Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Ermittler: Vermisste Rebecca wohl getötet

Rückschlag für die Ermittler: Im Fall der 15-jährigen Rebecca aus Berlin bekommen sie keinen Haftbefehl für den am Donnerstag gefassten verdächtigen Schwager. Der Mann soll freikommen. Aber was ist mit der Jugendlichen?



Spurensicherung
Spurensicherung im Haus der Schwester der verschwundenen 15-jährigen Rebecca. Foto: Bernd von Jutrczenka   Foto: dpa » zu den Bildern

Im Fall der vermissten Berliner Schülerin Rebecca (15) gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt aus. Es gebe nach wie vor kein Lebenszeichen der Jugendlichen, und sie sei nicht gefunden worden, teilte die Polizei am Freitagabend mit.

Ein am Donnerstag festgenommener Verdächtiger, der 27 Jahre alte Schwager Rebeccas, komme jedoch wieder auf freien Fuß. Ein Ermittlungsrichter habe keinen dringenden Tatverdacht festgestellt und die Freilassung angeordnet. Für einen Haftbefehl reichten die Beweise gegen Mann damit offenbar nicht aus.

«Die Ermittlungen der Mordkommission und Staatsanwaltschaft werden mit Hochdruck fortgeführt», hieß es. Zur Festnahme des Schwagers am Donnerstag erklärten die Ermittler, es gebe nicht aufzuklärende Widersprüche «zwischen seinen Angaben und den neusten Ermittlungsergebnissen».

Am Freitagmittag untersuchte ein Team von Kriminaltechnikern, das Haus von Rebeccas Schwager im Berliner Ortsteil Britz auf Spuren. Dort hatte sich die Jugendliche vor ihrem Verschwinden am 18. Februar aufgehalten. Ziel war, den Verdacht gegen den Festgenommenen zu erhärten. Ergebnisse der Aktion nannten die Behörden zunächst nicht.

Rebecca hatte nach bisherigen Erkenntnissen bei einer älteren Schwester und deren Familie übernachtet, erschien am Morgen des 18. Februar aber nicht in der Schule. Eine Mordkommission übernahm einige Tage später die Ermittlungen.

Die Polizei versuchte, Rebeccas Spur mit Hilfe von Suchhunden zu verfolgen. Sie wertete Handydaten aus und veröffentlichte Fotos des Mädchens und ihrer zuletzt getragenen Kleidung. Ein Polizeihubschrauber überflog den Ortsteil Britz. Auch Verwandte suchten mit Flugblättern nach Rebecca.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2019
18:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Ermittler Festnahmen Haftbefehle Handy-Verbindungsdaten Mordkommissionen Polizei Vermisste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tatort

07.11.2019

15-Jährige soll ihren dreijährigen Halbbruder getötet haben

Grausiger Fund in Detmold: In einem Mehrfamilienhaus finden Angehörige einen toten Dreijährigen mit mehreren Stichverletzungen. Tatverdächtig ist die 15 Jahre alte Halbschwester des Jungen. Sie wird nach stundenlanger Fl... » mehr

Tödlicher Streit in Berliner U-Bahn

03.11.2019

Erneute Festnahme nach tödlichem Stoß vor U-Bahn in Berlin

Vor den Augen von Zeugen wird ein Mann vor eine U-Bahn gestoßen - und stirbt. Die Polizei muss einen ersten Verdächtigen wieder frei lassen. Nun gibt es einen Haftbefehl. » mehr

U-Bahnhof Kottbusser Tor

01.11.2019

Mann in Berlin vor U-Bahn gestoßen: Verdächtiger gefasst

Vor den Augen von Zeugen wird ein Mann vor eine U-Bahn gestoßen - und stirbt. Die Tat am Kottbusser Tor in Berlin wird von Überwachungskameras gefilmt. Nun gibt es eine Festnahme. » mehr

Ermittlungen im Fall Rebecca

03.03.2019

Kein Lebenszeichen von Rebecca - Suche läuft weiter

Die Polizei hatte einen Verdächtigen festgenommen und musste ihn wieder freilassen - von Rebecca fehlt weiter jede Spur. Im Fall der vermissten Schülerin aus Berlin gibt es weiter keinen Durchbruch. Anwohner suchen am So... » mehr

Ermittlungen im Fall Rebecca

04.03.2019

Haftbefehl im Fall Rebecca: Schwager erneut festgenommen

Kommt in den Fall der vermissten Rebecca langsam Licht? Seit zwei Wochen wird das Mädchen vermisst. Die Ermittlungen konzentrieren sich erneut auf den Schwager. » mehr

Gewalt an Frauen

04.10.2019

Frauen als Gewaltopfer: Ein unterschätztes Problem?

International wird der Begriff Femizid verwendet, wenn Frauen Opfer tödlicher Gewalt werden. Auch in Deutschland müssen Frauen sterben, weil sie Frauen sind. Täter sind meist Partner, Ex-Partner oder Männer, die sich ver... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schwerer Unfall bei Ebensfeld Ebensfeld

Schwerer Unfall in Ebensfeld | 14.11.2019 Ebensfeld
» 9 Bilder ansehen

Festakt 30 Jahre Mauerfall in Ludwigsstadt

Festakt 30 Jahre Mauerfall | 13.11.2019 Probstzella
» 25 Bilder ansehen

Neugestaltung Bahnhof Coburg

Neugestaltung Bahnhof Coburg | 13.11.2019 Coburg
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 03. 2019
18:21 Uhr



^