Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Streit zwischen Familien endet mit Schüssen und Verletzten

In Darmstadt fallen bei einem Streit zwischen zwei Familien Schüsse, vier Männer werden verletzt. Die Polizei meldet kurz darauf Festnahmen. Nun versuchen die Ermittler zu klären, was passiert ist.



Einsatz in Darmstadt
Schwer bewaffnete Polizisten sichern nach der Schießerei ein Wohngebiet in Darmstadt-Kranichstein.   Foto: Boris Roessler/dpa

Nach einer Auseinandersetzung mit Schüssen und mehreren Verletzten in Darmstadt versuchen die Ermittlern nun den Tathergang zu klären. «Es liegt noch viel Arbeit vor uns, wir müssen uns ein Bild machen», so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Der Polizeieinsatz dauere an, die Fahndungsmaßnahmen mit schwer bewaffneten Einsatzkräften und Hubschrauber seien aber beendet. Es würden Zeugen vernommen. Weitere Details wolle man im Laufe des Tages bekanntgeben.

Bei einem Streit zwischen zwei Familien waren in Darmstadt Schüsse gefallen und vier Männer verletzt worden. Die Polizei nahm kurz nach der Tat am Donnerstagabend vier tatverdächtige Männer im Alter zwischen 24 und 56 Jahren fest. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei in der Nacht zu Freitag mitteilten, führten länger andauernde Streitigkeiten zwischen den beiden verwandten Familien zu der Eskalation.

Im Zuge einer großangelegten Fahndung und gezielter Verkehrskontrollen nahm die Polizei am Abend noch zwei Frauen fest, wie es weiter hieß. «Inwieweit diese mit der Tat in Verbindung stehen, muss noch ermittelt werden», sagte eine Polizeisprecherin in der Nacht. Bei ihnen müsse noch geklärt werden, ob sie nur Zeuginnen waren oder selbst an der Tat beteiligt.

Gegen 17.00 Uhr hätten Zeugen über Notruf die Polizei alarmiert und eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen sowie Schussgeräusche gemeldet. Am Tatort habe die Polizei drei verletzte Männer im Alter von 29, 31 und 35 Jahren gefunden. Zwei von ihnen erlitten den Angaben zufolge Schussverletzungen. Ein weiterer sei mit einem Schlagstock verletzt worden. Alle kamen in Krankenhäuser. Die Männer seien außer Lebensgefahr. Zudem sei ein 58-Jähriger bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden.

Die Polizei durchsuchte mit Spezialkommandos mehrere Wohnungen im hessischen Griesheim und in Darmstadt-Kranichstein, wie es weiter hieß. Die Tatwaffe sei dabei nicht gefunden worden. In der Nacht würden noch weitere Wohnungen durchsucht, sagte eine Polizeisprecherin.

Wegen des Vorfalls lief im Stadtteil Kranichstein ein «größerer Polizeieinsatz». Einsatzkräfte mit schusssicheren Westen, Helmen und Maschinenpistolen waren auf den Straßen zu sehen. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Die vier Tatverdächtigen wurden nach Angaben der Ermittler bei Fahrzeugkontrollen in Büttelborn und Darmstadt festgenommen sowie in der Nähe des Tatorts. Zu deren und der Identität der Verletzten machte die Polizei keine weiteren Angaben.

Auch der Ablauf der Auseinandersetzung und die Zahl der Beteiligten sowie deren Nationalität blieben nach dem Vorfall zunächst unklar. Die Polizei konnte auch nicht sagen, ob mehrere Streitparteien Schüsse abfeuerten. Via Twitter hatten die Ermittler dazu aufgerufen, den Tatort im Bereich der Parkstraße zu umfahren. Dort laufe die Spurensicherung, Zeugen würden befragt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2020
09:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ermittlerinnen und Ermittler Fahndungen Fahrzeugkontrollen Festnahmen Polizei Polizeieinsätze Polizeihubschrauber Schussverletzungen Tathergang Tatwaffen Twitter Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einsatzkräfte

17.07.2020

Bewaffneter von Oppenau ist gefasst

Für die Ermittler endet eine tagelange Fahndung - für einen Ort im Schwarzwald ein Alptraum. Der Mann, der vier Polizisten entwaffnet hatte und geflohen war, ist gefasst. Spezialkräfte finden ihn sitzend in einem Gebüsch... » mehr

Walter Lübcke

09.01.2020

Aussage im Mordfall Lübcke wirft Fragen zu Unterstützern auf

Nachdem der Verdächtige Stephan E. sein Geständnis im Mordfall Walter Lübcke widerrufen hat, legt sein Anwalt eine neue Version zum Tatablauf vor. Doch hält diese einer Überprüfung durch die Ermittler stand? » mehr

Twitter

01.08.2020

Nach großem Twitter-Hack: 17-Jähriger festgenommen

Barack Obama, Elon Musk, Bill Gates: Noch nie wurden so viele hochkarätige Twitter Accounts auf einmal missbraucht wie bei der jüngsten Hacker-Attacke. Der Angriff sorgte weltweit für Staunen und Entsetzen. Jetzt hat die... » mehr

Polizeiwagen

10.07.2020

19-Jährige in Weser ertränkt - Beschuldigte festgenommen

Sie wurde lebend in einem Kanal versenkt. Dafür beschwerten die Täter den Körper der 19-Jährigen mit einer Steinplatte. Wenige Monate nach der grausamen Tat in Niedersachsen sitzen nun mehrere Verdächtige in U-Haft. » mehr

Mann nimmt Geiseln in Linienbus

22.07.2020

Geiselnahme in der Ukraine endet ohne Tote

Über Stunden hinweg hält ein Mann die Ukraine mit einer Geiselnahme in einem Bus in Atem. Nun ist der Täter festgenommen, alle Geiseln unverletzt. Präsident Selenskyj hat sich persönlich in den Fall eingeschaltet. » mehr

Polizeieinsatz in Plochingen

13.02.2020

Blutiger Streit auf offener Straße in Plochingen

Zwei Verletzte im Krankenhaus, mehrere Tatverdächtige zu Fuß auf der Flucht. Nach einer Auseinandersetzung auf offener Straße in Baden-Württemberg läuft ein Großeinsatz der Polizei. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC Coburg: Training und Media Day

HSC Coburg: Training und Media Day | 12.08.2020 Coburg
» 25 Bilder ansehen

WG: HSC - mögliche Aufmacher

WG: HSC - mögliche Aufmacher | 12.08.2020 Coburg
» 26 Bilder ansehen

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2020
09:33 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.