Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Computer

Springer steigt bei Medien-Startup von Gabor Steingart ein

Mit seinem Newsletter und seinem Podcast erreicht Gabor Steingart zehntausende Nutzer. Jetzt baut der Journalist mit Hilfe des Springer-Konzerns sein Angebot aus. Herzstück soll ein Schiff werden.



Gabor Steingart
«Steingarts Morning Briefing» ist mit knapp 400.000 Streams pro Woche Deutschlands führender täglicher Podcast für Politik und Wirtschaft.   Foto: Lukas Schulze

Der Journalist und Autor Gabor Steingart bekommt für sein Medien-Startup rund um «Steingarts Morning Briefing» und den gleichnamigen Podcast finanzstarke Hilfe: Das Medienhaus Axel Springer steigt mit 36 Prozent bei Steingarts neugegründeter Media Pioneer Publishing GmbH ein.

In dieser «journalistischen Partnerschaft» werde Springer auch gemeinsame Projekte mit dem früheren «Handelsblatt»-Herausgeber entwickeln, kündigte Vorstandschef Mathias Döpfner am Dienstag in Berlin an.

Axel Springer wird auch beim Ausbau von Reichweite und Technologie helfen, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung weiter hieß. Das Projekt sei «spannend und innovativ» und setze vollkommen auf Leserbeteiligung ohne Werbung, sagte Döpfner.

Dazu gehören ein Club-Modell, Veranstaltungsangebote, eine Akademie für «demokratischen Journalismus» und die Möglichkeit für Leser, sich über Aktien am Projekt zu beteiligen.

Herzstück des neuen Unternehmens soll ein Schiff werden: Die «Pioneer One» soll ab 2020 im Regierungsviertel eine Plattform für Gespräche mit Lesern und Nutzern sein. Das 40 Meter lange und sieben Meter breite Schiff mit Elektroantrieb soll mit Newsroom, Tonstudio und Veranstaltungsbereich auf der Spree unterwegs sein. Club-Mitglieder und Anteilseigner erhalten exklusive Zugänge.

Seit Juni 2018 veröffentlicht Steingart den Newsletter «Steingarts Morning Briefing», der nach Angaben von Media Pioneer täglich mehr als 100.000 Leser erreicht. Der Podcast ist nach dessen Angaben mit knapp 400.000 Streams pro Woche Deutschlands führender täglicher Podcast für Politik und Wirtschaft. Das Team arbeite derzeit mit mehr als 20 Medienexperten und Journalisten in Berlin sowie Korrespondenten in den USA und China.

Unterstützt wird Steingart in Zukunft vom bisherigen Chefredakteur der «Rheinischen Post», Michael Bröcker. Er werde spätestens ab Oktober 2019 das redaktionelle Tagesgeschäft sowie die Entwicklung weiterer Angebote verantworten. Ingo Rieper, zuletzt Finanzchef der Handelsblatt-Gruppe, wird als Vorstandsvorsitzender das operative Geschäft verantworten. Steingart werde sich als Herausgeber auf den Ausbau des journalistischen Angebots konzentrieren.

Steingart und das Management halten 54 Prozent an dem neuen Unternehmen. Zehn Prozent der Aktien sollen nach der Umwandlung der GmbH in einer AG den Nutzern zum Kauf angeboten werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2019
13:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktien Aktionäre Axel Caesar Springer Axel Springer SE Handelsblatt Herausgeber Journalismus Journalisten Leser Mathias Döpfner Medienexperten Medienunternehmen Tagesgeschäfte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
SAP

20.05.2020

SAP-Chef Klein vor schwierigen Aufgaben

SAP ist eines der wenigen deutschen Technologieunternehmen von Weltrang. Doch Kunden sind unzufrieden, im Vorstand gab es zuletzt ein ständiges Kommen und Gehen. Nun muss der junge Vorstandschef aufräumen - und der überm... » mehr

Facebook

05.09.2019

Facebook bietet Verlagen bezahlte Video-Partnerschaften an

Die Beziehungen zwischen Facebook und den Medien sind seit Jahren angespannt. Das Netzwerk ist kaum verzichtbar. Tragfähige Geschäftsmodelle für die Verlage fehlen aber. Ein bezahltes Video-Projekt könnte neue Perspektiv... » mehr

33. Medientage München

23.10.2019

Medientage: Wie Europa Facebook und Google kontern könnte

Internetriesen wie Google und Facebook sind in der Medienwelt Platzhirsche. Bei den 33. Münchner Medientagen sind sich Experten einig: Europa muss dem mehr - und Besseres - entgegensetzen. » mehr

Google

25.06.2020

Google kauft erstmals Inhalte bei Zeitungsverlagen ein

Wenn Inhalte von Verlagen bei Google News oder in der Google Suche auftauchen, bezahlt der Internet-Konzern bislang mit dem Traffic, der auf die Verlagsseiten geleitet wird. Künftig wird Google für umfangreichere Inhalte... » mehr

Netflix

22.04.2020

Corona-Pandemie sorgt für Rekordquartal für Netflix

Streaming-Boom dank Corona-Stillstand: Netflix erfreut sich in Zeiten des «Lockdown» besonders großer Beliebtheit. An der Börse hat der Online-Videodienst sogar den Hollywood-Giganten Disney überholt. Die jüngsten Quarta... » mehr

HP Inc

05.03.2020

HP stemmt sich weiter gegen Übernahme durch Xerox

Der Silicon Valley-Dino Xerox beißt sich bei seinem Übernahmeversuch bereits seit geraumer Zeit am deutlich größeren PC-Veteranen HP die Zähne aus. Treibende Kraft ist ein umstrittener Investor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2019
13:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.