Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Kreuzfahrtschiff mit 1300 Passagieren in Seenot

Ein Kreuzfahrtschiff hat während eines Sturms in einem gefährlichen Küstenabschnitt Probleme mit seinem Antrieb. An Bord: knapp 1300 Menschen. Einer nach dem anderen wird per Hubschrauber vom Schiff geholt.



Kreuzfahrtschiff in Seenot
Das Kreuzfahrtschiff «Viking Sky» driftet in Richtung Land.   Foto: Frank Einar Vatne/NTB scanpix

Ein Kreuzfahrtschiff mit rund 1300 Menschen an Bord ist während eines Sturms vor der norwegischen Küste in Seenot geraten. Das Schiff habe Motorprobleme und müsse deshalb evakuiert werden, teilte die Polizei der norwegischen Provinz Møre og Romsdal am Samstagnachmittag auf Twitter mit.

Bis 16.30 Uhr seien die ersten 100 Passagiere an Land gebracht worden, erklärte sie im Anschluss. Sie kamen zunächst in die Kommune Fræna, während in den nahe liegenden Städten Molde und Kristiansund nach Schlafmöglichkeiten für sie gesucht wurde. Von Schwerverletzten war nicht die Rede. Vermisst wurde niemand.

Der Rundfunksender NRK zeigte Aufnahmen der «Viking Sky» in starkem Wellengang im gefährlichen Küstenabschnitt Hustadvika, in dem es zahlreiche kleine Inseln und Riffe gibt. Der südnorwegische Rettungsdienst erklärte, das Schiff habe wegen Antriebsproblemen bei widrigen Wetterbedingungen einen Notruf abgesetzt und treibe in Richtung Küste. Später sprach der Dienst von acht Leichtverletzten.

Es wurde davon ausgegangen, dass einer der beiden Motoren des Schiffs ausgefallen ist. Während mehrere Hubschrauber und Schiffe zur Evakuierung eingesetzt wurden, wurde zugleich versucht, den Motor wieder in Gang zu bringen. Beteiligt waren verschiedene Behörden und Organisationen, darunter das Rote Kreuz. Das Kreuzfahrtschiff lag vor Anker, Schlepper sollten es später in ruhigeres Gewässer bringen.

Der Küstenabschnitt Hustadvika liegt bei Kristiansund an der zentralen Westküste Norwegens und gilt als gefährliches Seegebiet. Dort ist es in der Vergangenheit schon häufiger zu Schiffsunfällen gekommen. Die «Viking Sky» wurde 2017 getauft. Sie ist unter norwegischer Flagge unterwegs.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 03. 2019
19:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Hubschrauber Kreuzfahrtschiffe Meeresküsten Passagiere und Fahrgäste Polizei Rotes Kreuz Seenot Stürme Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kreuzfahrtschiff in Seenot

27.03.2019

Niedriger Öldruck löste Kreuzfahrtdrama vor Norwegen aus

Nur drei Tage dauert das Rätselraten. Dann verkünden Fachleute, warum die «Viking Sky» an einer gefährlichen Küste in Seenot geriet. Sie fanden heraus, warum sich die Motoren des Kreuzfahrtschiffes mit 1373 Menschen an B... » mehr

Schlechtwetterfront über Baton Rouge

14.07.2019

Tropensturm «Barry» trifft die Südküste der USA hart

Bange hatten die Menschen an der südlichen Küste der USA auf den heranziehenden Sturm «Barry» geschaut - auch wegen des verheerenden Hurrikans «Katrina» von 2005. Der aktuelle Sturm hat weit weniger Wucht. Doch Experten ... » mehr

In Sicherheit

25.03.2019

Experten untersuchen Kreuzfahrtdrama an Norwegens Küste

Wie können mehrere Schiffsmotoren gleichzeitig ihren Dienst versagen? Die Polizei und andere Behörden suchen an Bord des havarierten Schiffes Antworten darauf, was genau vor der norwegischen Westküste passiert ist. Die R... » mehr

Hurrikan «Dorian» auf den Bahamas

02.09.2019

Hurrikan «Dorian» wütet mit 250 km/h auf den Bahamas

Die Regierung der Bahamas schlägt Alarm. Seit Sonntag wütet dort ein zerstörerischer Hurrikan. Gut 200 Kilometer weiter westlich in Florida bereiten sich Anwohner bereits auf den Sturm vor. » mehr

Im Hafen

28.03.2019

Piraterie oder Verzweiflung? Neues Migrantendrama vor Malta

Der bizarre Fall eines angeblich gekaperten Frachters steht für das Chaos bei der Seenotrettung. Migranten bemächtigen sich eines Schiffes und bringen es nach Malta. Sowas gab es bisher noch nicht. Für die Flüchtlinge gi... » mehr

Niedergerissen

03.05.2019

Schwerer Wirbelsturm fegt über indische Küste hinweg

Mehr als 10.000 Menschen kamen vor 20 Jahren bei einem Zyklon an Indiens Ostküste ums Leben. Der seit damals stärkste Wirbelsturm wütet jetzt in diesem Gebiet. Viele Millionen Menschen sind betroffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Faschingsauftakt in Ebern Ebern

Faschingsauftakt in Ebern | 16.11.2019 Ebern
» 15 Bilder ansehen

Rathaussturm Coburg Coburg

Rathaussturm in Coburg | 16.11.2019 Coburg
» 41 Bilder ansehen

Viva Voce in Coburg

Viva Voce in Coburg | 15.11.2019 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 03. 2019
19:21 Uhr



^