Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Video zeigt dreisten Überfall auf Berliner Geldtransporter

Maskierte Männer hatten es am Freitag mitten in Berlin auf große Beute abgesehen. Wie dreist sie dabei vorgingen, zeigt sich in einem jetzt bekannt gewordenen Videofilm von der Tat.



Geldtransporter
Die Beute blieb zurück: Polizisten verladen nach dem Überfall auf einen Geldtransporter eine Transportkiste.   Foto: Bernd von Jutrczenka » zu den Bildern

Drei Tage nach dem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter in Berlin fahndet die Polizei weiter nach den Tätern. Es seien zahlreiche Hinweise von Zeugen eingegangen, sagte ein Polizeisprecher.

Zudem zeigt ein zweieinhalb Minuten langes Video, das die «Bild»-Zeitung veröffentlichte, sehr genau einen Teil des Überfalls. Darauf ist zu sehen, dass es sich um mindestens fünf Täter handelte.

Gesucht wird auch ein silberner 2er-BMW. Es gebe Erkenntnisse, dass so ein Auto bei der Tat am Freitagmorgen eine Rolle gespielt haben könnte, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Die maskierten und bewaffneten Männer hatten nahe dem Alexanderplatz den Geldtransporter gestoppt und acht Geldkisten geraubt. Sie gingen allerdings leer aus, weil sie die Beute auf der Flucht wieder verloren. Das nun veröffentlichte Video wurde wohl aus einer Wohnung direkt am Ort des Überfalls aufgenommen.

Beim Start des Films ist der weiße Geldtransporter bereits von zwei dunklen Wagen eingekeilt. Vier schwarz gekleidete und maskierte Männer brechen mit einer Kettensäge und einem hydraulischen Spreizgerät die beiden Hecktüren des Transporters auf. Ein fünfter Mann hält die im Transporter sitzenden Fahrer mit einer Maschinenpistole in Schach.

Bei einer Verfolgungsjagd schießen die Räuber auf das Polizeiauto. Kurz darauf lassen sie in Berlin-Kreuzberg den voll beladenen Wagen mit den Kisten wegen eines platten Vorderreifens stehen. Sie entkommen mit dem zweiten Auto, müssen aber die gesamte Beute aus sieben Kisten im beschädigten Auto zurücklassen.

Die Ermittlungen werden von einem Kommissariat für Überfälle sowie, wegen der Schüsse auf die Polizisten, einer Mordkommission geführt. Ob die Räuber zu einer der organisierten Banden in Berlin oder zu einer Gruppierung aus dem Ausland gehören, war zunächst noch völlig unklar.

Seit vielen Jahren verüben verschiedene Täterbanden in Berlin immer wieder spektakuläre Raubtaten. Überfallen wurden etwa ein Pokerturnier in einem Luxushotel, die Uhren- und Schmuckabteilung im Luxuskaufhaus KaDeWe sowie immer wieder Geldtransporter und Juweliere. Verurteilt wurden für manche Taten Mitglieder arabischstämmiger Großfamilien, bei anderen Delikten führten die Spuren zu tschetschenischen Banden in Berlin oder nach Osteuropa.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2018
17:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Geldtransportunternehmen Kaufhaus des Westens Kisten Männer Polizei Räuber Videos Überfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Raubüberfall am Flughafen von Tirana

10.04.2019

Millionenraub am Flughafen von Tirana

Touristen bot sich eine Szene wie im Action-Film: Sicherheitsleute verstauen Geldsäcke im Laderaum einer startklaren Maschine. Plötzlich tauchen maskierte Männer vor dem Jet auf und zücken ihre Waffen. » mehr

Kampf gegen Clan-Kriminalität

07.06.2019

Experten: Clans mit viel Geduld und Ausdauer besiegen

Seit mehr als 30 Jahren leben arabischstämmige Großfamilien in deutschen Großstädten. Obwohl die Kriminalität in dem Umfeld zunahm, passierte lange nicht viel. Nun geht die Polizei härter vor. Aber der Kampf hat gerade e... » mehr

Überfall auf Geldtransporter

21.10.2018

Überfall auf Geldtransporter: Räuber machten keine Beute

Mehrere Verbrecher überfielen einen Geldtransport und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Aber jetzt wird klar: Es war alles umsonst. » mehr

Fluchtfahrzeug

07.03.2019

Nach Geldtransporter-Überfall - Täter weiter auf der Flucht

Wo stecken die flüchtigen Täter des Geldtransporter-Überfalls am Flughafen Köln/Bonn? Die Ermittler gehen nach dem brutalen Raub mit einem angeschossenen Wachmann zahlreichen Zeugenhinweisen nach. » mehr

Aufgebrochener Geldtransporter

19.10.2018

Geldtransporter am Berliner Alexanderplatz überfallen

Mitten in Berlin knacken mehrere Maskierte in den Morgenstunden einen Geldtransporter. Die Kriminellen liefern sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Dabei fallen auch Schüsse. » mehr

Bär

06.08.2019

Ab in die Kiste - Umzug mit fünf Bären

Fünf Bären verlassen Nordrhein-Westfalen und ziehen nach Schleswig-Holstein. Die Vorbereitungen laufen seit Monaten. Denn die Bären lassen sich nicht einfach in Umzugskisten packen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach

25 Jahre Eigenständigkeit Untermerzbach | 21.10.2019 Untermerzbach
» 13 Bilder ansehen

Ausstellung "Bunte Palette" Steinwiesen

Ausstellung "Bunte Palette" | 20.10.2019 Steinwiesen
» 32 Bilder ansehen

HC Elbflorenz Dresden - HSC 2000 Coburg 28:32 (13:16) Dresden

HC Elbflorenz Dresden - HSC 2000 Coburg 28:32 (13:16) | 20.10.2019 Dresden
» 141 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 10. 2018
17:15 Uhr



^