Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Schlaglichter

Dreijährige in Berlin gestorben - Mutter festgenommen

Nach dem Tod eines drei Jahre alten Mädchens in Berlin hat die Polizei dessen Mutter festgenommen. Die Mordkommission ermittelt wegen des Verdachts auf ein Tötungsdelikt, wie die Polizei mitteilte.



Demnach hatte der Vater das Mädchen am späten Abend schwer verletzt in einer Wohnung gefunden. Das Kind kam in ein Krankenhaus, wo es nach Polizeiangaben starb. Die Rettungskräfte wurden gegen 21.30 Uhr alarmiert. Nähere Angaben waren zunächst nicht bekannt. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2019
09:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Festnahmen Mordkommissionen Mütter Polizei Tod und Trauer Tötungsdelikte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Coronavirus

Aktualisiert am 12.05.2020

Polizei ermittelt nach Spuckangriff: Frau stirbt an Covid-19

Ein Unbekannter soll zwei Frauen bespuckt und so mit dem Coronavirus angesteckt haben - eine von ihnen starb. » mehr

Obdachlose vergiftet

12.06.2020

Anklage: Mann gibt Obdachlosen vergiftetes Essen und filmt sie

Es wäre eine makabre Tat: Einem 38-Jährigen wird in Los Angeles vorgeworfen, Obdachlosen mit Gift versetztes Essen gegeben zu haben - offenbar zu seiner Belustigung. » mehr

Corona-Wut: Kundin eröffnet Feuer in Schnellrestaurant

07.05.2020

Corona-Wut: Kundin schießt mit Handfeuerwaffe auf McDonald's-Mitarbeiter

Weil der Restaurantbereich in einem McDonald's im US-Bundesstaat Oklahoma in der Coronavirus-Krise geschlossen ist, hat eine Kundin das Feuer auf das Personal eröffnet. » mehr

Jugendlicher greift zum Schnapsglas

13.05.2020

Gepanschter Schnaps: Mehr als 40 Tote binnen weniger Tage

Billigen Fusel zu trinken, kann ernste Konsequenzen haben. In Mexiko starben Dutzende Menschen vermutlich daran. Anti-Corona-Maßnahmen könnten dabei eine Rolle gespielt haben. » mehr

Und so sieht das Virus aus: Auf dieser vom US-Forschungszentrum "National Institute of Allergy and Infectious Diseases" (NIAID) zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (rot) mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 (gelb) infiziert. Die Probe wurde von einem Patienten in den USA isoliert.	Foto: Niaid/Europa Press/dpa

22.05.2020

Wegen Corona-Falschmeldung: Journalist muss ins Gefängnis

In Myanmar muss ein Journalist für zwei Jahre ins Gefängnis, weil er bei der Corona-Berichterstattung einen Fehler gemacht hat. » mehr

Tragisch

06.01.2020

Siebtes Todesopfer nach Verkehrsunfall in Südtirol

Die Zahl der Toten nach dem Unfall in Südtirol hat sich auf sieben erhöht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 02. 2019
09:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.