Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Brennpunkte

Hoch «Ophelia» bringt nur kurz freundliches Wetter

Hoch «Ophelia» bringt in Deutschland nur kurz freundliches Wetter. Bereits zum Wochenende lasse es sich von atlantischen Tiefausläufern nach Südosten abdrängen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit.



Sonnenwetter in Karlsruhe
Nach den Wolkenbrüchen bringt Hoch «Ophelia» Deutschland zumindest kurzzeitig freundliches Wetter.   Foto: Sebastian Gollnow

«Auf beständiges und sehr warmes Sommerwetter muss weiter gewartet werden», sagte DWD-Meteorologe Adrian Leyser.

Der Vorhersage zufolge haben die Menschen in der Südhälfte am Wochenende noch Glück: Dort scheine häufiger als im Norden die Sonne - bei Werten zwischen 20 und 24 Grad. Dennoch könnten sich in der bereits feuchten Luft mancherorts Gewitter und Regenschauer entwickeln. Im Norden Deutschlands sollen sich viele Wolken und gelegentlich auch Regen mit Werten bis höchstens 20 Grad breitmachen.

In der neuen Woche werde es auch im Süden unbeständiger. «Eine Kaltfront überquert Deutschland am Montag mit Regen, Schauern und einzelnen Gewittern südostwärts», erklärte Leyser.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
14:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Wetterdienst Sommerwetter Wetter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abkühlung

14.06.2019

Gewitter bringen Abkühlung: Starkregen und Hagel möglich

Im Süden Brandenburgs startet das Wochenende noch einmal mit Hitze jenseits der 30 Grad. Doch die Abkühlung kommt: Von Westen her ziehen Gewitter über Deutschland. » mehr

Mohnblumen

08.06.2019

Auf freundlichen Pfingstsonntag folgt unbeständiges Wetter

Im Osten wird es sehr heiß und sonnig. Im Westen können die Menschen mit deutlich kühleren Temperaturen bis 24 Grad rechnen. Im Osten ist es dann laut DWD schwül-warm mit Gewittern und im Westen unbeständig und kühl. » mehr

Unwetter in Bocholt

05.06.2019

Tornado richtet im Münsterland schwere Schäden an

Ein Tornado zieht durch Bocholt, in Brandenburg rückt die Feuerwehr aus. Gewitter, Regen, Blitz und Donner kühlen Deutschland nach der Hitze ab. Wie wird das Wetter am Wochenende? » mehr

Gluthitze

29.06.2019

Ende der Hitze in Sicht - Flächenbrände in Frankreich

Erst war es zu heiß, bald wird es zu kühl. Ab Montag gehen die Temperaturen zurück, im Norden fallen die Werte teilweise unter die 20-Grad-Marke. Im Süden drohen schwere Gewitter. » mehr

Wasserspaß

19.06.2019

Temperaturen von bis zu 39 Grad - Deutschland vor Hitzetagen

Die Gluthitze kommt - doch wo sie am härtesten zuschlagen wird, wissen die Meteorologen noch nicht. Die 40-Grad-Marke könnte fast erreicht werden. » mehr

Gewitter in Berlin

07.06.2019

Tief «Ivan» macht das Pfingst-Wetter unbeständig

Fahrstuhlwetter mit Regen, Wind und Gewittern macht das Pfingst-Wochenende zum gemischten Vergnügen. Ein Tief namens «Ivan» wirbelt das Sommerwetter durcheinander, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteil... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Baustart am Brockardt-Areal steht an

Baustart am Brockardt-Areal | 16.07.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Samba-Festival 2019 Coburg

Samba-Festival Coburg | 14.07.2019 Coburg
» 49 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 05. 2019
14:07 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".