Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Nach Überfall in Stade: Minderjähriger Täter stirbt

Tödliches Ende eines Raubs: Nach einem bewaffneten Überfall in Stade ist einer der beiden jungen Täter gestorben. Der 17-Jährige überfiel mit seinem 24 Jahre alten Komplizen einen Mann in dessen Wohnung, wie die Polizei mitteilte.



Spurensicherung
Spurensicherung am Tatort in Stade.   Foto: Polizeiinspektion Stade

Dabei gerieten die beiden Einbrecher mit dem 37-jährigen Bewohner in eine schwere Schlägerei, nach der der Minderjährige starb. Die beiden anderen Beteiligten erlitten teils schwere Verletzungen.

Die Hintergründe sind noch völlig unklar. Den Angaben zufolge sicherten Tatortermittler, Polizeibeamte und Erkennungsdienstmitarbeiter die Spuren am Tatort sowie in und vor dem Mehrfamilienhaus und befragten die Nachbarn.

Die beiden jungen Männer verlangten zunächst, in die Wohnung eingelassen zu werden. Als der Mann nicht öffnete, verschafften sie sich gewaltsam Zutritt. Dort kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der alle drei verletzt wurden.

Daraufhin flüchteten die beiden Einbrecher aus dem Haus. Vor der Haustür brach der 17-Jährige zusammen. Polizeibeamte versuchten, den jungen Mann wiederzubeleben, aber auch der wenig später eintreffende Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen. Der Jugendliche starb noch am Ort des Überfalls an seinen schweren Verletzungen.

Der zweite Täter flüchtete laut Polizei zu Fuß weiter in Richtung Bahnhof, dort nahmen Polizeibeamte ihn fest. Auch er war schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Die Verletzungen des 37-Jährigen wurden zunächst im Krankenhaus behandelt, dann kam er in Polizeigewahrsam. Es kam zu «erkennungsdienstlichen Maßnahmen» und ersten Vernehmungen. Ein Polizeisprecher betonte allerdings, man stehe noch ganz am Anfang der Ermittlungen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
20:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Minderjährigkeit Polizei Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Polizeisprecher Raub Schlägereien Tatorte Verbrecher und Kriminelle Zeugen Überfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizeifahrzeug

vor 19 Stunden

Rund 50 Angreifer attackieren Einsatzkräfte mit Steinen

Polizei und Feuerwehr eilen im hessischen Dietzenbach zu einem Brand auf einem Parkdeck - und werden plötzlich von mehreren Dutzend Angreifern attackiert. Die Einsatzkräfte sprechen von einem Hinterhalt. » mehr

Massenschlägerei in Nürnberg

06.05.2020

Jugendliche treffen sich zu Prügelei mit Eisenstangen

Mit Eisenstangen bewaffnet gehen einige Dutzend Jugendliche in Nürnberg aufeinander los. So schildern es Zeugen der Polizei. Am Tag nach der Schlägerei stellt sich die Frage nach dem Warum. Ermittler erhoffen sich von Ha... » mehr

Überfall auf ZDF-Team

04.05.2020

Polizei wertet Fotos und Videos zu Überfall auf ZDF-Team aus

Was steckt hinter der Attacke auf ein Fernsehteam in Berlin? Es gibt Verdächtige, aber keine klaren Beweise. Nun äußerte sich auch der Sprecher von Bundeskanzlerin Merkel. » mehr

Geldbote vor Möbelhaus in Frankfurt überfallen

10.11.2019

Überfall auf Geldboten vor Ikea-Möbelhaus

Augenzeugen, ein ausgebranntes Fahrzeug, doch vom Angreifer auf einen Geldboten fehlt jede Spur. Der Tatort ist vor einem Möbelhaus in Frankfurt. Es kommt zum Schusswechsel. » mehr

Übergriff auf Kamerateam

02.05.2020

Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf «heute-show»-Team

Ein Kamerateam des ZDF wird nach Dreharbeiten angegriffen. Sechs Menschen werden festgenommen - und kommen wieder auf freien Fuß. Der Staatsschutz ermittelt. » mehr

Geiselnahme

02.03.2020

Geiselnahme auf den Philippinen endet unblutig

Stunden des Bangens auf den Philippinen: Ein bewaffneter Ex-Sicherheitsmann nimmt in einem belebten Einkaufszentrum mehrere Geiseln. Am Ende bleibt es bei großem Schrecken. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Drei Verletzte bei Frontalcrash Eltmann/Ebelsbach

Drei Verletzte bei Frontalcrash | 29.05.2020 Eltmann/Ebelsbach
» 15 Bilder ansehen

Bauerndemo in Coburg

Bauerndemo in Coburg | 28.05.2020 Coburg
» 4 Bilder ansehen

Frontal-Crash mit Oldtimer Dippach

Frontal-Crash mit Oldtimer | 22.05.2020 Dippach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
20:10 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.