Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Pflegevater missbrauchte Jungen - über zehn Jahre Haft

Immer wieder missbrauchte ein Mann seine Pflegekinder: unter der Dusche, im Kinderzimmer, im Wohnwagen oder im Griechenlandurlaub. Die Kinder waren ihm schutzlos ausgeliefert. Jetzt muss er für viele Jahre ins Gefängnis.



Landgericht Aurich
Der Angeklagte (l) wurde zu zehn Jahren und drei Monaten mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.   Foto: Mohssen Assanimoghaddam

Ein 57 Jahre alter Pflegevater ist wegen sexuellen Missbrauchs mehrerer Pflegekinder zu zehn Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht Aurich ordnete außerdem eine anschließende Sicherungsverwahrung an.

Das bedeutet, der Mann kann theoretisch unbegrenzt eingesperrt bleiben. «Der Angeklagte hat jede Gelegenheit genutzt, die er hatte, um sich an Kindern zu vergehen», sagte der Vorsitzende Richter Malte Sanders. Dies hätten die Opfer als Zeugen glaubhaft und plausibel dargestellt.

Der in Krefeld geborene und nicht vorbestrafte Deutsche hatte sich in der Region Aurich in Ostfriesland jahrelang an insgesamt sieben Jungen vergangen, verurteilt wurde er wegen 89 Fällen sexuellen Missbrauchs. Die Opfer waren in der Tatzeit von 1999 bis 2014 unterschiedlich alt, mal fünf, mal neun oder zehn Jahre oder im Jugendlichen-Alter. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Das Rechtsmittel der Revision ist möglich (Az. 19 KLs 220 Js 18920/18 (3/19)).

Der Mann sei ein Sexualstraftäter und schwer pädophil. Daher sei es zu erwarten, dass er nach einer Haftentlassung - dann wäre er 67 Jahre alt - weitere Straftaten begehen und sich Zugang zu Kindern verschaffen könnte, begründete der Richter die Sicherungsverwahrung.

Der ehemalige Zeitsoldat, der nach eigenen Angaben bei der Bundeswehr selbst Opfer sexuellen Missbrauchs wurde, verging sich regelmäßig, teils mehrmals an einem Wochenende an den Kindern. Diese waren in Obhut bei ihm und seiner Ehefrau. Die Frau ließ sich während des seit dem 11. Juli laufenden Gerichtsverfahrens von ihm scheiden. Es habe nicht alles aufgeklärt werden können, bedauerte Sanders. Von der «Spitze des Eisberges» zu sprechen, sei nicht abwegig. Weitere Verfahren seien anhängig.

Die Opfer waren teils als Nebenkläger in dem Prozess vertreten, wo sie nur wenige Meter von ihrem früheren Peiniger entfernt saßen. Der wurde mit Handschellen in den Saal geführt. Schwarzes T-Shirt, kurz geschorene Haare, Hornbrille. Das Urteil nahm er regungslos entgegen. Er habe die Taten verharmlosen und als Missverständnisse darstellen wollen, sagte der Richter. Zudem habe er den Kindern die Verantwortung zugeschoben. Dies seien klassische Muster von Sexualstraftätern.

In einem Fall verging sich der Mann an einem Pflegekind, obwohl er wusste, dass der Junge in seiner Ursprungsfamilie bereits sexuell missbraucht worden war. Nicht immer waren es Pflegekinder, die es traf: Auch zwei Neffen, die zeitweise bei ihm lebten oder ihn besuchten, missbrauchte er.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
11:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Bundeswehr Ehefrauen Gerichtsprozesse und Gerichtsverfahren Justizvollzugsanstalten Landgericht Aurich Pflegekinder Pädophilie Sexualität Sexualstraftäter Sicherungsverwahrung Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bode-Museum

06.01.2020

Gestohlene Riesen-Goldmünze: Schweigen und ein Mammutprozess

Eine millionenteure Goldmünze wird mit Hilfe einer Schubkarre aus einem Berliner Museum gestohlen. Seit fast drei Jahren ist die Beute verschwunden. Gegen vier Verdächtige wird verhandelt. Kann der Fall noch aufgeklärt w... » mehr

Fall Weinstein

22.01.2020

Anklage stellt mutmaßliche Vergewaltigungen Weinsteins dar

Harvey Weinstein ist in der MeToo-Ära zum Symbol des Sexualtäters geworden. Doch nun müssen die Vorwürfe im Prozess gegen ihn bewiesen werden. In ihrem Eröffnungsplädoyer stellt die Anklage die mutmaßlichen Taten dar. » mehr

Prozess wegen Kindesmissbrauchs

25.05.2020

Missbrauch in Kitas: Mehr als elf Jahre Haft für Logopäden

Ein anerkannter Sprachtherapeut soll in Würzburg behinderte Jungen therapieren. Er missbraucht sie sexuell schwer - in zwei Kitas und seinen Praxisräumen. Orte, an denen Eltern ihre Kinder in Sicherheit wähnen. Dafür mus... » mehr

Gedenkstätte

04.05.2020

Loveparade-Prozess eingestellt - Mammutverfahren endet ohne Urteil

21 Tote, 650 Verletzte: Vor knapp zehn Jahren endete die Loveparade in Duisburg in einer Katastrophe. Nun wurde das Strafverfahren eingestellt - der Mammutprozess endet ohne Urteil. » mehr

Fall «Maddie»

10.06.2020

Fall Maddie: Tatverdächtiger wird im Gefängnis verlegt

In Kiel hat sich der Landtag mit dem Tatverdächtigen im Fall der verschwundenen Madeleine McCann beschäftigt. Was hatte es damit auf sich? » mehr

Strafjustizgebäude in Hamburg

09.09.2019

Bankräuber hält stundenlanges letztes Wort

Stundenlang hält ein Bankräuber vor Gericht sein letztes Wort. Das ist sein gutes Recht als Angeklagter - solange er sich nicht wiederholt oder zu sehr abschweift. Für den 71 Jahre alten Bankräuber vor dem Hamburger Land... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
11:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.