Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Grüne kritisieren «illusionären» Wohlstand auf Pump

Deutschlands Wohlstand steht aus Sicht der Grünen auf wackeligen Füßen. Die Nachhaltigkeitsziele würden in vielen Bereichen klar verfehlt, heißt es im «Jahreswohlstandsbericht 2019», den die Grünen-Bundestagsfraktion in Berlin vorstellte.



Bettler in Stuttgart
Bettler in Stuttgart. Die Grünen kritisieren, das BIP zeige nicht, wie sich die Einkommens- und Lebensverhältnisse in Deutschland unterschieden.   Foto: Lino Mirgeler

Die wirtschaftspolitische Sprecherin Kerstin Andreae kritisierte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) als Maßstab für den Wohlstand im Land. «Die Gleichung "Wachstum gleich Wohlstand" geht nicht mehr auf», sagte sie. «Wir haben einen illusionären Wohlstand.»

Das BIP gibt den Wert aller Güter und Dienstleistungen an, die in einem Jahr in einem Land erwirtschaftet werden. Andreae kritisierte, es zeige nicht, wie sich die Einkommens- und Lebensverhältnisse unterschieden, ob es gute Bildung gebe oder wie hoch der ökologische Fußabdruck sei. «All diese Faktoren haben sich nicht verbessert. Wenn wir so weitermachen, steht unser Wohlstand auf dem Spiel.» Zuerst hatte das «Handelsblatt» darüber berichtet.

Leichte Verbesserungen etwa bei Ressourcenverbrauch, Artenvielfalt oder Einkommensverteilung reichen dem Grünen-Bericht zufolge noch lange nicht aus. Eine Ressource werde knapp, «die bislang nicht in ausreichendem Maße im öffentlichen Bewusstsein und auch nicht auf der politischen Agenda angekommen ist», schreiben die Autoren, «nämlich die Zeit». Ihr Fazit: «Die Zukunft wird immer knapper.»

In ihrem Wohlstandsbericht betrachten die Grünen neben dem BIP weitere Merkmale der wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland. Verfasst haben den diesjährigen Bericht Roland Zieschank von der Freien Universität Berlin und Hans Diefenbacher von der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
15:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bruttoinlandsprodukt Freie Universität Berlin Kerstin Andreae Wohlstand
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Konfrontation

vor 19 Stunden

Tausende protestieren im Libanon

Es sind die größten Proteste im Libanon seit mehreren Jahren. Straßenbarrikaden und Autoreifen brennen, in einigen Straßen von Beirut liegt dichter Rauch in der Luft. Einer der Gründe für die Proteste ist eine Gebühr für... » mehr

Astrid Hamker

28.09.2019

CDU-Wirtschaftsrat pocht auf Bedürftigkeitsprüfung bei Rente

Können Rentner mit Minibezügen bald auf einen Aufschlag hoffen? Zunächst hatte es so ausgesehen, als stehe eine Einigung in der Koalition zur Grundrente kurz bevor. Doch nun ist von unterschiedlichen Prioritäten die Rede... » mehr

Giffey

15.08.2019

Giffey will nicht für den SPD-Vorsitz kandidieren

Franziska Giffey gilt als Politikerin, die anpackt und sich kümmert. Doch nun könnte ihre Karriere vor dem Aus stehen. Für den SPD-Vorsitz steht sie definitiv nicht zur Verfügung. » mehr

Luxusautos blockieren A 3

18.07.2019

Autokorso fürs Eheglück: Die Kultur türkischer Hochzeiten

Korsos, Schüsse und Blockaden - derzeit erregen türkische Hochzeiten einiges Aufsehen. Was davon ist Tradition, was Provokation? Experten sagen: Auch Straßenblockaden gehen im Ursprung auf einen alten Brauch zurück. » mehr

Jinping und Trump

10.07.2019

USA und China reden wieder miteinander: Hoffnung für Huawei?

USA, China, Brexit und der Nahe Osten: Internationale Konflikte belasten zunehmend die Wirtschaft in Europa. Vor allem die USA und China kommen nur langsam wieder ins Gespräch. Die EU-Kommission warnt. » mehr

Schrottimmobilie

09.07.2019

Sozialleistungen: Besonders viele Empfänger im Nordosten

Wo fehlen Wohnungen - und wo stehen sie leer? Wo brummt die Wirtschaft, wo schwächelt sie? Und welche Landkreise ziehen Menschen an, welche verlieren sie? Antworten auf diese Fragen und viele mehr liefert eine neue Daten... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Landkreis Kronach

Erinnerungen an die Kronacher Disco-Ära | 18.10.2019 Landkreis Kronach
» 11 Bilder ansehen

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
15:42 Uhr



^