Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Schlaglichter

Egan Bernal gewinnt Tour de France - Buchmann auf Platz vier

Radprofi Egan Bernal hat als erster Kolumbianer die Tour de France gewonnen. Der 22-Jährige holte sich vor dem walisischen Titelverteidiger Geraint Thomas und dem Niederländer Steven Kruijswijk den Gesamtsieg. Bernal ist damit der jüngste Sieger des Rennens in der Nachkriegsgeschichte. Der Ravensburger Emanuel Buchmann wurde Gesamtvierter und sorgte für das beste deutsche Ergebnis seit Andreas Klöden vor 13 Jahren. Die Schlussetappe über 128 Kilometer von Rambouillet nach Paris gewann der Australier Caleb Ewan vor dem Niederländer Dylan Groenewegen.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 07. 2019
21:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Klöden Dylan Groenewegen Emanuel Buchmann Geraint Thomas Profi-Radsportler Ravensburger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 07. 2019
21:49 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.