Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Fünf Terrorverdächtige festgenommen

Fünf Männer werden in Rotterdam und der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt festgenommen. Sie werden verdächtigt, sich an der Vorbereitung eines Anschlags in den Niederlanden beteiligt zu haben. Die Hintergründe sind noch unklar.



Polizist
Die niederländische Polizei hat in der Hafenstadt Rotterdam vier Terrorverdächtige festgenommen.   Foto: Ralf Roeger/dmp press/Archiv

Die niederländischen Behörden haben fünf Männer wegen Terrorverdachts festnehmen lassen, einen von ihnen in Deutschland. Vier Festnahmen gab es nach Angaben der niederländischen Polizei in der Hafenstadt Rotterdam.

Ein in dem Land gesuchter Verdächtiger wurde dem rheinland-pfälzischen Landeskriminalamt (LKA) zufolge in Mainz festgenommen. Der Aktion lag ein Auslieferungsersuchen der niederländischen Justiz zugrunde, wie das LKA mitteilte.

Nach diesem stehe der Festgenommene im dringenden Verdacht, «sich an Vorbereitungen zur Begehung eines terroristischen Anschlags in den Niederlanden beteiligt zu haben».

Bei dem Mann handelt es sich demnach um einen 26-jährigen Syrer. Er habe keinen Wohnsitz in Deutschland und sei hierzulande auch noch nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten. Der Mann soll am Sonntag dem Haftrichter in Mainz vorgeführt werden. Zu weiteren Einzelheiten verwies das LKA auf die niederländische Polizei.

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) dankte den beteiligten Einsatzkräften. «Die gelungene Festnahmeaktion hat gezeigt, dass die Kooperation mit der niederländischen Polizei länderübergreifend funktioniert hat und die rheinland-pfälzische Polizei für solche Einsätze gut vorbereitet ist.»

Nach Angaben der niederländischen Polizei handelt es sich bei den Festgenommenen um Männer im Alter zwischen 20 und 30 Jahren aus «nichtwestlichen Ländern». Die Wohnungen der Verdächtigen seien durchsucht worden. Die Untersuchung werde in den kommenden Tagen fortgesetzt. Bis zu deren Abschluss wolle man keine Einzelheiten bekanntgeben, sagte ein Polizeisprecher.

Im Juni waren in Rotterdam zwei Männer wegen eines angeblich geplanten Anschlags auf Sicherheitskräfte in den Niederlanden festgenommen worden. Im September gab es sieben Festnahmen von Männern, die nach Angaben der Behörden einen größeren Anschlag planten. Von diesen kamen drei aus Rotterdam und einem Rotterdamer Vorort.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 12. 2018
21:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anschläge Festnahmen Polizei Roger Lewentz SPD Terror-Verdächtige Terrorverdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bundesgerichtshof

15.04.2020

Mutmaßliche IS-Terrorzelle in NRW ausgehoben

Fünf Männer aus Tadschikistan sollen Anschläge in Deutschland vorbereitet haben. Als Ziele hätten sie zwei US-Militärbasen und einen Islamkritiker im Visier gehabt, so die Ermittler. » mehr

Polizeiwagen

20.11.2019

Zahl gestiegen: 1120 Salafisten in Berlin

Nach aktuellen Einschätzungen sind derzeit mehr als 1100 Salafisten, also besonders radikale Muslime, in Berlin bekannt. «Wir haben jetzt ein Personenpotenzial von etwa 1120 Salafisten in Berlin», sagte der Berliner Verf... » mehr

WhatsApp

21.07.2020

Bericht: BKA liest WhatsApp über Browser-Verknüpfung mit

Das Bundeskriminalamt soll laut einem Bericht von BR und WDR mit einem einfachen Trick Chatverläufe mitlesen. Dazu äußern will sich die Behörde nicht. » mehr

Messerangriff in der Schweiz

25.11.2020

Terrorermittlungen: Schweizer Angreiferin war polizeibekannt

Eine Frau überfällt Passantinnen in einem Schweizer Einkaufszentrum und ruft terroristische Parolen. Sie ist polizeibekannt - eine Liebesgeschichte mit einem Dschihadisten spielt dabei eine Rolle. » mehr

Anne-Marie Keding

09.06.2020

Fluchtversuch von Stephan B.: Schwere Vorwürfe gegen JVA

Eigentlich sollen drei Wächter den Freigang des Terrorverdächtigen von Halle bewachen. Doch es ist gar keiner da - und der 28-Jährige versucht zu fliehen. Die Justizministerin versucht zu erklären, wie das passieren konn... » mehr

Festnahme

30.12.2018

Syrer soll schnell an Niederlande ausgeliefert werden

Noch ist unklar, wie groß die Terrorgefahr wirklich war. In den Niederlanden wurden vier Männer unter Terrorverdacht festgenommen, ein fünfter wurde in Deutschland gestellt. Die Behörden zeigen sich sehr schweigsam. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schulbus kollidiert mit Lkw Rügheim

Schulbus kollidiert mit Lastwagen | 23.11.2020 Rügheim
» 12 Bilder ansehen

THW Kiel - HSC 2000 Coburg 41:26 (22:13) Kiel

THW Kiel - HSC 2000 Coburg 41:26 (22:13) | 21.11.2020 Kiel
» 78 Bilder ansehen

Nutzfahrzeug auf Flugplatz fängt Feuer

Nutzfahrzeug fängt auf Flugplatz Feuer |
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 12. 2018
21:48 Uhr



^