Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Tote Mutter im Keller versteckt - vermutlich Rente kassiert

Zu welchen Taten Geld einige Menschen treibt: In einem selbstgebauten Sarg soll ein Mann mehr als zwei Jahre den Leichnam seiner Mutter im Keller versteckt haben, um ihre Rente weiterzukassieren.



Rentenbescheid
Nach dem Tod der Mutter offenbar weiter die Rente kassiert. Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen mutmaßlichen Leistungsbetrugs ermittelt. Symbolbild: Jens Kalaene   Foto: Jens Kalaene

Ein Berliner soll seine tote Mutter mehr als zwei Jahre in einem Keller versteckt haben. Gegen den 57-Jährigen wird nun wegen mutmaßlichen Leistungsbetrugs ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin.

Vermutet wird, dass der 57-Jährige die Rente seiner Mutter kassierte. Zuvor hatten «Bild» und «B.Z.» berichtet. Die 85-Jährige sei nach bisherigen Erkenntnissen im Frühjahr 2017 eines natürlichen Todes gestorben, so die Polizei. Der Sohn habe sie aber nicht bestatten lassen, sondern in einem selbstgebauten Sarg in einen Kellerverschlag des Mietshauses in Pankow geschafft. Dies sei, «so makaber das klingen mag», lediglich eine Ordnungswidrigkeit, sagte die Sprecherin. In Deutschland müssen Tote bestattet werden.

In einem krasseren Berliner Fall ging es ebenfalls um eine versteckte Leiche, um die Rente zu kassieren. Ein Berliner Trödelhändler war im April 2018 wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden, weil er laut Urteil einen Rentner erschossen und zerstückelt jahrelang in einer Tiefkühltruhe verborgen hatte, um die Rente des alten Mannes von monatlich 2000 Euro zu kassieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
11:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beerdigungen Erschießungen Leichen Mord Männer Mütter Polizei Renten Rentner Tod und Trauer Tote
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tödliche Schüsse in Rot am See

29.06.2020

Sechs Familienmitglieder erschossen: 27-Jähriger gesteht

Die Tat hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt: Ein 27-Jähriger soll Ende Januar einen Verwandten nach dem anderen erschossen haben. Sechs Menschen sterben. Beim Prozessauftakt zeigt er Reue - aber auch viel Hass. » mehr

Gouverneur Cuomo

07.04.2020

Cuomo sieht New York am Corona-Höhepunkt

Täglich sterben in New York Hunderte mit dem Coronavirus infizierte Menschen - so dass jetzt offenbar schon über drastische Maßnahmen im Umgang mit den Leichen nachgedacht wird. Gouverneur Cuomo macht unterdessen Hoffnun... » mehr

Ecuador

26.04.2020

Ecuador: Für tot erklärte Corona-Patientin ist am Leben

Die Verwechslung zweier Corona-Patienten sorgt in Ecuador für Aufsehen: Eine 74 Jahre alte Frau, die Ende März für tot erklärt worden war, tauchte nun lebendig wieder auf, wie Medien in dem südamerikanischen Land bericht... » mehr

Brasilien

04.04.2020

Corona in Brasilien: Friedhofsfoto löst Spekulationen aus

Lange hatte Präsident Bolsonaro das Coronavirus als "kleine Grippe" verharmlost. Offiziell sind in Brasilien bisher weniger als 400 Menschen dem Virus zum Opfer gefallen. Doch nun wachsen die Zweifel an den offiziellen S... » mehr

Schüsse in Rot am See

01.02.2020

Hunderte bei Trauerfeier nach Gewalttat in Rot am See

Sechs Menschen sind tot, eine Kleinstadt ist geschockt. Eine Woche nach der Bluttat in Rot am See nehmen die Menschen Abschied von den Opfern. » mehr

Hochwasser in Tschechien

25.06.2020

Hochwasser in Tschechien: Mindestens neun Menschen ertrinken

In Tschechien ist die Hochwasserlage in einigen Orten seit Wochen angespannt. Es gibt bereits neun Todesopfer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Motorradunfall bei Sonnefeld

Motorradunfall bei Sonnefeld | 23.06.2020 Sonnefeld
» 7 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 09. 2019
11:40 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.