Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Schlaglichter

Fall Lügde: Minister präsentiert Konsequenzen für Polizei

NRW-Innenminister Herbert Reul präsentiert heute die Konsequenzen für die Polizeiarbeit aus dem Missbrauchsfall von Lügde. Dabei geht es um organisatorische Abläufe, um die Ausbildung und Technik. Ausgangspunkt ist eine Überprüfung, wie Ermittlungen in Fällen von sexuellem Missbrauch an Kindern und Kinderpornografie bisher geführt wurden. Auf einem Campingplatz in Lügde sollen über Jahre hinweg Kinder schwer sexuell missbraucht worden sein. Polizei und Jugendämter sollen Hinweisen auf den Hauptverdächtigen nicht nachgegangen sein. Außerdem verschwanden Beweismittel.



Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2019
03:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beweismittel Ermittlungen Herbert Reul Kinder und Jugendliche Kinderpornographie Polizei Polizeiarbeiten Sexueller Missbrauch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tödlicher Autounfall in Australien

07.06.2020

Vier Teenager sterben bei Autounfall

Bei einem schweren Autounfall im Nordosten Australiens sind vier Jugendliche ums Leben gekommen. Der 14-jährige Fahrer sei mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus der Stadt Townsville gebracht worden... » mehr

Hauptbahnhof

11.09.2020

Gruppe von über 80 Schwarzfahrern ohne Maske im Zug

Eine Gruppe von mehr als 80 jungen Leute reist ohne Fahrschein und Mund-Nase-Schutz mit dem Zug. Die Zugbegleiterin wird bepöbelt, Beamte attackiert. Erst als über 300 Polizisten am Ort sind, beruhigt sich die Lage. » mehr

Furz. Symbolfoto.

17.06.2020

Wegen Blähung: Student soll 500 Euro Strafe zahlen

Ein Student in Wien soll wegen eines lauten Darmwinds bei einer Polizeikontrolle 500 Euro Strafe zahlen. » mehr

Obdachlose vergiftet

12.06.2020

Anklage: Mann gibt Obdachlosen vergiftetes Essen und filmt sie

Es wäre eine makabre Tat: Einem 38-Jährigen wird in Los Angeles vorgeworfen, Obdachlosen mit Gift versetztes Essen gegeben zu haben - offenbar zu seiner Belustigung. » mehr

Ein Schäferhund hat am Montag der vergangenen Woche einen Mann am Förmitzspeicher gebissen. Warum das passiert ist, ist noch unklar. Symbolfoto: Mikkel Bigandt /Adobe Stock

11.06.2020

"Fass": 29-Jähriger lässt Schäferhund auf Rettungskräfte los

Weil er nicht will, dass Rettungskräfte seine verletzte Freundin behandeln, hetzt ein 29-Jähriger seinen Schäferhund auf die Einsatzkräfte. » mehr

Banksy-Tür aus Bataclan in Paris in Italien aufgetaucht

11.06.2020

Polizei sucht weiter nach Dieben der Pariser «Banksy»-Tür

Nach dem Fund einer im Bataclan-Club in Paris gestohlenen Tür mit einem Banksy zugeschriebenen Bild in Italien ermitteln die Behörden weiter zum Ablauf der Tat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 Coburg

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 | 18.10.2020 Coburg
» 94 Bilder ansehen

Jogger stirbt bei Verkehrsunfall Lichtenfels

Jogger stirbt bei Verkehrsunfall | 14.10.2020 Lichtenfels
» 8 Bilder ansehen

A 73: Unfall zwischen Eisfeld und Coburg

A 73: Unfall zwischen Eisfeld und Coburg | 12.10.2020 Eisfeld
» 15 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 06. 2019
03:49 Uhr



^