Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Thais sollen zu Ehren des Königs Gelb tragen

Vier Monate lang Gelb, Tag für Tag: Zu Ehren ihres bislang noch ungekrönten Königs Maha Vajiralongkorn sollen die knapp 70 Millionen Thailänder bis Ende Juli gelbe Kleidung tragen. Seit diesem Montag gilt ein entsprechender Appell der amtierenden Militärregierung.



Thais sollen Gelb tragen
Passanten in gelber Kleidung auf einer Straße in der Hauptstadt Bangkok. Zu Ehren ihres bislang noch ungekrönten Königs M. Vajiralongkorn sollen die knapp 70 Millionen Thailänder bis Ende Juli gelbe Kleidung tragen.   Foto: Christoph Sator

Der 66 Jahre alte Monarch, der bereits seit zweieinhalb Jahren im Amt ist, wird Anfang Mai offiziell gekrönt. Die Aufforderung gilt jedoch darüber hinaus, bis zu seinem nächsten Geburtstag am 28. Juli. Gelb ist in Thailand die Farbe der Monarchie.

In der Hauptstadt Bangkok wurde die Aufforderung am ersten Tag von vielen Leuten befolgt, aber längst nicht von der Mehrheit. Vor allem in Behörden erschienen viele mit gelber Bluse, gelbem T-Shirt oder gelbem Polohemd. Die - gelb gekleidete - Krankenhaus-Angestellte Pitsawong Puntasiri sagte: «Ich bin so glücklich, dass es bald eine Krönung geben wird. Das Land wird dann besser in Ordnung sein.»

Allerdings machten sich manche auch über den Appell lustig. Auf Twitter gab es Kommentare wie «Müssen wir jetzt Gelb tragen, um unser Leben zu retten?» oder «Seid Ihr verrückt? Das wird ein Vermögen kosten, neue Hemden zu kaufen.» Damit möglichst viele Leute mitmachen, arbeitet die Regierung auch mit Supermärkten zusammen. Die Tageszeitung «Bangkok Post» berichtete unter Berufung auf das Büro von Premierminister Prayut Chan-o-cha, dass vier Millionen gelbe Polohemden einen «Qualitätstest» bestanden hätten.

Der Auftakt wurde dadurch erleichtert, dass nach thailändischer Farbenlehre der Montag ohnehin der «gelbe Tag» ist. In dem südostasiatischen Land hat jeder Tag eine eigene Farbe. Die Krönung soll am 4. Mai stattfinden. König Maha Vajiralongkorn hatte das Amt im Oktober 2016 nach dem Tod seines Vaters Bhumibol übernommen. Mit einem geschätzten Vermögen von mehr als 26 Milliarden Euro gehört das thailändische Königshaus zu den reichsten Monarchien der Welt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
12:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Besitz und Vermögen Monarchen Polohemden Prayut Chan-o-cha Südostasien Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Notaufnahme

09.02.2020

Amoklauf in Thailand: Soldat tötet 26 Menschen

In Thailand erschießt ein Soldat 26 Menschen. Laut Medienberichten nimmt er in einem Einkaufszentrum Geiseln. Nach dem Blutbad wird der Täter von Sicherheitskräften getötet. Was war sein Motiv? » mehr

US-Präsident Trump

06.02.2020

Nach dem Impeachment-Freispruch: Und nun «Trump für immer»?

Das Impeachment-Verfahren gegen den US-Präsidenten ist beendet. Er bleibt im Amt. Keine Konsequenzen also? Nicht ganz. Das Verfahren hat manches verschoben. Und die offene Feindseligkeit zwischen Trump und den Demokraten... » mehr

In Trauer

10.02.2020

Zahl der Toten nach Amoklauf in Thailand auf 30 gestiegen

Ein Soldat erschießt am Wochenende mehrere Menschen. Nach dem Blutbad wird der Täter von Sicherheitskräften getötet. » mehr

In Sicherheit bringen

14.01.2020

Vulkanausbruch auf den Philippinen ist weiter bedrohlich

Innerhalb von Stunden oder Tagen ist ein «gefährlicher, explosiver Ausbruch» möglich: Rund um einen Vulkan in der Nähe von Manila herrscht weiter Alarmstimmung. In der Region leben Hunderttausende Menschen. » mehr

Nachtclub in Bangkok

21.11.2019

Papst in Thailand: Prostitution und Sextourismus ist «Plage»

Thailand ist auch als Ziel von Sextouristen bekannt. Nun kommt der Papst in das mehrheitlich buddhistische Land und kritisiert Kinderprostitution und Ausbeutung von Frauen. Das «Übel» sei auszumerzen. » mehr

Gebäude-Einsturz

05.01.2020

36 Tote bei Gebäude-Einsturz in Kambodscha

Das Ausmaß des Unglücks wird erst zwei Tage später deutlich: 36 Menschen können nach einem Rohbau-Einsturz in Kambodscha nur noch tot geborgen werden. War minderwertiges Baumaterial im Spiel? » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Stichwahl in Coburg Coburg

Stichwahl 2020 Coburg und Kronach | 29.03.2020 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Rad-Reisebericht

Ehepaar aus den Haßbergen erkundet Jerusalem mit Rad | 24.03.2020 Jerusalem
» 15 Bilder ansehen

SPD-Wahlparty in der Loreley Coburg

Kommunalwahl 2020 Coburg | 15.03.2020 Coburg
» 27 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 04. 2019
12:48 Uhr



^