Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Schlaglichter

AKK findet Kopftuchdebatte richtig

Nach dem Kopftuchverbot an Schulen in Österreich wird die Debatte auch in Deutschland mit Verve geführt. Mehrere Unionspolitiker lassen bereits die Chancen prüfen, doch selbst in der CDU halten manche das für aussichtslos. Die Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer unterstützt zumindest die Debatte. Kopftücher im Kindergarten oder in der Grundschule hätten mit Religion oder Religionsfreiheit nichts zu tun, sagte die Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Alexander Lorz, hingegen bezweifelt, dass ein gesetzliches Verbot vor dem Verfassungsgericht bestehen würde.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 05. 2019
13:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Lorz Annegret Kramp-Karrenbauer CDU
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Bürgerwehrausmarsch in Königsberg Königsberg

Bürgerwehrausmarsch in Königsberg | 10.06.2019 Königsberg
» 8 Bilder ansehen

Coburger Convent - Marktfest Hof

Coburger Convent - Marktfest | 11.06.2019 Hof
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 05. 2019
13:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".