Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Brennpunkte

Tod zweier Jugendlicher: Ergebnis der Obduktion wird dauern

Zwei Freunde übernachten zusammen am letzten Wochenende der Ferien, am nächsten Morgen finden die Eltern des einen Jugendlichen beide tot auf. Der Fall bleibt rätselhaft.



Ortsschild der Gemeinde Nordendorf
In Nordendorf sind zwei Jugendliche unter noch ungeklärten Umständen ums Leben gekommen.   Foto: Matthias Balk/dpa

Nach dem rätselhaften Tod zweier Jugendlicher in Bayern rechnet die Kripo nicht mit schnellen Ergebnissen der Obduktion. Zwar wurden die Leichen der 15 und 16 Jahre alten Freunde am Montag von Gerichtsmedizinern untersucht, doch Ergebnisse sind nach Angaben der Polizei erst nach Abschluss von chemisch-toxikologischen Analysen zu erwarten.

Wie lang diese dauern, sei noch nicht absehbar, sagte Michael Jakob vom Augsburger Polizeipräsidium. «Das endgültige Ergebnis der Obduktion wird noch Zeit in Anspruch nehmen.» Wann eine konkrete Aussage zur Todesursache möglich sei, könne deswegen noch nicht gesagt werden.

Die Eltern des 16-Jährigen hatten am Samstagmorgen in ihrem Haus in Nordendorf die Leichen ihres Sohnes sowie des 15-Jährigen gefunden. Der Jüngere hatte bei seinem Freund übernachtet. Laut Polizei gab es weder Hinweise auf ein Gewaltverbrechen noch auf einen Suizid.

An der Mittelschule im benachbarten Meitingen, wo der Jüngere seinen Abschluss machen sollte, war das Geschehen am Montag - dem ersten Schultag nach den Pfingstferien - ein großes Thema. «Die meisten Schüler wussten schon Bescheid», sagte Rektor Peter Reithmeir.

Für die Mitschüler des 15-Jährigen seien Prüfungen verschoben worden. Diese seien nicht zumutbar, unmittelbar nachdem die Jugendlichen einen Freund verloren haben, erklärte der Schulleiter. In den nächsten Tagen soll an der Mittelschule noch ein Kondolenzbuch ausgelegt werden. Der verstorbene 16-Jährige war früher ebenfalls an der Schule, hatte aber bereits seinen Abschluss gemacht.

Die Kripo will nun auch prüfen, ob der Tod der beiden Jugendlichen auf Drogen zurückzuführen sein könnte. Polizeisprecher Jakob betonte aber: «Wir wären schlecht beraten, uns an Spekulationen zu beteiligen - auch wenn man an die Eltern denkt.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 06. 2020
17:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Leichen Polizei Polizeiberichte Polizeisprecher Schulen Schulrektoren Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vor Wohnhaus in Solingen

03.09.2020

Nur Bruder überlebte: Mutter soll fünf Kinder getötet haben

Ein Verbrechen, das sprachlos macht: Eine 27-Jährige soll in Solingen fünf ihrer Kinder getötet haben. Das jüngste war erst anderthalb. Nur der älteste Bruder (11) lebt noch. Die Mutter wollte sich umbringen. Ihr Motiv: ... » mehr

Messerangriff an Schule

12.06.2020

Trauer nach tödlichem Messerangriff an slowakischer Schule

Ein junger Mann stürmt in seine ehemalige Schule. Ein Lehrer stellt sich ihm in den Weg und wird das erste Opfer. Noch immer ist das Motiv unklar. » mehr

Zehn Jahre nach dem Missbrauchsskandal

18.05.2020

Odenwaldschule: Nach zehn Jahren nicht alle Opfer bekannt

Hunderte Kinder werden systematisch missbraucht und gedemütigt. Vor zehn Jahren wird der Skandal am Eliteinternat Odenwaldschule in Südhessen bekannt. Für die Opfer sind bis heute längst nicht alle Fragen geklärt. » mehr

Fernunterricht

15.05.2020

Fernunterricht erreicht etliche Schüler nicht

Die Coronakrise hat in vielen Schulen die Digitalisierung stark vorangetrieben, auch wenn inzwischen wieder viele Schülerinnen und Schüler nicht zwangsweise zu Hause bleiben müssen. Bei einer Zwischenbilanz werden Defizi... » mehr

Trauer

07.09.2020

Solinger Schulen bekommen nach Tod von Schülern Hilfe

Leere Stühle und Fassungslosigkeit, die auch Erwachsene verspüren. Der Tod von fünf Kindern betrifft in Solingen insbesondere auch zwei Schulen. Freunde, Mitschüler und Lehrer sind tief betroffen von der Tat. Schulpsycho... » mehr

Sonne am Tegernsee

01.06.2020

Sonniges Pfingstwetter lockt die Menschen ins Freie

Das Wetter ist sommerlich, viele Menschen wollen an die frische Luft. Es wird wieder voller draußen. Halten sich die Leute an die Corona-Auflagen? Ein Blick auf das Pfingstwochenende. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Parking Day in Coburg

Parking Day in Coburg | 18.09.2020 Coburg
» 23 Bilder ansehen

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 06. 2020
17:29 Uhr



^