Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Nordkorea testet «supergroßen» Raketenwerfer

Kurz nach einem Gesprächsangebot der USA hat Nordkorea weitere Waffentests durchgeführt. Ein Ende der Tests ist nicht in Sicht.



Nach dem Waffentest
Das von der nordkoreanischen Regierung zur Verfügung gestellten Foto zeigt Machthaber Kim Jong Un an einem Standort für Mehrfachraketenwerfer.    Foto: KCNA via KNS/AP

Nordkorea hat nach eigenen Angaben Fortschritte bei der Erprobung eines «supergroßen» Mehrfachraketenwerfers erzielt. Nach einem Test am Dienstag deutete das abgeschottete Land an, weitere Versuche mit dem Waffensystem zu unternehmen.

Machthaber Kim Jong Un habe den jüngsten Test des Raketenwerfers angeleitet, berichteten die Staatsmedien. Der Einsatz des Systems für «Kampfhandlungen» habe sich bestätigt, wurde Kim zitiert. 

Weitere «Abschuss-Probeläufe» müssten folgen, sagte Kim, ohne konkreter zu werden. Der jüngste Test sei aber vollständig im Einklang mit dessen Zweck gewesen. Ende August hatte Nordkorea eigenen Angaben zufolge bereits den Mehrfachraketenwerfer getestet.

Südkoreas Streitkräfte hatten am Dienstag mitgeteilt, Nordkorea habe zwei Projektile von einer Region nördlich von Pjöngjang in Richtung Ostküste abgefeuert. Sie seien etwa 330 Kilometer weit geflogen. Experten vermuteten, dass möglicherweise eine Rakete ihr Ziel im Japanischen Meer (koreanisch: Ostmeer) nicht erreicht haben könnte, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

Der jüngste Raketentest durch Nordkorea erfolgte nur wenige Stunden nach einem an Bedingungen geknüpften Angebot an die USA, neue Arbeitsgespräche über sein Atomwaffenprogramm führen zu können. Nordkoreas Vize-Außenministerin Choe Son Hui machte deutlich, dass Pjöngjang von Washington neue Vorschläge erwarte. US-Präsident Donald Trump nannte die Botschaft aus Pjöngjang «interessant», ließ aber zunächst offen, ob es bald zu einem Treffen kommen könnte.

Trump hatte sich bei einem kurzen Treffen mit Kim Jong Un Ende Juni an der innerkoreanischen Grenze darauf geeinigt, Arbeitsgruppen zur Abrüstung in der Region zu bilden. Die Gespräche kamen aber bisher nicht zustande. 

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
11:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Atomwaffenprogramme Donald Trump Kim Chongun Präsidenten der USA Raketenwerfer Waffensysteme Waffentests
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grenzstadt Kaesong

16.06.2020

Nordkorea sprengt Verbindungsbüro an Grenze zu Südkorea

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel verschärfen sich wieder. Nordkorea ist verärgert über eine Flugblattaktion südkoreanischer Aktivisten - und zeigt das mit einer besonders drastischen Maßnahme. » mehr

Trump und Kim Jong Un

12.06.2020

Zwei Jahre nach Gipfel: Nordkorea übt scharfe Kritik an USA

Vor zwei Jahren trafen sich Donald Trump und Kim Jong Un zu Gesprächen in Singapur. Jetzt stehen die Zeichen nicht mehr auf Entspannung. » mehr

Kim Jong Un

24.05.2020

Nordkorea will atomare Abschreckung ausbauen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un ließ sich zuletzt nur selten in der Öffentlichkeit sehen. Sein jüngster Auftritt findet bei einem Militärtreffen statt - im Mittelpunkt steht die nukleare Bewaffnung des Landes. » mehr

Raketenstart

10.09.2019

Südkorea: Nordkorea feuert erneut «Projektile» ab

US-Präsident Trump reagiert auf ein Gesprächsangebot Nordkoreas zurückhaltend. Er lässt offen, ob es schon bald ein Treffen geben könnte. Pjöngjang versucht derweil offenbar, mit neuen Waffentests den Druck auf Washingto... » mehr

Nordkoreanische Rakete

26.07.2019

Nordkorea nennt jüngsten Waffentest eine Warnung an Südkorea

US-Präsident Trump spielt den jüngsten Raketentest durch Nordkorea herunter. Er setzt auf seine guten Beziehungen zum Machthaber Kim Jong Un. Nordkorea nimmt derweil Militärübungen und Waffenkäufe Südkoreas als Vorwand, ... » mehr

Raketenanlage in Nordkorea

18.04.2019

Nordkorea reizt Trump: Atomgespräche mit USA nur ohne Pompeo

Mit einer Provokation macht Nordkorea sich über die festgefahrenen Atomverhandlungen mit den USA Luft. Pjöngjang geht auf US-Außenminister Pompeo los. Auch für einen Waffentest scheint es eine einleuchtende Erklärung zu ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 111 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2019
11:03 Uhr



^