Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Brennpunkte

Zwei Jungen kommen in Gartenteich ums Leben

Für Eltern ist es ein Alptraum: Die Kinder sind nicht auffindbar, dann werden sie ertrunken im Wasser entdeckt. Ein Dorf bei Salzgitter durchlebt gerade solch ein tragisches Unglück.



Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden
Im Laufe des Vormittags will die Polizei einen Überblick über den Stand der Ermittlungen geben.   Foto: Rudolf Karliczek

Zwei kleine Jungen sind in einem Gartenteich in einem Dorf bei Salzgitter ums Leben gekommen. Die Kinder waren nach Angaben der Polizei vier und sieben Jahre alt.

Sie waren am Abend in dem Ort Heere, der zur Samtgemeinde Baddeckenstedt gehört, als vermisst gemeldet worden.

Kurz darauf wurden sie leblos in dem Teich entdeckt. Rettungskräfte versuchten noch, die Kinder wiederzubeleben, doch sie starben an Ort und Stelle. «Wir gehen von einem Unglücksfall aus, sagte ein Polizeisprecher.

Angaben zum Hergang des Unglücks gab es zunächst nicht. Der vierjährige Junge habe im Nachbarhaus des Grundstücks mit dem Gartenteich gelebt, sagte der Polizeisprecher. Der siebenjährige Cousin sei zu Besuch gewesen. Beide Kinder seien vermutlich Nichtschwimmer gewesen.

Bei der Polizei ging die Vermisstenmeldung am Dienstag gegen 21.30 Uhr ein. Der Einsatz am Fundort zog sich über mehrere Stunden hin bis in den frühen Mittwochmorgen. Neben der Spurensicherung waren auch Feuerwehr und Notfallseelsorger im Einsatz. Die Gemeinde Heere zählt etwa 1100 Einwohner.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
14:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Ertrinken Feuerwehren Norddeutscher Rundfunk Polizei Polizeisprecher Tod und Trauer Tragik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Reisebus fängt Feuer

05.06.2019

Zwei Flixbusse verunglückt: Sieben Verletzte

Ein Bus fährt einem Lastwagen auf, ein anderer fängt Feuer: In der Nacht zu Mittwoch bleiben in Deutschland gleich zwei Reisebusse liegen. Dass im brennenden Bus niemand verletzt wird, ist der Fahrerin zu verdanken. » mehr

Einsatzkräfte

20.05.2019

Defekte Gasleitung: Explosion tötet Vater und Tochter

Nach der verheerenden Explosion des Wohnhauses einer Familie im Allgäu gibt es traurige Gewissheit: Vater und Tochter starben. Nun hält die Polizei auch die Unglücksursache für geklärt. » mehr

Henriette Reker

vor 2 Stunden

Nach Lübcke-Mord - Neue Drohungen gegen Politiker

Der mutmaßlich rechtsextremistisch motivierte Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke alarmiert viele Menschen. Der Bundespräsident sieht das Vertrauen in die Demokratie gefährdet. Und es gibt neue Todes... » mehr

Gorch Fock

11.06.2019

Was geschah mit Jenny Böken auf der «Gorch Fock»?

«Gorch Fock»-Kadettin Jenny Böken ging im Jahr 2008 über Bord. Für ein «tragisches Unglück» gibt es aus Sicht der Eltern zu viele Ungereimtheiten. Jetzt wird der Fall um den Tod der jungen Frau neu aufgerollt. » mehr

Heißluftballon-Absturz

05.06.2019

Mann nach Ballon-Absturz in Lebensgefahr

Kurz vor der Landung gerät am Dienstag ein Heißluftballon im Sauerland ins Trudeln, der Korb fängt Feuer. Alle elf Insassen werden verletzt, ein Mann ist in Lebensgefahr. Nun untersuchen Experten die Absturzursache. » mehr

Unglück auf A9

19.05.2019

Ein Toter und viele Verletzte bei Busunfall auf A9

Ein Reisebus mit vielen Insassen verunglückt auf der Autobahn. Es gibt etliche Verletzte und mindestens einen Toten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
14:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".