Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Brennpunkte

Durchfallerreger in jeder zweiten Hähnchen-Probe im Handel

Wenn Fleisch verarbeitet wird, kommt es auf Hygiene an. Bei der Überwachung fallen weiter Probleme auf - nicht nur im Supermarkt.



Rohe Hähnchen
Rohes Hähnchenfleisch.   Foto: Britta Pedersen/Illustration

Bei amtlichen Kontrollen von frischem Hähnchenfleisch im Einzelhandel sind in jedem zweiten Fall Durchfallerreger entdeckt worden. In 211 von 407 untersuchten Proben (52 Prozent) wurde 2017 der Erreger Campylobacter nachgewiesen.

Dies war 2011 bei 32 Prozent der Fall gewesen, 2014 aber auch schon einmal bei 54 Prozent, wie das Bundesernährungsministerium auf eine Grünen-Frage antwortete. Zuerst berichtete die «Rheinische Post» (Freitag) über die Ergebnisse. Die bakterielle Darminfektion betrifft nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) jährlich 60.000 bis 70.000 Menschen in Deutschland.

Im Bereich von Schlachthöfen wurde der Erreger erneut häufiger festgestellt, wie aus der Regierungsantwort hervorgeht. So wurde Campylobacter 2017 in 79 Prozent der Fleischproben dort gefunden - konkret in 89 von 113 Fällen. Im Jahr 2011 waren noch 138 von 337 Proben positiv gewesen (41 Prozent).

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter forderte: «Die Bundesregierung muss für mehr Hygiene auf den Schlachthöfen sorgen.» Es müsse Schluss damit sein, dass eine «schützende Hand» über der Agrarindustrie liege. Dazu gehöre, sich in Brüssel dafür einzusetzen, dass Grenzwerte für Keimbelastungen deutlich nachgebessert werden. Nur so sei die Gesundheit der Bürger ausreichend zu schützen.

Erkrankungen mit dem Campylobacter-Erreger sind laut RKI die häufigste bakterielle meldepflichtige Krankheit in Deutschland. Neben Durchfall können Bauchschmerzen, Fieber und Mattigkeit auftreten. Die Erkrankung dauert meist bis zu eine Woche - seltene längere Fälle betreffen vor allem geschwächte Menschen. Am häufigsten festgestellt würden die Erkrankungen bei Kindern unter fünf Jahren sowie Menschen zwischen 20 und 29 Jahren. Zum Schutz vor Infektionen empfehlen die Experten das Durchgaren von Fleisch und achtsame Küchenhygiene.

Insgesamt verursachen mit Keimen belastete Lebensmittel in Deutschland mehr als 100000 gemeldete Infektionen pro Jahr - Tendenz eher steigend, wie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) im November vergangenen Jahres mitgeteilt hatte. Die Dunkelziffer von Fällen, bei der Patienten auf dem stillen Örtchen leiden, aber nicht zum Arzt gehen, schätzt die Behörde zehnmal höher ein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
17:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anton Hofreiter Bakterien Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Durchfallerreger Fleisch Hygiene Infektionskrankheiten Krankheitserreger Robert-Koch-Institut Schlachthöfe Überwachung und Kontrolle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Björn Höcke

16.01.2019

Verfassungsschutz braucht Zeit für den «Prüffall AfD»

Die Einstufung einer Partei als «Prüffall» für den Verfassungsschutz kann eine Vorstufe für eine noch intensivere Beschäftigung des Inlandsgeheimdienstes mit dieser Partei sein. Ein Automatismus ist das aber nicht. » mehr

Bundesinnenminister Seehofer

07.01.2019

Regierung will Konsequenzen aus Online-Angriffen ziehen

Nach dem massenhaften Datenklau steht die Bundesregierung unter Druck. Innenminister Seehofer kündigt für Dienstag eine Erklärung an. Die FDP will ein «Exempel statuieren». Und ein besonders betroffener Politiker hat gen... » mehr

Arne Schönbohm

06.01.2019

Datendiebstahl-Skandal: Kritik am BSI-Präsidenten wächst

Ein weitreichender Online-Angriff entsetzt die Politik im Land. Das Bundesamt für IT-Sicherheit gibt zunächst an, über den am Freitag breit bekannt gewordenen Datendiebstahl schon seit Dezember informiert zu sein - und e... » mehr

Bundeskanzlerin Merkel

21.11.2018

Merkel warnt vor «Nationalismus in reinster Form»

Es ist Angela Merkels erste Bundestagsrede, seit sie verkündet hat, nach 18 Jahren auf den CDU-Vorsitz zu verzichten. Die Kanzlerin gibt sich für ihre Verhältnisse leidenschaftlich; ebenso wie die unter Druck stehende Af... » mehr

Theresa May

19.11.2018

EU-Länder stehen hinter Brexit-Abkommen - May bangt weiter

Augen zu und durch: Nach dem Durchbruch beim Brexit wollen beide Seiten endlich einen Haken an den Austrittsvertrag machen. Doch es gibt noch Stolperfallen. » mehr

Angela Merkel

14.11.2018

Europäische Armee: Linke übt scharfe Kritik an Merkel

Mit ihrer Europa-Rede erntet die Bundeskanzlerin einige Anerkennung, aber auch scharfen Widerspruch. Einer erinnert sie an die Verantwortung Deutschlands. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Melchior-Otto-Tag in Kronach

Melchior-Otto-Tag in Kronach | 20.01.2019 Kronach
» 14 Bilder ansehen

Prunksitzung der Coburger Narrhalla

Prunksitzung der Coburger Narrhalla | 20.01.2019 Coburg
» 40 Bilder ansehen

2. Coburger Fitnessnacht

2. Coburger Fitnessnacht | 20.01.2019 Coburg
» 80 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
17:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".