem südamerikanischen Land gesprochen. Staatliche Sicherheitskräfte und regierungstreue Schlägertrupps seien verantwortlich für Morde, Folter und willkürliche Verhaftungen. Zudem zeigte sie sich besorgt über die schlechte Versorgungslage und den desolaten Zustand des Gesundheitswesens in dem einst reichen Land.

Staatschef Nicolás Maduro und der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó liefern sich seit Januar einen erbitterten Machtkampf. Zahlreiche Länder haben Guaidó bereits als rechtmäßigen Übergangspräsidenten anerkannt, in Venezuela selbst kann er sich aber bislang nicht durchsetzen. «Als Vereinte Nationen rufen wir die Regierung und die Opposition auf, in einen Dialog zu treten und nach einer politischen Lösung zu suchen», sagte Bachelet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
10:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Juan Guaidó Krisenländer Menschenrechtsverletzungen Michelle Bachelet Nicolás Maduro Regierungen und Regierungseinrichtungen UNO
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stromausfall

23.07.2019

Wieder massiver Stromausfall in Venezuela

Das einst reiche Erdölland Venezuela versinkt nach einem weiteren Blackout in Dunkelheit. Die Regierung macht dafür wieder einen Angriff auf ein Wasserkraftwerk verantwortlich. Opposition und Experten sehen das anders. » mehr

Morales

11.11.2019

Boliviens Ex-Präsident Morales soll in Mexiko Asyl erhalten

Boliviens Ex-Staatschef spricht bei seinem Rücktritt von «Putsch», seine Gegner feiern das «Ende der Tyrannei». Zunächst sagt Morales, er brauche nicht fliehen. Dann bittet er Mexiko um Asyl - sein Leben sei in Gefahr. » mehr

Venezuela

06.08.2019

Neue Sanktionen - Trump erhöht den Druck auf Venezuela

Im Ringen um einen Machtwechsel in Venezuela haben bisherige Sanktionen Präsident Maduro nichts anhaben können. In Peru beraten am Dienstag die USA und Dutzende Unterstützerstaaten von Maduro-Widersacher Juan Guaidó, wie... » mehr

An der Grenze

26.02.2019

Venezuela: Maduro droht Herausforderer Guaidó mit der Justiz

Der Druck wächst, aber Venezuelas umstrittener Präsident zeigt sich unbeeindruckt. Das Militär steht zu ihm und Forderungen nach Neuwahlen lässt er ins Leere laufen. Seinem Herausforderer Guaidó droht er nun mit der Just... » mehr

Konfrontation

01.05.2019

«Keine halben Sachen»: Guaidó will Entscheidung erzwingen

Eim Umsturz in Venezuela mit Hilfe des Militärs ist vorerst gescheitert. Jetzt will der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó das Land lahm legen, bis sein Widersacher Nicolás Maduro klein beigibt. Doch der Staat... » mehr

Krise in Venezuela

06.05.2019

Russland und USA uneins über Situation in Venezuela

US-Außenminister Pompeo und Russlands Chefdiplomat Lawrow treffen in Kürze in Finnland aufeinander. Venezuela wird eines der wichtigsten Gesprächsthemen sein. Beide Seiten liegen nicht sehr nah beieinander. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule Ebern

FRG Ebern wird Fair-Trade-Schule | 11.12.2019 Ebern
» 10 Bilder ansehen

Küpser Markt-Weihnacht

Küpser Markt-Weihnacht | 09.12.2019 Küps
» 20 Bilder ansehen

Kunstvolle Weihnacht Kronach

Kunstvolle Weihnacht in Kronach | 08.12.2019 Kronach
» 18 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 04. 2019
10:48 Uhr



^