Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Nächster Mars-Rover hat einen Namen: Perseverance

Im Sommer soll ein neuer Rover der US-Raumfahrtbehörde Nasa zum Mars starten. Bislang liefen die Pläne unter dem schnöden Arbeitstitel «Mars 2020» - jetzt hat der Roboter endlich einen Namen.



Mars-Rover
Diese Abbildung zeigt den NASA-Rover «Perseverance», der auf der Marsoberfläche im Einsatz ist.   Foto: NASA/JPL-Caltech/dpa

Der nächste Rover der US-Raumfahrtbehörde Nasa soll unter dem Namen Perseverance (auf Deutsch etwa Durchhaltevermögen) zum Mars fliegen. Den Namen habe ein Siebtklässler aus dem US-Bundesstaat Virginia vorgeschlagen, teilte die Nasa mit.

«Wie jede andere Erkundungsmission zuvor wird dieser Rover auf Herausforderungen treffen und unglaubliche Entdeckungen machen. Schon jetzt hat er viele Hürden überwunden, um dahin zu kommen, wo wir jetzt sind - in der Startvorbereitung», sagte Nasa-Manager Thomas Zurbuchen. «Wir können es gar nicht mehr abwarten, dieses Namensschild auf dem Mars zu sehen.»

Rund 28.000 Schüler aus den ganzen USA hatten Namensvorschläge mit Essays zur Begründung eingereicht. Online konnte über eine Vorauswahl abgestimmt werden, bevor die Nasa die endgültige Entscheidung traf. Der siegreiche Siebtklässler darf nun mit seiner Familie zum Start des Rovers zum Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida reisen. Zudem sollen alle 155 Namensvorschläge, die es in eine Vorauswahl geschafft haben, zusammen mit den Essays und Autorennamen auf einen Chip gespeichert und mit dem Rover zum Mars geschickt werden.

Der rund 1000 Kilogramm schwere Rover, der bislang unter dem Arbeitstitel «Mars 2020» lief, soll im Juli oder August starten und im Februar 2021 auf dem Mars landen. Er soll über den roten Planeten rollen und nach Spuren früheren mikrobiellen Lebens suchen. Außerdem soll er das Klima und die Geologie des Planeten erforschen und Proben von Steinen und Staub nehmen.

Frühere Mars-Rover hießen beispielsweise «Spirit» (Geist), «Opportunity» (Möglichkeit) oder «Curiosity» (Neugier), auch diese Namen hatten Schüler vorgeschlagen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
07:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cape Canaveral Mars NASA Planeten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Andockmanöver

vor 22 Stunden

Raumfahrer aus USA an ISS angekommen

Vor neun Jahren flogen zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation, seitdem ging das nur noch über Russland. Mit einem Privatunternehmen hat es die Nasa jetzt erstmals wieder selbst getestet - und... » mehr

Hurley und Behnken

30.05.2020

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Vor neun Jahren flogen zuletzt Astronauten von den USA aus zur Internationalen Raumstation, seitdem ging das nur noch über Russland. Mit einem Privatunternehmen hat es die Nasa jetzt erstmals wieder selbst getestet - und... » mehr

Internationale Raumstation

18.04.2020

Nasa: Bald Astronauten von den USA aus zur ISS

Vor neun Jahren flog mit der «Atlantis» zum letzten Mal ein US-Shuttle zur Internationalen Raumstation. Seitdem sind die USA beim Transport von Astronauten auf Russland angewiesen. Doch das soll sich Ende Mai ändern - mi... » mehr

Nasa öffnet ISS ab 2020 für Weltraumtouristen

08.06.2019

Weltraumtourismus-Ankündigung: Trump schießt gegen Nasa

Die Nasa will Geld mit Weltraumtouristen auf der ISS machen, um damit zum Mond zu fliegen. Daran aber stört sich Donald Trump - und schreibt einen Tweet. » mehr

SpaceX stellt Raumschiff vor

29.09.2019

SpaceX stellt nächste Generation vor

Zur Internationalen Raumstation fliegt SpaceX für die Nasa schon regelmäßig, dafür nutzt das private Raumfahrtunternehmen seine «Falcon»-Raketen und «Dragon»-Kapseln. Jetzt hat Space-X-Chef Musk die nächste Generation vo... » mehr

Nasa-Sonde «InSight»

08.12.2018

Nasa-Sonde «InSight» zeichnet Mars-Geräusche auf

Was bisher nur in Science Fiction-Filmen oder Raumfahrtserien möglich war, wird jetzt von der US-Raumfahrtbehörde Nasa erstmals in Echt geboten: das Geräusch eines fremden Planeten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Corona: AfD-Demo und Gegendemo in Coburg

Corona: AfD-Demo und Gegendemo in Coburg | 30.05.2020 Coburg
» 11 Bilder ansehen

Demo in Coburg

Anwohner-Demo in Coburg | 30.05.2020 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Drei Verletzte bei Frontalcrash Eltmann/Ebelsbach

Drei Verletzte bei Frontalcrash | 29.05.2020 Eltmann/Ebelsbach
» 15 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 03. 2020
07:26 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.