Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Haftstrafe für Ex-Feuerwehrmann wegen Brandstiftungs-Serie

Rund ein Jahr hat ein Serienbrandstifter die Feuerwehr in Großenstein bei Gera in Atem gehalten. Was die Helfer da noch nicht wussten: Der Feuerteufel stammte aus ihren eigenen Reihen und half sogar beim Löschen. Nun hat das Landgericht Gera den jungen Mann verurteilt.



Prozess gegen Ex-Feuerwehrmann
Dem Ex-Feuerwehrmann werden im Gerichtssaal in Gera die Handfesseln abgenommen.   Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa

Nach einer Brandserie im thüringischen Großenstein hat das Landgericht Gera einen ehemaligen Feuerwehrmann zu einer Haftstrafe von vier Jahren und acht Monaten verurteilt.

Zudem ordnete die 3. Strafkammer wegen der Alkoholprobleme des 22-Jährigen die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt an. Die Richter sprachen ihn am Dienstag der Brandstiftung in fünf Fällen für schuldig. Zudem betonte die Vorsitzende Richterin, dass auf den jungen Mann noch beträchtliche Schadenersatzforderungen zukämen.

Der damalige Bundeswehrsoldat, der den Urteilsspruch regungslos anhörte, hatte im Prozess gestanden, 2018 und 2019 mehrfach gezündelt zu haben. So fielen etwa eine Lagerhalle und ein Vereinsheim den Flammen zum Opfer. Der Schaden wurde von der Staatsanwaltschaft auf mehr als 200.000 Euro beziffert, verletzt wurde niemand.

Bei den Straftaten sei er stets stark betrunken gewesen, hatte der Mann vor Gericht angegeben. Eine psychiatrische Gutachterin hatte ihm eine Alkoholsucht attestiert und bescheinigt, dass sein Steuerungsvermögen bei den Taten eingeschränkt gewesen sei. Zudem habe er unter einer Anpassungsstörung gelitten - eine vorübergehende psychische Störung infolge von Konflikten etwa mit dem Vater und seiner Freundin sowie durch seinen Bundeswehrdienst.

Das Gericht folgte der Experteneinschätzung und ging von einer verminderten Schuldfähigkeit aus. Deswegen blieb es beim Strafmaß deutlich unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die acht Jahre Haft gefordert hatte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2019
12:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alkoholsucht Brandstiftung Entziehungskliniken Feuerwehren Feuerwehrleute Landgericht Gera Psychiatrie Psychische Erkrankungen Strafarten Strafkammern Unterbringung in einer Entziehungsanstalt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Landgericht Konstanz

20.07.2020

84-Jährige vor Gericht: Ex-Mann angezündet?

Sie soll ihren Ex-Mann mit Benzin übergossen und angezündet haben. Nun steht eine 84 Jahre alte Frau in Konstanz wegen Mordes vor Gericht. Grausam sei die Tat gewesen und unbarmherzig, wirft ihr die Staatsanwaltschaft vo... » mehr

Urteil gesprochen

23.07.2020

Früherer KZ-Wachmann erhält Bewährungsstrafe

75 Jahre nach dem Ende der Nazi-Herrschaft hat das Landgericht Hamburg einen 93-Jährigen wegen Beihilfe zum Mord in Tausenden Fällen verurteilt. Der ehemalige SS-Mann hatte auf dem Wachturm eines Konzentrationslagers ges... » mehr

Urteil wegen versuchten Totschlags

21.07.2020

Mutter erhält nach Babyaussetzung mehr als sechs Jahre Haft

Eine 32-Jährige muss für lange Zeit ins Gefängnis, weil sie ihr Neugeborenes verletzt und ausgesetzt hat. Das Gericht erkannte jedoch eine eingeschränkte Schuldfähigkeit. » mehr

Mord mit Samuraischwert

27.07.2020

14 Jahre Haft nach Mord mit Samuraischwert

Mit einem Samuraischwert bringt ein Mann in Stuttgart seinen Ex-Mitbewohner um. Mitten auf der Straße und vor zahlreichen Zeugen. Jetzt ist der 31-jährige Täter verurteilt worden. » mehr

Sperrung Bahnhof Düsseldorf

31.07.2020

Verdächtiger nach versuchter Brandstiftung gefasst

Aufregung am Düsseldorfer Hauptbahnhof: Ein Mann will am Freitagmorgen offenbar Feuer in dem Gebäude legen, ein Zeuge schreitet ein. Fast zwei Stunden lang ist der Betrieb gestoppt. » mehr

Polizei

25.06.2020

Getränke vergiftet: Verbindung zu weiterem Fall vermutet

In Münchner Supermärkten tauchen vergiftete Getränkeflaschen auf, drei Menschen geht es elend. Unter Verdacht steht eine psychisch kranke Frau. Nun wird bekannt, dass sie wohl noch weitere Menschen vergiftet hat. Zwei Ki... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Repatatur des Windrades bei Untermerzbach

Reparatur des Windrads bei Untermerzbach |
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2019
12:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.