Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Schlaglichter

Fischverkaufskutter in Stralsund gesunken

Ein etwa 14 Meter langer Fischverkaufskutter ist in Stralsund im Stadthafen gesunken. Wie es dazu kam, ist noch unklar, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Rostock sagte. Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es nicht.



Nach bisheriger Planung soll das Schiff, welches in der Nacht zu Sonntag gesunken ist, am Dienstag mit einem Schwerlastkran wieder gehoben werde. Der tonnenschwere Holzkutter «Anja» liegt seit 2009 im Stadthafen. Da bei dem Sinken Schmierstoffe austraten, habe die Feuerwehr das Wasser in dem Bereich mit einer Ölsperre gesichert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
13:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Wasserschutzpolizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang der Stadt Coburg 2020 Coburg

Neujahrsempfang der Stadt Coburg 2020 | 18.01.2020 Coburg
» 42 Bilder ansehen

Wein- und Bierprinzessin auf der Grünen Woche

Wein- und Bierprinzessin beehren die Grüne Woche (Berlin | 17.01.2020 Berlin
» 7 Bilder ansehen

Fridays for Future Haßfurt

Fridays for Future Haßfurt | 17.01.2020 Haßfurt
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
13:45 Uhr



^