Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Hochwasser in Tschechien: Mindestens neun Menschen ertrinken

In Tschechien ist die Hochwasserlage in einigen Orten seit Wochen angespannt. Es gibt bereits neun Todesopfer.



Hochwasser in Tschechien
Polizisten und Feuerwehrmänner suchen im Fluss Osablaha nach einer verunglückten Frau.   Foto: Jaroslav Ožana/CTK/dpa

Bei dem seit mehr als drei Wochen anhaltenden Hochwasser in Tschechien sind bereits neun Menschen ertrunken. Wie die Nachrichtenagentur CTK berichtete, fanden Polizisten im nordmährischen Dorf Dolni Libina die Leiche einer seit dem 7. Juni vermissten Rentnerin.

Die 74-Jährige war damals im sechs Kilometer weiter nördlich gelegenen Dorf Oskava in den gleichnamigen Fluss gestürzt. Die Wassermassen hatten Teile des Flussufers wegrissen, auf dem sie gerade stand. Noch immer vermisst wird eine seit vergangenem Samstag im Fluss Osoblaha gesuchte Frau.

Unter den Todesopfern des Hochwassers ist auch ein achtjähriges Mädchen, das am vergangenen Sonntag gemeinsam mit seinem Vater und der älteren Schwester in einem Schlauchboot auf dem Hochwasser führenden Fluss Moravka kenterte. Gegen den Vater laufen polizeiliche Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung. Der tschechische Wetterdienst sagte auch für das kommende Wochenende starke Regenfälle und Stürme vor allem im Osten des Landes vorher.

© dpa-infocom, dpa:200625-99-562063/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
13:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ertrinken Hochwasser und Überschwemmung Hochwasserlage Leichen Polizei Regen Rentner Stürme Todesopfer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Überflutete Straße

13.02.2020

Toter nach Unwetter in Australien gefunden

Der heftige Regen in Teilen Australiens fordert ein erstes Todesopfer. In einem Fluss ist die Leiche eines 75-Jährigen gefunden worden. » mehr

Schutzmauer am Rhein

04.02.2020

Hochwasser nach Dauerregen - Wetterberuhigung in Sicht

Viel Regen, stürmisches Wetter: Das hat vielerorts Spuren hinterlassen - besonders im Südwesten Deutschlands, etwa an der Mosel. » mehr

Hurrikan «Douglas»

27.07.2020

Hurrikan «Douglas» erreicht Hawaii

Der Hurrikan «Douglas» zieht im Pazifik dicht an den Hawaii-Inseln entlang. Am Wochenende hatte der erste Hurrikan des Atlantiks in dieser Saison die US-Küste in Texas getroffen. » mehr

Dauerregen in Bayern

04.08.2020

Hochwasser nach Dauerregen in Südbayern stärker als erwartet

Dauerregen am Alpenrand lässt die Flüsse rasch anschwellen, viel schneller und höher als gedacht. Eine der wichtigsten Autobahnen Bayerns steht unter Wasser. An anderer Stelle rutscht ein Hang ab. » mehr

Sturm in Großbritannien

15.02.2020

Möglicherweise zwei Tote durch Sturm «Dennis» in England

Wieder fegt ein schwerer Sturm über Großbritannien hinweg. Experten rechnen mit noch größeren Schäden als am vergangenen Wochenende. Auch in einigen Regionen Deutschlands soll es stürmen. » mehr

Taifun «Phanfone»

27.12.2019

Taifun reißt sechsköpfige Familie in den Tod

Taifun «Phanfone» hat auf den Philippinen bisher mindestens 28 Menschen das Leben gekostet. Zwölf weitere gelten nach Angaben des Katastrophenschutzes noch als vermisst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
13:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.