Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Brennpunkte

Wetterdienst warnt vor glatten Straßen

Autofahrer müssen sich am Freitag fast überall in Deutschland auf rutschige Straßen einstellen. Vor allem im Bergland erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) gefährlichen Frost und Schneefälle.



Sonnenaufgang
Über der Autobahn A7 Richtung Hildesheim geht die Sonne auf.   Foto: Peter Steffen

«Wer zu Hause bleiben kann, sollte zu Hause bleiben - oder sich für seine Fahrt zur Arbeit viel Zeit nehmen», warnte ein DWD-Meteorologe in Offenbach. Die Schneefallgrenze liegt den Angaben zufolge örtlich bei nur 200 Metern.

Während am Freitag in den tiefen Lagen nur rund zwei bis drei Zentimeter Neuschnee fallen, schneit es in den Alpen und den Mittelgebirgen längere Zeit. Dabei pendeln die Temperaturen um den Gefrierpunkt. Nur an der Nordsee werden fünf bis acht Grad erreicht. Dort regnet es hauptsächlich.

Auch am bevorstehenden Wochenende bleibt es winterlich. Dabei fällt immer wieder Schnee oder Nieselregen, der auf dem kalten Boden frieren kann. Nachts wird es mit bis zu minus sechs Grad kalt. Dazu bläst ein starker bis stürmischer Wind. Auf den Bergen gibt es orkanartige Böen. Ursache für das turbulente Wetter ist Sturmtief «Walter», das polare Meeresluft nach Deutschland strömen lässt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
14:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Deutscher Wetterdienst Gefahren Glatte Straßen Schneefälle Wetterdienste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schneechaos

vor 11 Stunden

Viele Unfälle durch Schnee und Eis auf glatten Straßen

Der Winter ist da - und vielerorts in Deutschland geraten Autofahrer prompt ins Rutschen. Am Frankfurter Airport fallen Flüge aus. » mehr

Der Winter ist da

09.12.2017

Schnee und Glätte verursachen Unfälle und Staus

Im Schneegestöber geschehen zahllose Unfälle. Auf der Zugspitze ist es so kalt wie noch nie in diesem Herbst. Fußballspiele werden fürs Schneeräumen unterbrochen. Und Frau Holle greift in die Politik ein. » mehr

Notarzt

09.02.2015

Strafbefehl nach Rettungsfahrt gegen Notarzt aufgehoben

Ein Notarzt, dem rücksichtsloses Fahren bei einem Blaulicht-Einsatz vorgeworfen worden war, hat sich gegen die Justizbehörden durchgesetzt. Der Strafbefehl gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde aufgehoben. » mehr

Notarzt-Einsatz

08.02.2015

Petition für Notarzt findet mehr als 160 000 Unterstützer

Ein Strafbefehl gegen einen bayerischen Notarzt hat im Internet einen Proteststurm entfacht. Mehr als 160 000 Menschen fordern in einer Online-Petition einen «Freispruch» für den Mediziner, der wegen Gefährdung des Straß... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC - Nordhorn-Lingen Coburg

HSC - Nordhorn-Lingen | 09.12.2017 Coburg
» 44 Bilder ansehen

Jugend turnt und spielt Steinwiesen Steinwiesen

Jugend turnt und spielt in Steinwiesen | 10.12.2017 Steinwiesen
» 17 Bilder ansehen

Erster planmäßiger ICE in Coburg Coburg

Erster planmäßiger ICE-Halt in Coburg | 10.12.2017 Coburg
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
14:12 Uhr



^