Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Brennpunkte

Trump rudert beim Freihandelsabkommen mit London zurück

Zuvor hatte es Proteste gegeben, jetzt ist es vom Tisch: Das staatliche britische Gesundheitssystem soll nicht Teil des möglichen US-Freihandelsabkommen werden.



May und Trump
Theresa May und Donald Trump unterhalten sich vor 10 Downing Street in London, der Residenz der britischen Premierministerin.   Foto: Alastair Grant/AP

US-Präsident Donald Trump will bei einem möglichen Freihandelsabkommen mit Großbritannien nun doch das staatliche britische Gesundheitssystem NHS ausklammern.

Er sehe nicht, dass das NHS Teil eines solchen Vertrages sein könnte, sagte Trump in einem Interview des britischen Senders ITV. Zuvor hatte der US-Präsident auf einer Pressekonferenz mit Premierministerin Theresa May noch das Gegenteil erklärt - und viel Kritik eingesteckt.

Trump hatte am Dienstag mit einem großen Handelsdeal nach dem Brexit gelockt: Der gemeinsame Handel könne auf das Zwei- oder Dreifache des jetzigen Umfangs ausgeweitet werden. «Alles wird auf den Tisch kommen», sagte Trump und schloss das NHS ausdrücklich ein. Das vor mehr als 70 Jahren gegründete Gesundheitssystem wird über Steuern finanziert. Es gilt allerdings als marode und überlastet.

Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock hatte sofort im Kurznachrichtendienst Twitter erklärt, dass das NHS nicht Gegenstand eines Freihandelsvertrages sein werde. Auch der Chef der oppositionellen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, reagierte umgehend auf einer Anti-Trump-Demonstration am Dienstag: «Wir werden bis zum letzten Atemzug für das Prinzip eines Gesundheitssystems kämpfen, das als Menschenrecht für jedermann offen steht, der es benötigt.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 06. 2019
13:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brexit Donald Trump Gesundheitsminister Jeremy Corbyn Premierminister Präsidenten der USA Staaten Theresa May Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nigel Farage

01.11.2019

Brexit-Parteichef Farage erhöht Druck auf Johnson

Brexit-Hardliner Farage will einen klaren Bruch Großbritanniens mit der Europäischen Union. Von Premier Johnson fordert er eine «Brexit-Allianz» ein - das lehnen die Tories aber strikt ab. » mehr

St. Thomas-Krankenhaus

07.04.2020

Boris Johnson in «stabilem Zustand»

Aufatmen in Großbritannien: Regierungschef Boris Johnson geht es etwas besser. Über den Berg ist er damit aber wohl noch nicht. » mehr

Coronavirus

14.03.2020

Brasiliens Präsident Bolsonaro soll nochmals zum Coronatest

Zunächst hatte nur Kommunikationssekretär Wajngarten bei der Rückkehr Grippesymptome gezeigt. Inzwischen sind mindestens vier Mitglieder von Brasiliens Delegation bei US-Präsident Trump positiv auf das Coronavirus getest... » mehr

Brexit

20.12.2019

Britisches Parlament stimmt für Johnsons Brexit-Deal

Die Tage knapper Abstimmungsergebnisse sind vorbei. Mit der Zustimmung zum Ratifizierungsgesetz für den Brexit-Deal ist der EU-Austritt Großbritanniens am 31. Januar so gut wie besiegelt. » mehr

Wahlkampf in Großbritannien

08.12.2019

Endspurt vor der Wahl: Boris Johnson kämpft «um jede Stimme»

Wer wird bei der Neuwahl in Großbritannien am Donnerstag als Sieger ins Ziel gehen? Die Oppositionsparteien hoffen, mit taktischem Wahlverhalten den umstrittenen Premier Johnson noch einzuholen. » mehr

Weltgesundheitsorganisation (WHO)

19.04.2020

WHO sieht viele Staaten nicht gut auf Epidemien vorbereitet

Vor einem Treffen der G20-Gesundheitsminister übt die Weltgesundheitsorganisation WHO einem «Spiegel»-Bericht zufolge scharfe Kritik an den Regierungen. Den meisten Staaten weltweit stellt die Organisation ein schlechtes... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Drei Verletzte bei Frontalcrash Eltmann/Ebelsbach

Drei Verletzte bei Frontalcrash | 29.05.2020 Eltmann/Ebelsbach
» 15 Bilder ansehen

Bauerndemo in Coburg

Bauerndemo in Coburg | 28.05.2020 Coburg
» 4 Bilder ansehen

Frontal-Crash mit Oldtimer Dippach

Frontal-Crash mit Oldtimer | 22.05.2020 Dippach
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 06. 2019
13:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.