Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Heftiger Regen in Australien

Seit Monaten wüten verheerende Brände in Australien. Nun folgen Wassermassen von oben. Die Feuerwehren freut es. Doch nun drohen nicht nur Überschwemmungen, sondern auch ein Zyklon ist im Anmarsch.



Regen in Sydney
Heftiger Regen erleichtert die Arbeit der Feuerwehr in den Brandgebieten Australiens.   Foto: Peter Rae/AAP/dpa » zu den Bildern

Heftiger Regen hat einige Teile von Australien überflutet, aber auch die Arbeit der Feuerwehr in den Brandgebieten erleichtert.

Im südöstlichen Bundesstaat New South Wales regnet es seit Mittwoch. Mehr als 500 Notrufe gingen deswegen bis zum Freitag ein. Zwei Menschen wurden vor den Wassermassen aus einem Wohnwagen gerettet. Eine Straße wurde wegen möglicher Erdrutsche gesperrt.

Die Lage sei nicht allzu besorgniserregend, aber es seien viele Dachschäden und überschwemmte Häuser gemeldet worden, sagte ein Behördensprecher der australischen Nachrichtenagentur AAP. Die Wetterbehörde gab am Freitag eine Warnung heraus - auch die Küstenmetropole Sydney könnte von Überschwemmungen betroffen sein.

Die Feuerwehr freute sich angesichts der noch immer tobenden Brände über den Niederschlag. «So schön, gestern Abend den Regen zu hören und zur Abwechslung heute Morgen beim Fahren die Scheibenwischer anzuhaben», twitterte Feuerwehrchef Shane Fitzsimmons. Die Zahl der Brände in dem Bundesstaat sank seit Mittwoch von rund 60 auf 40. Am Freitag erklärte die Feuerwehr auf Facebook, dass es jetzt verstärkt um die Fluten gehe.

Seit Monaten wüten in Australien schwere Feuer. Am schlimmsten betroffen ist New South Wales. Nahe der australischen Hauptstadt Canberra war ein Feuer immer noch nicht unter Kontrolle.

Im Nordwesten des Kontinents näherte sich unterdessen Zyklon «Damien», der nach Behördenangaben am Samstag Böen von bis zu 230 Stundenkilometern bringen könnte. Bewohner in einigen Gebieten wurden aufgerufen, Schutz zu suchen. Auch Häfen bereiteten sich vor, darunter Port Hedland. Für die Gegend ist es der dritte Zyklon der Saison. Es wurde damit gerechnet, dass «Damien» Samstag die Kategorie vier von fünf hat, wenn er die Küste von Pilbara erreicht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 02. 2020
10:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Debakel Facebook Feuerwehren Hochwasser und Überschwemmung New South Wales Niederschlag Notrufe Regen Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Starke Regenfälle in New South Wales

13.02.2020

Australien: Alle Brände in New South Wales «unter Kontrolle»

Auf diese Nachricht hat Australien monatelang gewartet: Alle Feuer in dem am schwersten betroffenen Bundesstaat sind unter Kontrolle. Der Regen der vergangenen Tage hat die Löscharbeiten begünstigt. » mehr

Regen in Sydney

17.01.2020

Brände in Australien: Starker Regen hilft bei Löscharbeiten

Zumindest einen Moment lang können die Feuerwehrleute durchatmen: Der Regen in Australiens Osten hat die verheerenden Brände zwar nicht gelöscht, aber doch für ein wenig Entlastung gesorgt. » mehr

Überflutete Straße

13.02.2020

Toter nach Unwetter in Australien gefunden

Der heftige Regen in Teilen Australiens fordert ein erstes Todesopfer. In einem Fluss ist die Leiche eines 75-Jährigen gefunden worden. » mehr

Buschbränden auf Känguru-Insel

11.01.2020

Buschfeuer in Australien bilden «Mega-Brand»

Aus drei großen Feuern im australischen Busch ist über Nacht ein «Mega-Brand» geworden. Kühlere Temperaturen und Regen könnten den ermatteten Feuerwehrleuten jetzt eine Verschnaufpause bescheren. Doch eine Ministerin für... » mehr

Schutzmauer am Rhein

04.02.2020

Hochwasser nach Dauerregen - Wetterberuhigung in Sicht

Viel Regen, stürmisches Wetter: Das hat vielerorts Spuren hinterlassen - besonders im Südwesten Deutschlands, etwa an der Mosel. » mehr

Dichter Rauch

23.01.2020

Australiens Feuer-Krise: Drei Tote bei Löschflugzeug-Crash

Tödliches Unglück in Australien: Ein Löschflugzeug stürzt im Einsatz gegen die Brände ab. In der Hauptstadt Canberra muss der Flughafen wegen der Feuer schließen. Die Tourismusbranche hat unterdessen einen Wunsch, der si... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 02. 2020
10:59 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.